Einfache Eier für ein nahrhaftes Frühstück


News Picture: Einfache Eier für ein nahrhaftes FrühstückVon Len Canter
HealthDay Reporter

Neueste Nachrichten über Ernährung, Lebensmittel und Rezepte

FREITAG, 22. März 2019 (HealthDay News) – Neueste Untersuchungen zeigen, dass Eier können Teil einer gesunden Ernährung sein.

Eier sind sehr nahrhaft, weil sie die essentiellen Aminosäuren liefern, die Ihr Körper zum Aufbau und zur Reparatur von Muskeln benötigt, und die dazu beitragen, dass Ihr Stoffwechsel brummt. Insbesondere Eigelb enthält viele Nährstoffe, darunter Vitamin A, B-Vitamine und schwer zu erreichendes Vitamin D.

Egal ob weiße oder braune, kommerziell gezüchtete oder Freilandhaltung, Eier sind gleichwertig, weil die Hühner alle die gleiche Körnerdiät haben. Wenn Sie sich weidenerzogene Eier leisten können, sind sie etwas überlegen, da diese Hühner eine abwechslungsreichere Ernährung haben, was den Nährwert der Eier erhöht.

Wenn Sie sich in der Vergangenheit von Eiern ferngehalten haben, haben Gesundheitsstudien festgestellt, dass ein Eigelb pro Tag den Cholesterinspiegel im Blut bei gesunden Erwachsenen nicht erhöht. Sprechen Sie natürlich mit Ihrem Arzt über die Begrenzung von Eigelb, wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel oder Diabetes haben.

Fünf Minuten für ein schnelles, heißes Morgenmahl? So können Sie ein leckeres Frühstück mit Rührei zubereiten. (Eine Möglichkeit, die Qualität der Eier zu verlängern, besteht darin, ein volles Ei plus zwei zusätzliche weiße pro Portion zu haben. Sie erhalten mehr Protein und Volumen.)

Easy Egg Scramble

  • 1 Ei plus 2 Eiweiß
  • Kochspray auf Olivenölbasis
  • 2 Esslöffel Ihrer Lieblingssalsa oder scharfen Soße zum Abschmecken
  • 1 Esslöffel frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie oder Koriander

Um Eier einfach zu trennen, knacken Sie alle Eier in eine Schüssel und verwenden Sie dann einen geschlitzten Löffel (oder die Finger einer Hand), um das unerwünschte Eigelb vorsichtig zu entfernen. Das verbliebene Eigelb und das Weiß untermischen.

Eine kleine Pfanne mit dem Spray bestreichen, 10 Sekunden lang erhitzen und dann die Eier hinzufügen. Verwenden Sie beim Kochen eine Gabel oder einen Holzspatel, um die gegarten Kanten zur Mitte der Pfanne zu ziehen und die laufenden Teile zu straffen. Wenn fest, einmal wenden und von der Hitze nehmen. Mit der Salsa bestreuen oder mit der scharfen Soße und den frisch gehackten Kräutern bestreuen.

Ausbeute: 1 Portion

MedicalNews
Copyright © 2019 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Neue Richtlinien der Endocrine Society befassen sich mit Diabetes bei älteren Erwachsenen


NEW ORLEANS – Die neuen Richtlinien der Endocrine Society befassen sich mit den zahlreichen komplexen Problemen, die beim Umgang mit der wachsenden Bevölkerung älterer Erwachsener mit Diabetes auftreten.

Das Dokument, Behandlung von Diabetes bei älteren Erwachsenen: Eine klinische Übungsleitlinie der endokrinen Gesellschaft, wurde am 23. März hier auf der ENDO 2019 vorgestellt: Die Endocrine Society – Jahrestagung und wurde gleichzeitig im Internet veröffentlicht Journal für klinische Endokrinologie und Metabolismus zusammen mit anderen Online-Ressourcen.

Die Richtlinien werden von der Europäischen Gesellschaft für Endokrinologie, der Gerontologischen Gesellschaft von Amerika und der Obesity Society mitgetragen.

"Seit vielen Jahrzehnten und Jahren haben wir der älteren Person mit Diabetes nicht wirklich viel Aufmerksamkeit gewidmet, weil sie eine begrenzte Lebensdauer hatte. Aber wir wissen jetzt, dass 65- bis 70-Jährige bis zu 85-90 Jahre alt werden. Die Verhinderung der langfristigen Komplikationen ist daher sehr wichtig, ähnlich wie die kurzfristigen Probleme, unter denen sie leiden ", sagte der Vorsitzende des Ausschusses, Derek LeRoith, an der Icahn School of Medicine am Mount Sinai in New York City Pressekonferenz drücken.

Das Dokument bezieht sich speziell auf Erwachsene mit Diabetes im Alter von 65 Jahren und älter. Sie umfasst das Screening, die Vorbeugung und das Management von Glykämie, Blutdruck und Lipiden sowie Komorbiditäten, Komplikationen und besondere Situationen wie Diabetesversorgung im Krankenhaus und Langzeitpflegeeinrichtungen sowie das Management von Typ-1-Diabetes bei älteren Erwachsenen .

"Wir glauben, dass es regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen geben sollte. Wenn Sie in der älteren Bevölkerung nach Prädiabetes und Diabetes suchen, können Sie eingreifen", sagte LeRoith.

Wichtig ist, dass das Dokument aufgrund der Heterogenität des Gesundheitszustands bei älteren Menschen mit Diabetes den Schwerpunkt auf die gemeinsame Entscheidungsfindung legt und einen Rahmen für die Unterstützung von Gesundheitsdienstleistern bei der Individualisierung der Behandlungsziele bietet. "Wir glauben, dass alle Entscheidungen hinsichtlich des Managements dieser Patienten ein Teamansatz sein sollten", betonte er.

Die Vermeidung von Hypoglykämie ist ein Schlüsselthema, sagte Mitautor Mark E. Molitch von der Feinberg School of Medicine der Northwestern University in Chicago, Illinois, gegenüber Journalisten während des Briefings.

"Ein 70-jähriger Patient, der an Hypoglykämie erkrankt ist und auf den Boden fällt, kann sich die Hüfte brechen. Daher müssen wir sehr vorsichtig sein, um Hypoglykämie zu vermeiden. Ebenso wollen wir für den Blutdruck nicht zu aggressiv sein, da dies zu Stürzen führen kann. All diese Dinge spielen eine Rolle bei der Anpassung der Medikamente für diese Patienten. "

Weitere spezifische altersbedingte Begleiterscheinungen und Themen, die in den Richtlinien behandelt werden, sind Sarkopenie, Gebrechlichkeit, kognitive Dysfunktion, verminderte Medikamenteneinhaltung und Verlust der Unabhängigkeit im täglichen Leben.

"Außerdem sind sowohl die Nierenerkrankung als auch die Herzerkrankung sehr wichtig, und wir besprechen dies in diesen Richtlinien", sagte LeRoith.

Vergleich mit anderen Richtlinien

Die neuen Richtlinien decken sich weitgehend mit den Richtlinien der American Diabetes Association / American Geriatrics Society (ADA / AGS) von 2012, berichtete Medha Munshi, Direktorin der Joslin-Programme für geriatrische Diabetes am Beth Israel Deaconess Medical Center, Boston mit Medscape Medical News.

Munshi war Mitautor der ADA / AGS-Richtlinien, die in den 2019 ADA-Standards für medizinische Versorgung bei Diabetes überarbeitet wurden.

"Ich denke, die Richtlinien ergänzen sich. Die meisten älteren Erwachsenen mit Diabetes werden besser versorgt, wenn diese grundlegenden Konzepte verstanden werden."

Munshi lobte insbesondere das neue Dokument der Endocrine Society, das den Schwerpunkt auf Bluthochdruck und Lipid-Management sowie auf die Blutzuckerwerte und die Einbeziehung von Patienten als Berater legte.

Sie wies auch darauf hin, dass die beiden Richtliniensätze ältere Patienten auf ähnliche Weise in Kategorien für eine gute Gesundheit (dh keine oder wenige Komorbiditäten und keine oder wenige funktionelle Beeinträchtigungen), mittlere Gesundheit (drei oder mehr Komorbiditäten, leichte kognitive Beeinträchtigung und / oder) einteilen zwei oder mehr funktionelle Beeinträchtigungen) und schlechte Gesundheit (Gesundheitszustand im Endstadium[s]mittelschwere bis schwere Demenz, zwei oder mehr funktionelle Einschränkungen und / oder Aufenthalt in einer Langzeitpflegeeinrichtung.

Munshi lobte die Endocrine Society jedoch dafür, dass sie diesem Rahmen eine weitere Kategorie hinzugefügt hatte: die Verwendung von Medikamenten, die Hypoglykämie verursachen können, wie Insulin, Sulfonylharnstoffe oder Glinide.

In diesem Rahmen stellte sie jedoch die Beweisgrundlage für einige der empfohlenen HbA in Frage1c Zielbereiche liegt ein solches Beispiel zwischen ≥ 7,0% und <7,5% für Patienten, die bei gutem Gesundheitszustand Hypoglykämie-anfällige Medikamente einnehmen.

Einige Patienten in dieser Kategorie benötigen möglicherweise ein höheres Ziel, stellte sie fest.

"Es gibt keine echten Daten für diese Empfehlung. Es ist nur eine Expertenmeinung. Statt die höhere Ebene zu liberalisieren, wird sie in den engeren Bereich gestellt."

Sie bemängelte auch das Dokument, weil es keine spezifischen Anweisungen zur Vereinfachung von Behandlungsschemas gegeben hatte, wie dies für Patienten mit eingeschränkter Lebenserwartung, kognitiven Beeinträchtigungen und / oder mehrfachen Komorbiditäten empfohlen wird.

Diese Leitlinien, die erstmals in den ADA-Richtlinien für 2016 zur Behandlung von Diabetes in Krankenpflege- und Langzeitpflegeeinrichtungen enthalten waren, wurden in die Empfehlungen der ADA in den aktuellen Standards of Care aufgenommen.

"Vereinfachung ist eine gute Philosophie, aber für Praktizierende schwer umzusetzen", kommentierte Munshi.

Sie war die Hauptautorin dieser Leitlinien für die Langzeitpflege von 2016 und betont, dass es wichtig ist, unterschiedliche Leitlinien für die verschiedenen Einstellungen bereitzustellen.

"Krankenhäuser und Langzeitpflegeeinrichtungen sind sehr unterschiedliche Umgebungen mit sehr unterschiedlichen Managementzielen", sagte sie Medscape Medical News. "In der ADA-Erklärung habe ich erklärt, warum sie nicht zusammengehören, aber die Endocrine Society hat sie wieder zusammengeworfen."

Verdient der Diabetes Typ 1 bei älteren Erwachsenen getrennte Richtlinien?

Auch wenn das Dokument der Endocrine Society einen Abschnitt über die Behandlung von Typ-1-Diabetes bei älteren Erwachsenen enthält, sagte Munshi, dass die wachsende Bevölkerung wirklich getrennte Richtlinien verdient.

"Bei Typ-1-Diabetes ist viel von Expertenmeinung, da nicht viele Daten vorliegen", sagte sie und fügte hinzu, dass Langzeitpflege in dieser Bevölkerung ein Hauptanliegen ist.

"Das mangelnde Verständnis darüber, wie verschiedene Insuline wirken und wie Diabetes allgemein in der Typ-2-Population behandelt werden soll, ist schwierig genug, und dann muss man einen Typ-1-Patienten einsetzen … Wir müssen langfristig etwas über Typ-1-Diabetes schreiben Pflege."

Im Allgemeinen sagte Munshi, die neuen Richtlinien der Endocrine Society würden die Pflege älterer Menschen verbessern und die Unterschiede zwischen den Dokumenten insgesamt seien gering.

"Die wichtigsten Konzepte sind die gleichen … Solange die Richtlinien ein breiteres Publikum erreichen, werden sie den Menschen ein besseres Verständnis für die Komplexität der Behandlung älterer Erwachsener mit Diabetes vermitteln."

LeRoith ist Berater für AstraZeneca und MannKind und in Beratungsgremien für MSD tätig. Molitch ist ein Berater für Datensicherheitsüberwachungsboards für Merck, Pfizer, Janssen, Chiasma und Novartis. Munshi ist Berater für Sanofi und Lilly.

ENDO 2019. Präsentiert am 23. März 2019.

Folgen Sie uns für weitere Informationen zu Diabetes und Endokrinologie Twitter und weiter Facebook.

Gemeinsame Drogenkombination gefunden, um Hautkrebsquoten zu senken


Von Robert Preidt

HealthDay Reporter

DONNERSTAG, 21. März 2019 (HealthDay News) – Millionen von Amerikanern entwickeln sonnengebundene Hautläsionen, sogenannte aktinische Keratosen, die an ein späteres Krebsrisiko gebunden sind.

Viele erhalten eine Kombination aus Behandlungen, um die Flecken zu beseitigen.

Die Forschung zeigt nun, dass dieselbe Zwei-Salben-Kombination – eine zur Abwehr von Hautkrebs und die andere als Psoriasis-Medikament – die Chancen für Plattenepithelkarzinome (SCCs), die zweithäufigste Form von Hautkrebs, stark reduziert.

In der neuen Studie, die Verwendung der Psoriasis-Behandlung Calcipotriol plus 5-Fluorouracil-Creme (5-FU), sank die Wahrscheinlichkeit für diese Krebserkrankungen im Gesicht und auf der Kopfhaut um fast 75 Prozent, sagten die Forscher. Beide Medikamente sind bereits von der US-amerikanischen Food and Drug Administration zugelassen.

"Dies ist wegweisend und wird viele Leben verändern", sagte ein Dermatologe, Dr. Michele Green, der nicht an der neuen Forschung beteiligt war.

"Laut der Skin Cancer Foundation sind mehr als 58 Millionen Amerikaner von aktinischer Keratose und mehr als eine Million von Plattenepithelkarzinomen betroffen", sagte Green, der am Lenox Hill Hospital in New York City praktiziert.

Sie glaubt, dass die Kombinationstherapie gegen beide Bedingungen "sehr effektiv" sein wird.

Die neue Studie wurde von Dr. Shawn Demehri vom Center for Cancer Immunology am Massachusetts General Hospital in Boston geleitet.

In früheren Forschungen stellte sein Team fest, dass eine zweimal tägliche Behandlung mit einer Kombination aus Calcipotriol und 5-FU-Cremes über vier Tage die Anzahl und Größe aktinischer Keratose-Läsionen signifikant reduzierte.

Die neue Studie folgte 72 der 130 Teilnehmer der ersten Studie, um zu sehen, ob derselbe Ansatz das Risiko für Plattenepithelkarzinome senken könnte.

Drei Jahre nach der Behandlung hatten 28 Prozent der nur mit 5-FU-Creme behandelten Personen SCC im Gesicht und auf der Kopfhaut entwickelt. Die Zahl derjenigen, die beide Medikamente bekamen, betrug jedoch nur 7 Prozent, berichtete die Gruppe von Demehri.

Die kombinierte Behandlung reduzierte jedoch nicht das SCC-Risiko an den Armen. Die Forscher stellten die Theorie auf, dass eine längere Behandlungsdauer erforderlich sein könnte, um die Wahrscheinlichkeit von SCC an den Armen und anderen Körperteilen neben Gesicht und Kopfhaut zu verringern.

Fortsetzung

Die Studie wurde online am 20. März in der Zeitschrift veröffentlicht JCI Insight.

Dr. Scott Flugman, Dermatologe am Huntington Hospital von Northwell Health in Huntington, New York, war ebenfalls beeindruckt von den neuen Erkenntnissen.

"Die Behandlung aktinischer Keratosen ist seit langem für medizinisch notwendig", erklärte er.

"Obwohl das Risiko, dass sich eine einzelne Läsion in ein Plattenepithelkarzinom verwandelt, nur 1 bis 2 Prozent beträgt, steigt dieses Risiko bei Patienten, deren Hautbereiche buchstäblich mit aktinischen Keratosen bedeckt sind, dramatisch an", sagte Flugman. "Ein Risiko von 1 Prozent klingt klein, aber wenn ein Patient Dutzende oder Hunderte solcher Läsionen hat, ist das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, sehr hoch."

Er sagte, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, aktinische Keratosen zu behandeln, aber einige sind entweder teuer, zeitaufwändig oder beides.

"Die neue Studie erreicht also zwei neue Ziele", sagte Flugman, der sich nicht an der Forschung beteiligte. "Die Behandlungszeit verkürzt sich auf vier Tage, was für Patienten viel einfacher zu handhaben ist. Dazu werden zwei etablierte Generika kombiniert [5-FU and calcipotriol] die in der Regel von den meisten Versicherungsplänen abgedeckt werden. "

Angesichts all dessen hat die Kombinationstherapie "das Potenzial, eine weit verbreitete Behandlungsmethode zu werden", sagte Flugman.

Studienautor Demehri stimmte zu.

"Der Hauptgrund für die Behandlung der aktinischen Keratose ist die Vorbeugung [cancer] Entwicklung, und unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass diese Immuntherapie ein wirksamer Weg sein kann, dieses Ziel zu erreichen ", sagte er in einer Pressemitteilung von MGH.

Demehri glaubt auch, dass die Erkenntnis, dass eine Immuntherapie bei präkanzerösen Läsionen Krebs vorbeugen könnte, "auf andere Organe als die Haut anwendbar sein könnte. Wir hoffen, dies auf Malignome wie Brustkrebs untersuchen zu können, für die Immunoprävention ein dringendes, unerfülltes Bedürfnis ist".

WebMD-News vom HealthDay

Quellen

QUELLEN: Michele Green, M. D., Dermatologe, Lenox Hill Hospital, New York City; Scott Flugman, M. D., Dermatologe, Huntington Hospital von Northwell Health, Huntington, N.Y .; Massachusetts General Hospital, Pressemitteilung, 21. März 2019



Copyright © 2013-2018 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Ozempic vs. Saxenda, Victoza Prescription-Behandlung für Typ-2-Diabetes: Unterschiede und Nebenwirkungen


Sind Ozempic und Saxenda, Victoza dasselbe?

Ozempic (semaglutide) Injektion und Saxenda, Victoza (liraglutide) [rDNA origin]) Injektionen sind Glucagon-ähnliche Peptid 1 (GLP-1) -Rezeptoragonisten, die als Ergänzung zu Diät und Bewegung angegeben werden, um die Blutzuckerkontrolle bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes mellitus zu verbessern.

Saxenda, Victoza wird bei erwachsenen Patienten mit einem anfänglichen Body-Mass-Index (BMI) von 30 kg / m2 oder mehr (fettleibig) oder 27 kg / m2 oder mehr (Übergewicht) in Gegenwart mindestens eines gewichtsbedingten komorbiden Zustands angewendet (z. B. Hypertonie, Diabetes mellitus Typ 2 oder Dyslipidämie).

Nebenwirkungen von Ozempic und Saxenda, Victoza, die ähnlich sind, umfassen Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauch- oder Bauchschmerzen oder Verstimmungen und Verstopfung.

Zu den Nebenwirkungen von Saxenda, Victoza, die sich von Ozempic unterscheiden, gehören niedriger Blutzucker (Hypoglykämie), verminderter Appetit, Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Verdauungsstörungen, Blähungen, Blähungen, Harnwegsinfektionen (UTI), trockener Mund, Geschmacksveränderungen, gastroösophageale Reflux Krankheit (GERD), Aufstoßen, Reaktionen an der Injektionsstelle oder Rötung, Energiemangel oder Schwäche, Gastroenteritis, Angstzustände oder Schlaflosigkeit.

Sowohl Ozempic als auch Saxenda, Victoza können mit anderen gleichzeitig eingenommenen oralen Medikamenten interagieren.

Ozempic kann auch mit Insulinsekretagoga oder Insulin interagieren.

Was sind mögliche Nebenwirkungen von Ozempic?

Häufige Nebenwirkungen von Ozempic sind:

Was sind mögliche Nebenwirkungen von Saxenda, Victoza?

Häufige Nebenwirkungen von Saxenda, Victoza sind:

  • Übelkeit,
  • Durchfall,
  • Verstopfung,
  • Erbrechen
  • niedriger Blutzucker (Hypoglykämie),
  • verminderter Appetit,
  • Kopfschmerzen,
  • Schwindel,
  • ermüden,
  • Bauch- oder Bauchschmerzen oder Verstimmungen
  • Verdauungsstörung
  • aufgebläht
  • Gas,
  • Harnwegsinfekt,
  • trockener Mund,
  • Geschmacksveränderungen,
  • gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD),
  • Aufstoßen,
  • Reaktionen an der Injektionsstelle oder Rötung,
  • Mangel an Energie oder Schwäche
  • Gastroenteritis,
  • Angst oder
  • Schlaflosigkeit.

Saxenda, Victoza verursacht normalerweise keinen niedrigen Blutzucker (Hypoglykämie). Wenn Fortamet zusammen mit anderen Antidiabetika verschrieben wird, kann ein niedriger Blutzuckerspiegel auftreten. Zu den Symptomen eines niedrigen Blutzuckers zählen plötzliches Schwitzen, Zittern, schneller Herzschlag, Hunger, verschwommenes Sehen, Schwindel oder Kribbeln an Händen / Füßen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie unter schweren Nebenwirkungen von Fortamet leiden, einschließlich Kurzatmigkeit, Schwellung oder schneller Gewichtszunahme, Fieber, Körperschmerzen oder Grippesymptomen.

Was ist Ozempic?

Ozempic (semaglutide) Injection ist ein Glucagon-like-Peptid 1 (GLP-1) -Rezeptor-Agonist, der als Zusatz zu Diät und Bewegung angezeigt wird, um die Blutzuckerkontrolle bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes mellitus zu verbessern.

Was ist Saxenda, Victoza?

Saxenda, Victoza (Liraglutide [rDNA origin]) Die Injektion ist ein Analogon von humanem GLP-1 und fungiert als GLP-1-Rezeptor-Agonist, der als Zusatz zu einer kalorienreduzierten Diät und erhöhter körperlicher Aktivität für das chronische Gewichtsmanagement bei erwachsenen Patienten mit einem anfänglichen Body-Mass-Index (BMI) verwendet wird von 30 kg / m2 oder größer (fettleibig) oder 27 kg / m2 oder größer (übergewichtig) in Gegenwart von mindestens einem gewichtsbedingten komorbiden Zustand (z. B. Hypertonie, Diabetes mellitus Typ 2 oder Dyslipidämie).

Baby Hustensirup zurückgerufen


Eine Menge von DG / health NATURALS Baby Hustensaft + Schleim wird wegen möglicher Kontamination mit potenziell schädlichen Bakterien zurückgerufen, sagt Hersteller Kingston Pharma, LLC.

Der Rückruf bezieht sich auf Los KL180157 von 2-Fluid-Unzen-Flaschen (59 ml) mit einem Verfallsdatum von 11/20 und dem UPC-Code 8 54954 00250 0. Die Produkte wurden in die US-amerikanischen Einzelhandelsgeschäfte von Dollar General versandt.

Das Problem ist eine mögliche Kontamination mit Bacillus cereus/Bacillus-Rundschreiben, die Erbrechen oder Durchfall verursachen können. Bisher wurden im Zusammenhang mit dem zurückgerufenen Hustensaft nach Angaben des Unternehmens keine Krankheiten gemeldet.

Verbraucher mit dem zurückgerufenen Hustensirup können diesen für eine vollständige Rückerstattung an die Verkaufsstelle zurückgeben. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 1-844-724-7347.

MedicalNews
Copyright © 2019 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

T4 verhindert nicht Fehlgeburten bei antikörperpositiven Frauen


NEW ORLEANS – Frauen mit normaler Schilddrüsenfunktion, die über Schilddrüsenperoxidase (TPO) -Antikörper verfügen, sollten Levothyroxin vor der Empfängnis verabreicht haben. Dies hat jedoch nicht zu einer Verringerung der Fehlgeburtenrate bei Schwangeren geführt.

Die Ergebnisse wurden am 23. März hier auf der ENDO 2019 vorgestellt: Die Jahrestagung der Endocrine Society von Rima K. Dhillon-Smith, MB, ChB, PhD, klinischer Dozent an der University of Birmingham, UK, und gleichzeitig veröffentlicht im New England Journal of Medicine.

Frühere Studien haben ein etwa vierfach erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt bei Frauen gezeigt, bei denen TPO-Antikörper positiv getestet wurden, einschließlich solcher mit wiederkehrenden Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit, sowie bei nicht ausgewählten Bevölkerungsgruppen.

Inzwischen haben Studien, die die Anwendung von Levothyroxin während der Schwangerschaft, einschließlich einiger, die unterstützte Fortpflanzungstechniken einsetzen, bei Frauen mit TPO-Antikörpern und normaler Schilddrüsenfunktion untersucht, gemischte Ergebnisse gezeigt.

Die aktuelle Studie war eine doppelblinde, placebokontrollierte, randomisierte Studie, an der fast 1000 Frauen mit Fehlgeburten in der Vorgeschichte teilgenommen hatten, die euthyroid waren, jedoch positive Wirkungen auf Schilddrüsenperoxidase (TPO) -Antikörper hatten.

Es gab keine Unterschiede in der Rate der Lebendgeburten zwischen denen, die Levothyroxin einmal täglich 50 μg erhielten, oder Placebo vor der Empfängnis bis zum Ende der Schwangerschaft. Es gab auch keine Unterschiede bei den sekundären Endpunkten, einschließlich Schwangerschaftsverlust, Frühgeburten oder Neugeborenen.

"Es ist ein bisschen enttäuschend in dem Sinne, dass es keinen Nutzen gibt, aber es ist wirklich wichtig, weil es uns sagt, dass wir Thyroxin für diese Frauen wirklich nicht verwenden sollten und dass wir ihnen keine falsche Hoffnung geben sollten, wenn wir sagen, dass dies der Fall ist ein Vorteil ", sagte Dhillon-Smith Medscape Medical News in einem Interview.

Sie stellte in ihrer Präsentation fest, dass die Ergebnisse auch die gesamte Praxis der Schilddrüsen-Antikörpertests bei schwangeren Frauen mit früheren Fehlgeburten oder Unfruchtbarkeit in Frage stellen.

"Eine der Voraussetzungen für einen Screening-Test ist, dass Sie eine Behandlung oder Intervention benötigen, die das Ergebnis modifiziert. Für diese Population haben wir das derzeit nicht, also generieren wir nur Angstzustände, anstatt ihnen zu helfen?"

Gefragt, einen Kommentar abzugeben, erzählte Licy L. Yanes Cardozo (MD), Assistenzprofessor für Medizin am University of Mississippi Medical Center, Jackson Medscape Medical News"Es war eine großartige Studie. Es war eine randomisierte, sehr große klinische Studie mit sehr vielen Patienten … Wir müssen bedenken, dass das Ziel der Behandlung das war [thyroid stimulating hormone]. Sie haben wirklich nicht mit der Senkung des TPO-Antikörpers eingegriffen, der mit Fehlgeburten einhergeht. "

In der Tat erklärte Sitzungskomodator Michael T. McDermott, MD, Professor für Medizin und klinische Pharmazie sowie Direktor für Endokrinologie und Diabetes-Praxis an der University of Colorado, Aurora, dass Frauen bei gesunden Schwangerschaften ihre Produktion von Schilddrüsenhormonen um 30% bis 50% steigern den Fötus versorgen, und die Anwesenheit von TPO-Antikörpern stört diese Produktion.

Wenn der Mechanismus jedoch die Antikörper selbst umfasst, muss möglicherweise ein wirksames Eingreifen der Antikörper erfolgen. "Wir kennen den Mechanismus der Fehlgeburten nicht, also haben wir vielleicht nicht das Richtige ins Visier genommen", sagte er.

Keine Unterschiede bei den Schwangerschaftsergebnissen plus Hinweise auf Schaden

In ihrem Artikel stellen Dhillon-Smith und seine Kollegen fest, dass laut den Richtlinien der American Thyroid Association (ATA) von 2017 die Verabreichung von Levothyroxin an TPO-Antikörper-positive euthyreote Frauen mit einem Schwangerschaftsverlust in der Anamnese in Betracht gezogen werden kann, da sie einen potenziellen Nutzen im Vergleich zu ihrem Minimum haben Risiko."

"Die Richtlinien-Task Force hat auf unsere laufende Studie aufmerksam gemacht", so die Studie der Thyroid Antibodies und Levothyroxine (TABLET).

Nun sind die Ergebnisse dieser Studie in der Studie. Die Studie wurde an 952 Frauen durchgeführt, die versuchten, schwanger zu werden und Fehlbildungen oder Unfruchtbarkeit hatten, biochemisch euthyroid (TSH innerhalb bestimmter Referenzbereiche) und TPO-Antikörper-positiv waren. Von den 476 Teilnehmern wurden 266 Frauen, die Levothyroxin randomisiert hatten, und 274 Frauen, die ein Placebo randomisiert hatten, schwanger.

Der Anteil bei einer Lebendgeburt nach 34 Wochen oder später war nahezu identisch: 37,4% der Levothyroxin-Gruppe gegenüber 37,9% Placebo (P = 0,74).

Die sekundären Endpunkte bei denjenigen, die schwanger wurden, unterschieden sich weder zwischen den Levothyroxin- noch den Placebo-Gruppen, einschließlich des Anteils bei Fehlgeburten (28,2% gegenüber 29,6%; P = .95) oder Lebendgeburt weniger als 34 Wochen (3,8% vs. 3,6%; P = 1,02). Die Ergebnisse für Neugeborene, wie das Geburtsgewicht oder der Apgar-Score nach 1 oder 5 Minuten, waren zwischen den beiden Gruppen ähnlich.

Der Anteil der Frauen, die sich wegen abnormer Schilddrüsenfunktionstests aus der Studie zurückgezogen haben, unterschied sich nicht zwischen den Levothyroxin- und Placebo-Gruppen (9,8% gegenüber 9,6%).

Der Anteil bei Präeklampsie (5% gegenüber 3%) und Gestationsdiabetes (11% gegenüber 9%) war jedoch höher als bei der mit Levothyroxin behandelten Gruppe, obwohl der Unterschied nicht signifikant war.

Cardozo wies darauf hin, dass die Ergebnisse den Rat weiter unterstützen, Levothyroxin für diese Patienten nicht zu verschreiben. "Obwohl dies nicht bedeutsam war, ist es immer noch ein Problem. Es gibt keine Vorteile und es könnte schädlich sein."

McDermott sagte: "Ich bin nicht überzeugt von dem Schaden, aber wir sollten es nicht verwenden, wenn es nichts tut."

Was ist mit den Antikörpern?

Dhillon-Smith räumte ein, dass die Idee, die TPO-Antikörper zu bekämpfen, auf der Grundlage der Hypothese, dass die Fehlgeburten auf einem generalisierten Autoimmun-Ungleichgewicht beruhen, unterstützt wird. Einige haben die Verwendung von intravenösem Immunglobulin oder Steroiden vorgeschlagen, während in einer aktuellen Studie die Verwendung von Selen als Supplementierung bei Autoimmunthyreoiditis untersucht wird, jedoch nicht während der Schwangerschaft.

McDermott stellte fest, dass eine solche Studie bei schwangeren Frauen möglicherweise schwierig durchzuführen ist. "Schwangeren Frauen etwas zu geben, ist schwer zu bekommen, obwohl Selen ein rezeptfreies Präparat ist. Sie könnten es nicht schwangeren Frauen mit positiven TPO-Antikörpern geben. Es besteht nur ein geringes Risiko. In der Schwangerschaft jedoch nicht das Risiko kennen. Wenn man ihr ein Vorurteil gibt, bis sie schwanger werden, ist das weniger eine ethische Angelegenheit. "

Dhillon-Smith sagt, einer der nächsten Schritte ihres Teams wird es sein, zu sehen, ob eine vorbeugende Levothyroxin-Supplementierung einen größeren Einfluss auf das Schwangerschaftsergebnis von Frauen mit subklinischer Hypothyreose hat.

"Außerdem müssen wir uns erneut mit der zugrunde liegenden Ursache beschäftigen und dann darüber nachdenken, wie wir sie ändern können."

Die Forschung wurde vom britischen National Institute for Health Research in Auftrag gegeben. Dhillon-Smith, Cardozo und McDermott haben keine relevanten finanziellen Beziehungen gemeldet.

ENDO 2019. Präsentiert am 23. März 2019. Zusammenfassung OR11-1.

N Engl J Med. Online veröffentlicht am 23. März 2019. Zusammenfassung

Folgen Sie uns für weitere Informationen zu Diabetes und Endokrinologie Twitter und weiter Facebook.

Kindererziehung in einer zunehmend elektronischen Welt


Mutter mit Tablette und Tochter ignorieren

Ihr Kleinkind wirft einen Anfall wegen einer winzigen Falte in seiner Socke. Sie versuchen, die Socke ein Dutzend Mal zu glätten, aber nichts funktioniert. Jetzt wollen Sie nur noch das Weinen und die Aufregung ausschalten. Sie schnappen sich Ihr Handy und schauen sich das Katzenvideo an, das Ihr Freund gerade gepostet hat. Ihr Sohn schreit lauter. Klingt bekannt?

Während der Bildschirm für einen vorübergehenden Stressabbau sorgen kann, kann dies die Situation für Ihr Kind verschlimmern. "Dies ist die Welt, in der wir jetzt leben. Daher ist es für uns wichtig, strategisch zu handeln, was wir mit unseren Geräten machen", sagt Brandon McDaniel, PhD, Assistenzprofessor für menschliche Entwicklung und Familienforschung an der Illinois State University.

McDaniel und Co-Autorin Jenny Radesky, MD, Assistenzprofessor für Pädiatrie an der Michigan Medicine, untersuchten 172 Elternsätze von Kindern bis 5 Jahre, um die Auswirkungen digitaler Geräte auf die Kindererziehung zu verstehen. Die Forscher befragten Eltern zu ihrem Stresslevel, dem Verhalten ihrer Kinder und wie viele Geräte täglich Gespräche oder Aktivitäten mit ihren Kindern unterbrochen haben.

Die Studie ergab, dass, wenn Eltern sich an ihre Geräte wenden, wenn sie durch das Verhalten ihres Kindes gestresst werden, die Kleine noch mehr ausfällt, was dazu führen kann, dass Eltern sich noch weiter auf ihre Geräte zurückziehen. Mit der Zeit können diese Kinder ihr schlechtes Benehmen eskalieren, um für die Aufmerksamkeit ihrer Eltern zu kämpfen. Wenn Sie das Gerät während der Interaktion mit Ihrem Kind ausschalten, wird der Zyklus möglicherweise unterbrochen.

Es ist egal, wie es angefangen hat, sagt McDaniel: Ob Sie sich an Ihr Gerät gewendet haben, als Ihr Kind sich verhalten hat, oder ob Ihr Kind sich verhalten hat, weil Sie in Ihr Gerät vertieft waren. "Es ist eine Schleife. Wenn Sie das Stück identifizieren können, das am einfachsten zu ändern ist, können Sie oft den gesamten Zyklus unterbrechen. Für manche Familien ist das Ändern am einfachsten, wie Sie mit der Technologie interagieren."

3 Regeln

Es ist nicht realistisch, digitale Geräte aus Ihrem Haushalt und Ihrer Familie zu verbannen, aber Sie können Richtlinien für deren Verwendung festlegen. McDaniel bietet diese Tipps an.

  • Immer Augenkontakt machen. Wenn Sie das Telefon aus gutem Grund nicht ablegen können, schauen Sie von Ihrem Bildschirm auf und in die Augen Ihres Kindes, um ihm mitzuteilen, dass Sie das Schreiben dieser E-Mail beenden müssen. "Es heißt:" Ja, ich habe etwas getan, aber Sie sind wichtiger als mein Gerät ", sagt McDaniel.
  • Bestimmen Sie techfreie Zonen. Verschiedene Bereiche des Hauses können für verschiedene Familien sinnvoll sein. "Vielleicht, wenn Sie kleine Kinder haben, entscheiden Sie, dass es keinen Grund gibt, das Zimmer Ihres Kindes mit Ihrem Telefon zu betreten", sagt McDaniel.
  • Zeitplan für die Abwesenheit Besprechen Sie mit Ihrer Familie bestimmte Aktivitäten, wenn die Eltern bereit sind, sich von ihren Geräten fernzuhalten, z. B. Abendessen oder einen Familienausflug.

Finden Sie weitere Artikel, stöbern Sie zurück und lesen Sie die aktuelle Ausgabe von
WebMD-Magazin.

Quellen

QUELLE:

Pädiatrische Forschung: "Technoference: longitudinale Assoziationen zwischen Elterntechnologie, Elternstress und Verhaltensstörungen bei Kindern."


© 2019 WebMD, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Ozempic vs. Bydureon Prescription-Behandlung für Typ-2-Diabetes: Unterschiede und Nebenwirkungen


Welche Medikamente interagieren mit Ozempic?

Ozempic kann mit einem Insulinsekretagogum oder Insulin und anderen gleichzeitig eingenommenen oralen Medikamenten interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente und Ergänzungen, die Sie verwenden. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder vor der Anwendung von Ozempic schwanger werden möchten. Es ist unbekannt, wie es einen Fötus beeinflussen würde. Es ist nicht bekannt, ob Ozempic in die Muttermilch übergeht. Fragen Sie vor dem Stillen Ihren Arzt.

Welche Medikamente interagieren mit Bydureon?

Bydureon kann mit Chlorpropamid, Glimepirid, Glipizid, Glyburid, Tolazamid, Tolbutamid, Levothyroxin, Lithium, Lovastatin, Pimozid, Cyclosporin, Sirolimus, Tacrolimus, Theophyllin, Blutverdünnern, Ergotamitteln, Medikamenten gegen Herzschlag oder Blutdruck interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente und Ergänzungen, die Sie verwenden. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder beabsichtigen, während der Anwendung von Bydureon schwanger zu werden. Es ist nicht bekannt, ob es einen Fötus schädigen kann. Es ist nicht bekannt, ob Bydureon in die Muttermilch übergeht oder einem Säugling schaden könnte. Stillen während der Anwendung von Bydureon wird nicht empfohlen.

Reduzieren Sie das Risiko einer Tattoo-Infektion


(HealthDay News) – Mehr als 20 Prozent der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten geben an, mindestens ein Tattoo zu haben.

Da Tinte in die Haut eingespritzt wird, werden die Verbraucher von den Centers for Disease Control and Prevention aufgefordert, sich vor dem Ursprung der Tinte zu schützen. Die Hersteller verwenden möglicherweise ungeeignete Tinten (Kalligrafie-, Zeichen- oder Druckertinte), um Produkte zum Tätowieren herzustellen.

Um das Infektionsrisiko zu verringern, schlägt die CDC den Verbrauchern vor:

  • Verwenden Sie zugelassene Tattoo-Studios.
  • Fordern Sie Tinten an, die für Tätowierungen bestimmt sind.
  • Stellen Sie sicher, dass Tätowierer hygienischen Praktiken folgen.
  • Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Hautprobleme auftreten.

MedicalNews
Copyright © 2019 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Bessere Methoden zur Diagnose von Schilddrüsen-Neoplasma, NIFTP


Nicht-invasive follikuläre Schilddrüsen-Neoplasmen mit papillärähnlichen Kernmerkmalen (NIFTP) können laut einer neuen Meta-Analyse mit der Feinnadel-Aspirationszytologie (FNAC) schwierig diagnostiziert werden. nach einer neuen Metaanalyse.

Obwohl eine FNAC-Diagnose entscheidend ist, um gutartige von bösartigen Schilddrüsenknoten zu unterscheiden, ist sie nicht in der Lage, "eine NIFTP-Läsion zuverlässig vorherzusagen".

Von mehr als 900 NIFTP-Fällen, die in die Analyse einbezogen wurden, waren die meisten Fälle zytologisch unbestimmt und der Rest wurde als nicht diagnostisch, gutartig oder bösartig angesehen.

Basierend auf diesen Erkenntnissen müssen zusätzliche zytologische und / oder molekulare Merkmale identifiziert werden, um die Genauigkeit der präoperativen Diagnose für NIFTP zu erhöhen, so die Autoren.

Die Ergebnisse wurden kürzlich in veröffentlicht Schilddrüse von Pierpaolo Trimboli, MD, Abteilung für Nuklearmedizin und Schilddrüsenzentrum, Onkologisches Institut der Südschweiz, Bellinzona, und Kollegen.

"NIFTP wird in mehreren Kategorien des Bethesda-Systems zytologisch klassifiziert", sagte Trimboli. "Die große Mehrheit von NIFTP wird in der Zytologie als unbestimmt als Klasse III oder IV gelesen."

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass NIFTP nicht an zytologischen Proben diagnostiziert werden kann.

"Bemerkenswerterweise enthielten alle bisher veröffentlichten Studien retrospektive Serien, die zuvor aufgenommen wurden [the] NIFTP-Ära, als die Präparation histologischer Proben NIFTP nicht diagnostizieren / ausschließen konnte ", fügte Trimboli hinzu." Dies stellt eine bedeutende Einschränkung dieser Literatur dar. "

Medscape Medical News hat eine Reihe von Experten gebeten, diese neuen Erkenntnisse zu kommentieren.

Maria Papaleontiou, MD, Assistenzprofessorin in der Abteilung für Metabolismus, Endokrinologie und Diabetes der Universität von Michigan, Ann Arbor, wiederholte, dass NIFTP kürzlich als neue Entität von Neoplasmen mit geringem bösartigen Potenzial eingeführt worden sei.

"Nach dieser Überprüfung von 15 Studien haben wir keine Möglichkeit, diese Tumoren vor der Operation definitiv zu erkennen, da sie keine spezifischen zytologischen Merkmale bei der Feinnadelaspiration aufweisen", stellte sie fest.

Andere haben erzählt Medscape Medical News dass neue molekulargenetische Tests, die durch Feinnadelaspiration durchgeführt werden, in der Zukunft dazu beitragen können, NIFTP zu differenzieren, wenn ihm tatsächlich eine bestimmte "genetische Signatur" zugeordnet werden kann.

In der Lage zu sein, eine NIFTP-Läsion präoperativ vorherzusagen, wäre für Patienten und Ärzte von Bedeutung, um die chirurgische Behandlung und das maßgeschneiderte Management für Patienten zu lenken, betonte Papaleontiou.

Und es würde eine andere Frage aufwerfen – die Frage, ob es möglich wäre, nur Patienten mit "wachsamem Warten" zu überwachen, anstatt NIFTP chirurgisch zu entfernen.

Die Mehrheit von NIFTP ist unbestimmt

NIFTP wurde früher als eingekapselte, nichtinvasive follikuläre Variante des papillären Schilddrüsenkarzinoms klassifiziert, wird jedoch jetzt als Läsion mit indolentem Verhalten angesehen.

Die zytologischen Merkmale von NIFTP sind nicht spezifisch und können sich mit anderen Tumortypen überschneiden, und eine spezifische zytologische Diagnosekategorie für NIFTP ist noch nicht vorhanden. Daher kann die Fähigkeit, diese Tumore richtig zu diagnostizieren, das Management von Patienten erheblich beeinflussen.

In ihrer Studie führten Trimboli und seine Kollegen eine Literaturrecherche und Meta-Analyse durch, um verlässlichere Beweise für die zytologischen Merkmale von NIFTP zu finden.

Insgesamt 15 Artikel wurden in die endgültige Analyse einbezogen, wobei 915 histologisch bestätigte NIFTP-Läsionen vorlagen, für die eine präoperative FNAC verfügbar war.

Bei fast einem Drittel (30%) der Fälle handelte es sich um Atypien mit unbestimmter Signifikanz (AUS) oder follikulären Läsionen mit unbestimmter Signifikanz (FLUS), und die Mehrheit wurde als Bethesda III, IV oder V klassifiziert. Die gepoolte Rate von NIFTP vor der Operation in Klasse III-IV betrug 52% und 78% in Klasse III-IV-V.

Die "Mehrheit dieser Fälle wird zytologisch als unbestimmt beurteilt, und die anderen können als nichtdiagnostisch, gutartig oder bösartig angesehen werden", wiederholen Trimboli und Kollegen, und "weitere zytologische Untersuchungen sind erforderlich, um eine maßgeschneiderte Behandlung dieser Fälle zu entwickeln." "

Experten wiegen

Gefragt von Medscape Medical News Brian Kim, Chef der Abteilung für Endokrinologie und Direktor des Thyroid Cancer Program am Rush University Medical Center in Chicago, Illinois, erläuterte, dass NIFTP eine Diagnose sei, die den Pathologen aufklären müsse Tumor ist vom umgebenden Gewebe getrennt. "

"Es kann nicht diagnostiziert werden, indem man Zellklumpen aus dem Knoten betrachtet, da man die Grenzen per Definition sehen muss", erklärte er.

"Wenn wir auf der genetischen Ebene herausfinden können, warum sich diese Knoten bilden, und wenn sich herausstellt, dass sie eine genetische Signatur aufweisen, können die neuen" molekulargenetischen Tests ", die mit der Feinnadelaspiration verwendet werden, eine präoperative Identifizierung ermöglichen ", sagte er voraus.

"Es gibt bereits einige Vorschläge zu Mutationen, die möglicherweise mit dieser Art von präkanzerösen Knoten in Verbindung gebracht werden, aber es bedarf weiterer Forschung … bevor wir sagen können, dass eine bestimmte Gruppe von Mutationen mit NIFTP assoziiert ist."

Trevor E. Angell, ein Assistenzprofessor für klinische Medizin in der Abteilung für Endokrinologie, Diabetes und Stoffwechsel an der Keck School of Medicine der Universität von Südkalifornien, Los Angeles, stellte fest, dass diese Studie den bis dato stärksten Hinweis darauf gibt, dass Die Mehrheit von NIFTP wird in den unbestimmten zytologischen Kategorien (Bethesda III, IV, V) gefunden.

"Die vorherrschende Tatsache ist, dass die eindeutige Identifizierung von NIFTP durch Zytologie aufgrund verschiedener und nicht spezifischer Ergebnisse schwierig bleibt", sagte er.

Er stellte fest, dass einige Autoren bereits darauf hingewiesen haben, dass bestimmte zytologische Muster auf NIFTP hindeuten könnten, da NIFTP typischerweise die auffälligen Kernmerkmale nicht enthält, die auf ein papilläres Schilddrüsenkarzinom schließen lassen.

"Aspirate mit milderen Nuklearveränderungen, denen diese klaren Nuklearmerkmale fehlen, und die auf ein mögliches NIFTP hindeuten, sollten wahrscheinlich als verdächtig oder Bethesda V bezeichnet werden, um die hohe Genauigkeit der malignen Zytologie für" echte "Krebserkrankungen zu erhalten", fügte er hinzu.

"Merkmale, die auf NIFTP schließen lassen, deuten jedoch auch auf sein malignes Gegenstück, die follikuläre Variante des papillären Schilddrüsenkarzinoms (PTC) hin, und unterscheiden nicht zwischen diesen beiden."

Sollte NIFTP chirurgisch entfernt werden oder nicht?

Die Identifizierung von zytologischen Merkmalen kann zwar eine maßgeschneiderte Behandlung unterstützen, würde jedoch nicht unbedingt die Frage beantworten, ob NIFTP chirurgisch entfernt werden sollte oder nicht, betonte Angell Medscape Medical News.

"Molekular tragen NIFTP vorwiegend Mutationen im RAS Gen, so kann die Identifizierung dieses Gens in einer FNAC-Probe auch NIFTP vorschlagen. Ähnlich wie in der Zytologie finden sich solche Mutationen auch in der follikulären Variante von PTC oder follikulärem Schilddrüsenkarzinom.

"Bislang wurde die Entfernung von NIFTP als gerechtfertigt angesehen, da es im Körper keine Möglichkeit gibt, sie von Schilddrüsenkrebs zu unterscheiden.

"Aber … sollte sich dies ändern und eine genaue Methode, um dies zu tun [becomes] verfügbar, wäre es sehr wichtig, solche Knoten zu beobachten, anstatt sie operativ zu entfernen ", erklärte Angell.

"Obwohl wir zuversichtlich sind, dass Patienten nach Entfernung dieser Läsionen nur ein geringes oder gar kein Risiko für eine metastatische Erkrankung von NIFTP haben, gibt es keine Daten zur natürlichen Vorgeschichte von NIFTP, die im Körper verbleiben und beobachtet werden."

Diese Patienten, fügte er hinzu, "müssten überwacht werden, bis langfristige Follow-up-Daten belegen könnten, dass dies tatsächlich ein sicheres und angemessenes Management für NIFTP ist."

Die Autoren, Papaleontiou, Kim und Angell haben keine relevanten finanziellen Beziehungen gemeldet.

Schilddrüse. 2019; 29: 222-228. Abstrakt

Folgen Sie uns für weitere Informationen zu Diabetes und Endokrinologie Twitter und weiter Facebook.