3 Life Hacks, um alles auf Ihre To-Do-Liste zu setzen



<div _ngcontent-c14 = "" innerhtml = "

Getty

Als die preisgekrönte Gründerin Jessica Zimmerman & nbsp;
Zimmerman EventsSie stand kurz vor dem Bankrott und arbeitete 16-Stunden-Tage mit einer Tochter zu Hause. Sie hat massiv gehandelt und durch Beständigkeit, harte Arbeit und Ausdauer ihr Unternehmen erfolgreich zu einem 7-stelligen Unternehmen ausgebaut (indem sie nur 30 Stunden pro Woche gearbeitet hat). Seitdem ist Jessica auf einer Mission, ehrgeizigen Fachleuten dabei zu helfen, Karriere zu machen und das Leben zu leben, das sie wollen.
Wie hat sie das gemacht?
Sie teilt ihre Geheimnisse unten:
Reverse Engineering Ihrer Karriere

Zu viele Menschen fragen sich, was sie mit ihrem Leben anfangen wollen, nicht genug Menschen fragen sich: „Wie möchte ich meine Tage verbringen?“ Die Wahrheit ist, dass das Erreichen Ihrer langfristigen Ziele von den Maßnahmen abhängt, die Sie täglich ergreifen. Karrieren wirken von außen oft glamourös, aber wenn wir uns auf das konzentrieren, was dieser Job im Alltag erfordert, ist klar, dass viel Arbeit erforderlich ist, um erfolgreich zu sein. Anstatt eine Traumkarriere zu identifizieren, schlägt Jessica vor, Ihren idealen Tag zu planen, und dies kann helfen, Ihre Prioritäten zu klären. Lassen Sie den Plan ein Wegweiser für das sein, wofür Sie sich entscheiden.

Auslagern, um mehr Zeit zu schaffen

Als Klischee & eacute; wie das klingen mag, ist es eine wichtige Erinnerung: "Sie können zwar immer mehr Geld verdienen, aber nicht mehr Zeit."& nbsp; Sie können jedoch Ihren Zeitplan freihalten, um nur die Dinge zu tun, die Ihnen wichtig sind. & nbsp;"Ich lagere Aufgaben zu Hause und bei der Arbeit aus," sagt Jessica. "Ich delegiere beispielsweise die Korrespondenz an meinen Arbeitsdirektor, beauftrage das Social Media Management und lagere die Büroreinigung und die Haushaltswäsche aus." Wenn Sie in der Lage sind, Hilfe oder Unterstützung zu engagieren, um beispielsweise zeitaufwändige tägliche Aufgaben zu erledigen, zögern Sie nicht, dies zu tun. Dies spart nicht nur Energie, sondern macht Sie auch produktiver und sorgt dafür, dass Sie Ihre Zeit effektiv verbringen.

Seien Sie proaktiv und nicht reaktiv

Viele von uns neigen dazu, sich so auf den Alltag einzulassen, dass wir aufhören, vorausschauend zu planen und zukünftige Projekte durchzuführen. "Wenn ich Schüler betreue, ist ihr größter Kampf die Umsetzung." enthüllt Jessica. Der Schlüssel, erklärt sie, ist, nicht zu überdenken und alles Schritt für Schritt zu machen. Stellen Sie sich ein Szenario vor, in dem Sie mit Ihrem aktuellen Job nicht zufrieden sind und einen Wechsel vornehmen möchten. Ihre derzeitige Rolle ist jedoch sehr anspruchsvoll, sodass Sie sich möglicherweise nur darum kümmern und keine Zeit für das Networking, den Wiederaufbau und die Bewerbung verlieren (alle Schritte, die Sie Ihrem gewünschten Ergebnis näher bringen). Nur reaktiv zu sein, obwohl es produktiv sein kann, führt Sie nicht oft zu Ihren größeren Zielen.

"Indem ich proaktiv bin, Risiken einlade und auf mich selbst wette, bin ich oft mehr Fehlern ausgesetzt, aber dies ermöglicht auch einen größeren Erfolg." Die Angst vor dem Scheitern und der Komfort des Alltags können Sie dazu verleiten, reaktiv zu sein und nicht an den langfristigen Veränderungen zu arbeiten, die Sie sich wünschen. Sehen Sie das Scheitern als eine Roadmap, die Sie zu größeren Gewinnen führt.

">

Als preisgekrönte Gründerin startete Jessica Zimmerman
Zimmerman Events stand kurz vor dem Bankrott und arbeitete 16-Stunden-Tage mit einer Tochter zu Hause. Sie hat massiv gehandelt und durch Beständigkeit, harte Arbeit und Ausdauer ihr Unternehmen erfolgreich zu einem 7-stelligen Unternehmen ausgebaut (indem sie nur 30 Stunden pro Woche gearbeitet hat). Seitdem ist Jessica auf einer Mission, ehrgeizigen Fachleuten dabei zu helfen, Karriere zu machen und das Leben zu leben, das sie wollen.

Wie hat sie das gemacht?
Sie teilt ihre Geheimnisse unten:

Reverse Engineering Ihrer Karriere

Zu viele Menschen fragen sich, was sie mit ihrem Leben anfangen wollen, nicht genug Menschen fragen sich: „Wie möchte ich meine Tage verbringen?“ Die Wahrheit ist, dass das Erreichen Ihrer langfristigen Ziele von den Maßnahmen abhängt, die Sie täglich ergreifen. Karrieren wirken von außen oft glamourös, aber wenn wir uns auf das konzentrieren, was dieser Job im Alltag erfordert, ist klar, dass viel Arbeit erforderlich ist, um erfolgreich zu sein. Anstatt eine Traumkarriere zu identifizieren, schlägt Jessica vor, Ihren idealen Tag zu planen, und dies kann helfen, Ihre Prioritäten zu klären. Lassen Sie den Plan ein Wegweiser für das sein, wofür Sie sich entscheiden.

Auslagern, um mehr Zeit zu schaffen

So klischeehaft das auch klingen mag, es ist eine wichtige Erinnerung: "Während Sie immer mehr Geld verdienen können, können Sie nicht mehr Zeit verdienen." Aber was Sie tun können, ist, Ihren Zeitplan frei zu machen, um nur die Dinge zu tun, die für Sie wichtig sind. "Ich lagere Aufgaben zu Hause und bei der Arbeit aus", sagt Jessica. "Ich delegiere beispielsweise die Korrespondenz an meinen Director of Operations, beauftrage das Social-Media-Management und lagere die Büroreinigung und die Haushaltswäsche aus." Wenn Sie in der Lage sind, Hilfe oder Unterstützung zu engagieren, um beispielsweise zeitaufwändige tägliche Aufgaben zu erledigen, zögern Sie nicht, dies zu tun. Dies spart nicht nur Energie, sondern macht Sie auch produktiver und sorgt dafür, dass Sie Ihre Zeit effektiv verbringen.

Seien Sie proaktiv und nicht reaktiv

Viele von uns neigen dazu, sich so auf den Alltag einzulassen, dass wir aufhören, vorausschauend zu planen und zukünftige Projekte durchzuführen. "Wenn ich Schüler betreue, ist ihr größter Kampf die Umsetzung." enthüllt Jessica. Der Schlüssel, erklärt sie, ist, nicht zu überdenken und alles Schritt für Schritt zu machen. Stellen Sie sich ein Szenario vor, in dem Sie mit Ihrem aktuellen Job nicht zufrieden sind und einen Wechsel vornehmen möchten. Ihre derzeitige Rolle ist jedoch sehr anspruchsvoll, sodass Sie sich möglicherweise nur darum kümmern und keine Zeit für das Networking, den Wiederaufbau und die Bewerbung verlieren (alle Schritte, die Sie Ihrem gewünschten Ergebnis näher bringen). Nur reaktiv zu sein, obwohl es produktiv sein kann, führt Sie nicht oft zu Ihren größeren Zielen.

"Indem ich proaktiv bin, Risiken einlade und auf mich selbst wette, bin ich oft mehr Fehlern ausgesetzt, aber dies ermöglicht auch einen größeren Erfolg." Die Angst vor dem Scheitern und der Komfort des Alltags können Sie dazu verleiten, reaktiv zu sein und nicht an den langfristigen Veränderungen zu arbeiten, die Sie sich wünschen. Sehen Sie das Scheitern als eine Roadmap, die Sie zu größeren Gewinnen führt.