Kalifornien-Krankenhaus warnt vor Masernexposition

[ad_1]

FREITAG, 5. April 2019 (HealthDay News) – Mindestens 200 Patienten wurden möglicherweise von einem Mädchen, das vor zwei Wochen an der University of California in Davis, Children's Hospital, eingetroffen war, den Masern ausgesetzt.

Das 7-jährige Mädchen kam in der Notaufnahme mit "einigen Symptomen von Masern, aber nicht den typischen Lehrbuchmerkmalen von Masern" an, sagte Dr. Dean Blumberg, Chef von pädiatrischen Infektionskrankheiten. NBC-Nachrichten berichtet.

"Masern beginnen, fangen sehr ähnlich an mit einer Vielzahl von Atemwegsviren, die häufig mit der Community in Verbindung stehen", und es ist schwierig, sie zu diagnostizieren, erklärte er.

"Der Patient kam am 17. März in die Notaufnahme, und am 19. März wurde der Patient verdächtigt, Masern zu haben", sagte Blumberg. "Zu dieser Zeit wurde der Patient entsprechend isoliert."

Eine der Herausforderungen bei der Eindämmung von Masern besteht darin, dass infizierte Menschen tagelang ohne es zu wissen haben und es verbreiten können, bevor sie Symptome zeigen. NBC-Nachrichten berichtet.

Laut Angaben der US-amerikanischen Zentren für Krankheitsbekämpfung und Prävention wurden in diesem Jahr bislang mindestens 387 Fälle von Masern in 15 Bundesstaaten gemeldet. Im Jahr 2018 gab es 372 Fälle.

Experten zufolge ist der starke Anstieg der Masernfälle auf weit verbreitete Fehlinformationen über Impfstoffe zurückzuführen, die von sogenannten Anti-Vaxxern verbreitet werden.

WebMD-News vom HealthDay


Copyright © 2013-2018 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

[ad_2]

Qvar vs. Asmanex Prescription-Behandlung für Asthma: Unterschiede und Nebenwirkungen

[ad_1]

Wie soll Qvar genommen werden?

Die empfohlene Dosis von Qvar beträgt zweimal täglich 40 bis 320 µg für Erwachsene und 40 bis 80 µg zweimal täglich für Kinder. Wenn Sie auch einen Bronchodilator verwenden, verwenden Sie diesen vor dem Inhalator von Beclomethason. Möglicherweise gibt es andere Medikamente, die mit Qvar interagieren können.

Wie soll Asmanex genommen werden?

Asmanex HFA ist in zwei Stärken erhältlich. Die Dosis von Asmanex HFA beträgt morgens 2 und am Abend 2 Hauche.

[ad_2]

Ist Kaffee schlecht für Arthritis?

[ad_1]

Fragen Sie einen Arzt

Mein Opa trinkt etwa fünf Tassen Kaffee pro Tag. Er weiß, dass es schlecht für sein Herz und seinen Blutdruck ist, aber er tut es trotzdem, obwohl wir versuchen, ihn dazu zu bringen, mit dem Koffein aufzuhören. In letzter Zeit hat seine rheumatoide Arthritis heftig zugenommen, so dass er nicht wirklich laufen oder viel tun kann. Könnten diese Schmerzperioden mit seinem Kaffeekonsum zusammenhängen? Ist Kaffee schlecht für rheumatoide Arthritis?

Antwort des Arztes

Eine 2000 in der Zeitschrift Annals of the Rheumatic Diseases durchgeführte Studie ergab, dass Kaffeetrinker ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung einer rheumatoiden Arthritis haben können. Menschen, die täglich vier oder mehr Tassen Kaffee tranken, waren zweimal häufiger an Arthritis erkrankt als Menschen, die weniger tranken.

Kaffee kann jedoch nicht für alle Arten von Arthritis schlecht sein. Eine Studie der Mayo Clinic aus dem Jahr 2005 zeigte, dass Kaffee für Patienten mit Psoriasis-Arthritis sicher getrunken werden konnte.

Die Arthritis Foundation legt nahe, dass Moderation der Schlüssel zum Koffeinkonsum ist. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob Sie bei Arthritis Kaffee trinken können.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen medizinischen Artikel zu rheumatoider Arthritis.

Überprüft am 4/5/2019


Quellen:
Verweise

[ad_2]

Einfache CPR verdoppelt die Überlebenschancen

[ad_1]

Nachrichtenbild: Einfache CPR verdoppelt die Überlebenschancen

DONNERSTAG, 4. April 2019 (HealthDay News) – Wenn ein paar Minuten Ihrer Zeit das Leben einer Person retten könnten, würden Sie es tun?

In einer neuen Studie haben die Forscher herausgefunden, dass jede Art von CPR für Zuschauer – einschließlich der Durchführung von Thoraxkompressionen – die Überlebenschancen für Menschen, die einen Herzstillstand außerhalb des Krankenhauses erleiden, erheblich verbessert.

Ein Herzstillstand ist, wenn Ihr Herz plötzlich aufhört zu schlagen.

"Bystander spielen eine wichtige Rolle bei einem Herzstillstand außerhalb des Krankenhauses. Ihre Aktionen können lebensrettend sein", sagte der Erstautor der Studie, Dr. Gabriel Riva. Er ist ein Ph.D. Student am Karolinska-Institut in Stockholm.

Die Standard-CPR umfasst Brustkompressionen und Mund-zu-Mund-Atmung. Die HLW für Hände wird jedoch immer häufiger. Daher wollten die Forscher die 30-Tage-Überlebensrate für beide Methoden vergleichen.

Die Forscher analysierten Daten von mehr als 30.000 Menschen in Schweden, die in drei Zeitabschnitten außerhalb des Krankenhauses einen Herzstillstand erlitten hatten: 2000-2005, 2006-2010 und 2011-2017. In diesen drei Zeiträumen erhielten 39% eine Standard-HLW und 20% eine Hands-Only-HLW.

Während des Studienzeitraums wurde die HLW-Freisprecheinrichtung schrittweise in die schwedischen HLW-Richtlinien übernommen.

Die BPR-CPR-Raten stiegen von 41% im Zeitraum 2000-2005 auf etwas über 68% im Zeitraum 2011-2017.

Die durchschnittlichen HLW-Raten betrugen in der ersten Periode etwa 35% und in der dritten Periode 38%.

Die HLW-Rate für Hands-Only stieg von etwa 5% im ersten Zeitraum auf 14% im zweiten und dann im dritten Zeitraum auf 30% – eine sechsfache Steigerung, so die Autoren der Studie.

In der 18-jährigen Studie überlebten Patienten, die eine Standard-CPR und eine Hands-Only-HLW erhielten, doppelt so häufig 30 Tage wie Patienten, die keine HLW erhielten Verkehr.

"Wir haben für jedes Jahr eine signifikant höhere CPR-Rate festgestellt, die mit höheren CPR-Rate-Werten verbunden war", sagte Riva in einer Pressemitteilung.

"CPR ist in ihrer einfachsten Form nur Brustkompressionen. Wenn Sie nur Brustkompressionen durchführen, verdoppelt sich die Überlebenschance im Vergleich zu nichts", erklärte Riva.

Herzstillstand ist eine der häufigsten Todesursachen, sagt die American Heart Association (AHA). Es ist oft fatal, wenn nicht sofort gehandelt wird. Jedes Jahr gibt es in den Vereinigten Staaten mehr als 325.000 Herzinfarkte außerhalb des Krankenhauses.

Wenn Sie einen Herzstillstand beobachten, empfiehlt die AHA, dass Sie den Notruf 911 anrufen (oder jemanden zum Rufen anrufen) und anfangen, fest und schnell in die Brustmitte der Person zu drücken, bis die Hilfe eintrifft. Drücken Sie mit einer Geschwindigkeit von 100 bis 120 Kompressionen pro Minute, was dem Beat des Songs "Stayin 'Alive" von Bee Gees entspricht.

– Robert Preidt

MedicalNews
Copyright © 2019 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

QUELLE: Verkehr, Pressemitteilung, 1. April 2019

[ad_2]

Health Canada plant, die Brustimplantat-Lizenz von Allergan auszusetzen

[ad_1]

(Reuters) – Health Canada teilte am Donnerstag mit, dass es Allergan Plc die Pläne der Regulierungsbehörde mitteilte, die Lizenz für Biocell-Brustimplantate des Botox-Herstellers auszusetzen, nachdem das Risiko eines seltenen Krebses im Zusammenhang mit Brustimplantaten überprüft worden war.

Die Aufsichtsbehörde der Gesundheitsbehörde erklärte, dass der Schritt nach Abschluss der Beurteilung strukturierter Brustimplantate im Rahmen einer umfassenden Sicherheitsüberprüfung abgeschlossen wurde.

Das Biocell-Implantat von Allergan ist das einzige in Kanada erhältliche makrotexturierte Gerät.

Texturierte Brustimplantate, die eine raue Oberfläche haben, wurden mit einer seltenen Krebsart, dem anaplastischen Großzelllymphom, in Verbindung gebracht.

Das Unternehmen hat auf eine Bitte um eine Stellungnahme nicht sofort geantwortet.

Health Canada gab an, alle verfügbaren wissenschaftlichen Informationen über die Sicherheit von strukturierten Brustimplantaten zu überwachen, einschließlich neuer Beweise, die Allergan in den nächsten 15 Tagen vorlegen muss.

Wenn die Regulierungsbehörde bis dahin keine zufriedenstellende Antwort erhält, wird sie die Lizenz zum Verkauf der Biocell-Implantate in Kanada aussetzen, teilte Health Canada am Donnerstag mit.

Allergan hatte im Dezember den Verkauf seiner texturierten Brustimplantate in Europa eingestellt, einen Tag nachdem die französische Nationalagentur für Sicherheit von Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten sie zurückgerufen hatte, da ihre Sicherheitsbescheinigung von einer anderen Behörde nicht erneuert wurde.

[ad_2]

FDA-Liste der "sicheren" Blutdruckmedikamente

[ad_1]

5. April 2019 – Die FDA hat am Donnerstag eine Liste von 40 Blutdruck-Medikamenten herausgegeben, die sie frei von Kontaminationen mit dem chemischen Nitrosamin gefunden haben, ein fortwährendes Problem, das seit dem vergangenen Sommer mehrere Medikamentenrückrufe ausgelöst hat.

Die Liste soll Ärzten helfen, Behandlungsentscheidungen zu treffen, aber ein Kardiologe, der nicht an seiner Erstellung beteiligt ist, sagt, dass er Patienten auch dazu auffordern sollte, Maßnahmen zu ergreifen und sicherzustellen, dass ihre Ärzte und Apotheken ihnen nicht immer noch verdorbene Medikamente verabreichen.

Bei den Medikamenten handelt es sich um Arzneimittel zur Senkung des Blutdrucks in einer als ARBs (Angiotensin-II-Rezeptorblocker) bezeichneten Medikamentenfamilie, die die Wirkung von Angiotensin, einem Proteinhormon, das die Blutgefäße zusammenschnürt und den Druck erhöht, blockieren. Die Medikamente werden auch zur Behandlung von Herzinsuffizienz und anderen Problemen eingesetzt.

Nitrosamine sind Umweltschadstoffe, die auch in Wasser und Lebensmitteln vorkommen. Sie werden als Substanzen eingestuft, die Krebs erzeugen können. In der laufenden Überprüfung der Probleme sagt die FDA, dass "die maximal mögliche Nitrosamin-Exposition in ARB-Medikamenten gering erscheint", aber ihre Anwesenheit in Arzneimitteln nicht akzeptabel ist.

Das Problem wurde letzten Juli bekannt, als die FDA den Rückruf mehrerer Arzneimittel mit Valsartan ankündigte, als die Unreinheiten gefunden wurden.

Die ersten 40 Medikamente, die frei von Nitrosamin sind, werden der FDA-Liste "Sicher" hinzugefügt. Die Liste ist für medizinische Fachkräfte gedacht, um sie zu überprüfen, wenn sie Behandlungen in Betracht ziehen. "Wir arbeiten auch mit Herstellern zusammen, um Medikamente rasch vom Markt zu entfernen, wenn sie Nitrosamin-Verunreinigungen enthalten, die über den zulässigen Einnahmegrenzen liegen", heißt es in der FDA-Erklärung.

Die Beseitigung kontaminierter Produkte hat zu Engpässen geführt, und die Agentur sagt, sie arbeite daran, diese zu lösen. Eine Lösung, die die Behörden vorschlagen, besteht darin, vorübergehend bestimmte Chargen von Losartan, einem ebenfalls von der Kontamination betroffenen Arzneimittel, weiterhin zu verteilen. "Unsere Wissenschaftler sind der Ansicht, dass dies kein signifikant erhöhtes Krebsrisiko im Laufe der Zeit haben wird, die benötigt wird, um unreines Losartan auf den Markt zu bringen", heißt es in der Stellungnahme. Die FDA sagt voraus, dass dies innerhalb von 6 Monaten geschehen wird.

Fortsetzung

Ansicht des Kardiologen

Während die Liste Ärzten und Apotheken helfen sollte, sich auf die überprüften Medikamente zu konzentrieren, ist Guy L. Mintz, Direktor der kardiovaskulären Gesundheit und Lipidologie am Sandra Atlas Bass Heart Hospital in Manhasset, NY, nicht zuversichtlich, dass dies passieren wird.

"Ich habe kein großes Vertrauen in die Apotheken, um ihre Regale auf Lager zu haben [only] mit den überprüften Medikamenten ", sagt er." Es ist schön, dass die FDA ihre Sorgfaltspflichten und 40 Medikamente überprüft hat ", sagt er. Aber" jetzt müssen Sie sich auf die Apotheke verlassen. "

Viele Patienten nutzen Versandapotheken, und die Hersteller der Medikamente können ohne Alarmierung gewechselt werden, sagt er.

Er macht sich mit der FDA ein Problem, dass die Leute, die das verseuchte Losartan verwenden, das Medikament so lange weiter einnehmen könnten, bis eine kontaminationsfreie Versorgung mit diesem Medikament verfügbar ist. Das Krebsrisiko sei zwar gering, meint er, jedoch finden viele Patienten, insbesondere diejenigen, die bereits einen Krebs überlebt haben, dieses Risiko für inakzeptabel.

Diese Patienten fragen ihren Arzt möglicherweise nach einem Wechsel zu anderen ARB-Typen, sagt er. "Es gibt zwei andere Mitglieder der ARB-Klasse, die eigentlich länger wirken", sagt er. Dazu gehören Telmisartan (Micardis) und Olmesartan (Benicar). "Meines Wissens sind diese beiden noch nie verseucht worden."

Sein Rat für Patienten mit Blutdruckmedikamenten: "Beenden Sie Ihre Medikamente nicht. Sie könnten sich selbst mehr Schaden zufügen, indem Sie aufhören."

Für diejenigen, die unter den kontaminierten Medikamenten leiden, sagt er: "Rufen Sie Ihren Arzt an. Vereinbaren Sie einen Termin, um Alternativmedizin für Ihren hohen Blutdruck zu besprechen."

"Ich würde den Patienten auch anweisen, sich an ihre Apotheken zu wenden", sagt er, "um sicherzugehen, dass sie eine Marke sind, die von der FDA geprüft wurde und sich als sicher erwiesen hat."

Quellen

QUELLEN:

Pressemitteilung, FDA, 4. April 2019.

Guy Mintz, MD, Direktor für kardiovaskuläre Gesundheit und Lipidologie, Sandra Atlas Bass Heart Hospital, Manhasset, NY.


© 2019 WebMD, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

[ad_2]

Qvar vs. Symbicort Prescription-Behandlung für Asthma: Unterschiede und Nebenwirkungen

[ad_1]

Wie soll Qvar genommen werden?

Die empfohlene Dosis von Qvar beträgt zweimal täglich 40 bis 320 µg für Erwachsene und 40 bis 80 µg zweimal täglich für Kinder. Wenn Sie auch einen Bronchodilator verwenden, verwenden Sie diesen vor dem Inhalator von Beclomethason. Möglicherweise gibt es andere Medikamente, die mit Qvar interagieren können.

Wie soll Symbicort genommen werden?

Bei Patienten ab 12 Jahren beträgt die Dosierung von Symbicort zweimal täglich 2 Inhalationen (morgens und abends im Abstand von ca. 12 Stunden).

[ad_2]

FDA erweitert den Einsatz von Brustkrebsmedikamenten auf Männer

[ad_1]

Nick Mulcahy
04. April 2019

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat die Indikation des Brustkrebsmedikaments Palbociclib (IbrancePfizer), um männliche Patienten einzubeziehen.

Palbociclib-Kapseln werden in Kombination mit spezifischen endokrinen Therapien für hormonrezeptorpositiven, humanen epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor 2-negativen fortgeschrittenen oder metastasierten Brustkrebs angewendet. Das Medikament wurde zunächst im Jahr 2015 zugelassen.

Die Indikation wurde auf der Grundlage von Daten aus Postmarketing-Berichten und elektronischen Krankenakten erweitert, aus denen hervorgeht, dass das Sicherheitsprofil für mit Palbociclib behandelte Männer mit dem Sicherheitsprofil für Frauen "übereinstimmt", sagte Richard Pazdur, MD, amtierender Direktor des Amtes von Hämatologie- und Onkologieprodukte im Zentrum für Arzneimittelbewertung und -forschung der FDA in einer Pressemitteilung.

Pazdur fügte hinzu: "Einige genehmigte Indikationen für Brustkrebsbehandlungen unterscheiden sich nicht nach Geschlecht. Wenn jedoch die Befürchtung besteht, dass Unterschiede in der Wirksamkeit oder in der Sicherheit zwischen Männern und Frauen bestehen, sind möglicherweise weitere Daten erforderlich unterstützen eine Kennzeichnungsindikation für männliche Patienten. "

Brustkrebs ist bei Männern selten. Es wird geschätzt, dass im Jahr 2019 nur 2670 Fälle auftreten werden, was weniger als 1% aller Fälle von Brustkrebs ist, sagte die FDA. Die Mehrheit der Brusttumore bei männlichen Patienten exprimiert jedoch Hormonrezeptoren; Solche Tumore werden typischerweise mit endokrinologischen Therapien behandelt, die bei fortgeschrittenem Krebs Palbociclib einschließen können.

Die FDA wies darauf hin, dass einige Brustkrebstherapien zwar nur für Frauen zugelassen wurden, diese Medikamente jedoch häufig auch für männliche Patienten verordnet werden und dass Männer im Allgemeinen ähnlich wie Frauen nach klinischen Standards behandelt werden.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Palbociclib sind Infektionen, Leukopenie, Müdigkeit, Übelkeit, Stomatitis, Anämie, Haarausfall, Durchfall und Thrombozytopenie. Andere häufige Nebenwirkungen sind Hautausschlag, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Asthenie und Fieber.

Gesundheitsdienstleister sollten Patienten auf Neutropenie überwachen. Eine solche Überwachung sollte vor Beginn der Therapie, zu Beginn eines jeden Zyklus und am Tag 15 der ersten beiden Zyklen erfolgen.

Die Verwendung von Palbociclib ist mit einem Risiko für Genotoxizität verbunden. Männliche Patienten mit weiblichen Partnerinnen im gebärfähigen Alter sollten vor diesem Risiko gewarnt werden und sollten während der Behandlung und für 3 Monate nach Einnahme der letzten Dosis eine wirksame Verhütungsmethode anwenden.

QUELLE: Medscape, 4. April 2019.

[ad_2]

Geschlechtsspezifischer Lohnunterschied bei Unfruchtbarkeitsärzten

[ad_1]

Nachrichtenfoto: Geschlechtsspezifischer Lohnunterschied unter den Unfruchtbarkeitsärzten

DONNERSTAG, 4. April 2019 (HealthDay News) – In der medizinischen Welt des Babymachens herrschen Männer.

Eine neue Studie zeigt, dass weibliche Geburtshelfer und Gynäkologen, die auf reproduktive Endokrinologie und Unfruchtbarkeit spezialisiert sind, weit weniger bezahlt werden als ihre männlichen Kollegen.

Forscher des Anschutz Medical Campus der University of Colorado stellen fest, dass in den Vereinigten Staaten weit mehr Frauen als Frauen in die Geburtshilfe-Gynäkologie gehen, Frauen jedoch viel weniger. Diese Studie zeigt, dass sich das geschlechtsspezifische Lohngefälle auf diese Obgyn-Subspezialitäten erstreckt.

"Es ist interessant, dass das Ob-Gyn-Feld von Frauen dominiert wird und dass diese geschlechtsspezifische Ungleichheit bei der Bezahlung weiterhin besteht", sagte Dr. Malgorzata Skaznik-Wikiel, Dozentin der Studie, der Assistenzprofessor für Geburtshilfe und Gynäkologie. "Warum die Diskrepanz?"

Sie und ihre Kollegen befragten landesweit 215 Spezialisten für Endokrinologie und Unfruchtbarkeit.

Selbst nach Anpassungen um Faktoren wie geleistete Arbeitsstunden und Jahre in der Praxis verdienen weibliche Reproduktionsendokrinologie- und Unfruchtbarkeitsspezialisten durchschnittlich 67.000 USD weniger pro Jahr.

Während Frauen häufiger an weniger als fünf Tagen in der Woche übten, gab es nach Angaben der Forscher keine signifikanten geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Anzahl der Stunden, die eine Woche für Patientenbesuche, Forschungen oder andere akademische Aktivitäten genutzt wurden.

Ein neuer Kommentar in der Zeitschrift Geburtshilfe & Gynäkologie stellten fest, dass 82% der Frauen, die sich für Frauen- gynäkologie interessieren, Frauen waren, aber das Feld ist das viertschlechteste von 18 Spezialgebieten in Bezug auf die geschlechtsspezifische Lohnungleichheit.

Die Ermittler der neuen Studie untersuchten eine Reihe möglicher Gründe für das geschlechtsspezifische Lohngefälle in der reproduktiven Endokrinologie und Unfruchtbarkeit, z. B. Frauen, die weniger Stunden arbeiteten, mehr persönlichen Urlaub nehmen, in Spezialgebieten üben, die weniger bezahlen, oder in der Wissenschaft als privat.

Es gab jedoch wenig Beweise, um diese Gründe zu stützen.

Ein möglicher Faktor könnte die "Gehaltskompression" sein, dh wenn der Marktpreis für einen Job schneller steigt als der Lohn für die Personen, die sich bereits in diesen Positionen befinden. Dies bedeutet, dass neue Mitarbeiter höhere Gehälter erhalten können.

"Es gibt Anzeichen dafür, dass Männer häufiger den Job wechseln als Frauen, und manchmal wird ein neuer Arbeitsplatz mehr dafür zahlen, um neue Mitarbeiter zu gewinnen", sagte Skaznik-Wikiel in einer Pressemitteilung der Universität.

Sie fügte hinzu, dass Frauen oft zögern, in Gehaltsverhandlungen hart vorzugehen, aus Angst, als übermäßig aggressiv zu gelten, während Männer, die dasselbe tun, nicht so gesehen werden.

Aber am Ende gibt es keinen guten Grund für Frauen, weniger als Männer bezahlt zu bekommen, schloss Skaznik-Wikiel.

"Der erste Schritt, um die Kluft zwischen den Geschlechtern zu überwinden, besteht darin, das bestehende Problem anzuerkennen", sagte sie. "Ignoranz dieses Problems ist nicht länger akzeptabel."

Die Studie wurde am 1. April online in der Zeitschrift veröffentlicht Fruchtbarkeit und Sterilität.

– Robert Preidt

MedicalNews
Copyright © 2019 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

QUELLE: Anschutz Medical Campus der University of Colorado, Pressemitteilung vom 1. April 2019

[ad_2]

Die FDA warnt das Labor vor Marketingtests, bei denen es um die Verknüpfung von Genen und der Arzneimittelreaktion geht

[ad_1]

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat das Inova Genomics Laboratory vor der illegalen Vermarktung pharmakogenetischer MediMap-Tests gewarnt, in denen behauptet wird, die Reaktion der Patienten auf eine Vielzahl von Medikamenten vorherzusagen, einschließlich solcher, die zur Anästhesie und zur Behandlung von Krebserkrankungen, Infektionen, Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung, Depression, Angstzustände und Diabetes.

Dem Warnschreiben zufolge wurden die folgenden Tests ohne Freigabe oder Genehmigung vermarktet: MediMap ADHS, MediMap Mind, MediMap Plus, MediMap Heart und MediMap Baby.

Die FDA hat die Sicherheit und Wirksamkeit der Tests nicht überprüft. Die Auswahl oder Änderung der Medikamentenbehandlung aufgrund der Testergebnisse könnte zu "potenziell schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen für Patienten" führen, sagte die Behörde in einer Erklärung.

Die FDA sagte, dass keine Daten bekannt sind, die belegen, dass die Tests des Unternehmens Patienten oder Gesundheitsdienstleistern helfen können, geeignete Behandlungsentscheidungen bezüglich der aufgeführten Medikamente zu treffen.

"Ohne eine geeignete Bewertung, um festzustellen, ob diese Tests funktionieren, werden die Patienten einem Risiko ausgesetzt. Sie wirken sich möglicherweise auf die Behandlungsentscheidungen aus, indem sie falsch versprechen, dass sie auf ein bestimmtes Arzneimittel gut ansprechen oder sie davon abhalten, Therapien zu verwenden, die für sie von Vorteil sind." Jeff Shuren, MD, Direktor des FDA-Zentrums für Geräte und radiologische Gesundheit, sagte in der Erklärung.

Janet Woodcock, MD, Direktorin des FDA-Zentrums für Arzneimittelbewertung und -forschung (FDA), sagte, die FDA fördere "die Unterstützung von Innovationen" bei pharmakogenetischen Tests, werde aber auch "wachsam gegenüber den potenziellen Risiken sein" und deshalb dieses Warnschreiben herausgeben, um zu helfen Patienten und Anbieter davor schützen, auf Daten zu reagieren, von denen nicht nachgewiesen wurde, dass sie die sichere und wirksame Verwendung von Arzneimitteln fördern. "

Inova Genomics aus Falls Church, Virginia, hat drei Wochen Zeit, um der FDA schriftlich mitzuteilen, wie sie die Verstöße beheben wird. Andernfalls kann es zu regulatorischen Maßnahmen kommen, die Beschlagnahme, Geldstrafen oder einstweilige Verfügungen beinhalten können.

Im vergangenen Jahr warnte die FDA Verbraucher und Gesundheitsdienstleister vor pharmakogenetischen Tests, die direkt an die Verbraucher vermarktet werden oder von Gesundheitsdienstleistern angeboten werden, die vorgeben, vorherzusagen, wie ein Patient auf bestimmte Medikamente anspricht.

Gesundheitsdienstleister werden angehalten, unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit diesen oder anderen genetischen Tests bei MedWatch, dem Sicherheitsinformations- und Berichterstattungsprogramm der FDA, zu melden.

Besuchen Sie uns für weitere Neuigkeiten Facebook und Twitter

[ad_2]