Amazon bestellt 100.000 elektrische Lieferwagen bei Rivian, um bis 2040 klimaneutral zu werden – TechCrunch


Amazonas wird seine Bemühungen verstärken, um die Auswirkungen auf das Klima zu verringern, CEO Jeff Bezos angekündigt am Donnerstag. Das Unternehmen wird 100.000 elektrische Lieferwagen bei Rivian in Michigan bestellen Im Rahmen dieser Verpflichtung, sagte Bezos. Der Handelsriese wird versuchen, sein Ziel zu erreichen, bis 2040 CO2-neutral zu werden – zehn Jahre früher als von den Vereinten Nationen vorgesehen Pariser Abkommen.

Bezos sagte auf einer Veranstaltung des National Press Club in Washington, dass der aktualisierte Zeitplan auf den zunehmenden Klimawandel zurückzuführen sei, der aggressiver gewesen sei, als selbst einige der ernsthafteren Vorhersagen vor fünf Jahren das Pariser Abkommen vorausgesagt hatten wurde erreicht.

Die übergreifenden Bemühungen von Amazon, das Unternehmen klimaneutral zu machen, sind in einem Plan zusammengefasst, den das Unternehmen als „Klimaschutzversprechen“ bezeichnet, das auch anderen Unternehmen offen stehen wird. Neben Bemühungen wie der Rivian Mit der Bestellung emissionsfreier Lieferfahrzeuge wird Amazon auch versuchen, seinen Fußabdruck auf andere Weise zu verringern, einschließlich durch Solarenergie und CO2-Ausgleich.

Rivian merkte an, dass dies der bislang größte Auftrag unter den Elektrofahrzeugen war und dass sie ab 2021 tatsächlich für Amazon eingesetzt werden würden. Amazon führte im Februar eine Investitionsrunde in Höhe von 700 Mio. USD in Rivian durch, und das Unternehmen kündigte weitere 350 Mio. USD an vom Autoindustrie-Giganten Cox Automotive Anfang des Monats. Autohersteller Ford gab im April ebenfalls eine Investition in Höhe von 500 Mio. USD in Rivian bekannt.

Rivian plant auch den Bau und Versand von Verbrauchsfahrzeugen, einschließlich des vollelektrischen Pickups und SUVs, die Ende letzten Jahres auf den Markt kamen und die ab 2020 an Kunden ausgeliefert werden sollen.