Apples voller "Dickinson" -Anhänger ist ein Jugendtraum des 20. Jahrhunderts


Vielleicht hört man die Worte "Emily Dickinson" nicht und denkt "rebellischer Teenager", aber deshalb haben wir Fernsehen.

Im vollen Trailer zum kommenden Apple TV + DickinsonHailee Steinfeld porträtiert den berühmten Dichter als eine junge Frau, die gegen die Regeln der Gesellschaft verstößt. Außerdem macht Wiz Khalifa einen Cameo-Auftritt als Tod.

Steinfeld kanalisiert sie Edge of Seventeen Auftritt in diesem Trailer und der erste Teaser der Serie, der uns in die Innenwelt eines Dichters entführt, der dafür bekannt war, etwas Einsiedlerisches zu sein (andere Mädchen in der Community sind in diesem Trailer nicht freundlich zu ihr).

Dickinson Außerdem spielen Jane Krakowski, Toby Huss, Anna Baryshnikov, Ella Hunt und Adrian Blake Enscoe die Hauptrolle Freitagnachtlichter und Elternschaftist Matt Lauria). Der neue Trailer enthält auch einen Original-Song: Steinfelds eigenes "Afterlife".

Dickinson startet das Streaming am 1. November auf Apple TV +.

Was ist True Tone auf einem iPhone? Verwendung der Funktion


Mit einer der neueren Funktionen scheint Apple eine einfache Tatsache anzuerkennen: Die Mitarbeiter verwenden die Handheld-Geräte des Unternehmens häufig.

Und um es für die Nutzer einfacher zu machen, führte Apple True Tone 2016 auf iPads ein und stellte die Funktion später auf neueren iPhones zur Verfügung.

Schauen Sie sich die in diesem Artikel genannten Produkte an:

iPhone Xs (ab 999,99 USD bei Best Buy)

iPad (ab 329,99 USD bei Best Buy)

Was ist True Tone auf einem iPhone?

True Tone ist eine "erweiterte" Sensorfunktion, die die Helligkeit und die Farben des Bildschirms an die Umgebungsbeleuchtung anpasst.

Wenn Sie beispielsweise Ihr iPhone verwenden und mit True Tone vor einem leuchtend orangefarbenen Lagerfeuer sitzen, werden auf Ihrem Bildschirm wärmere Farben mit einer geringeren Intensität angezeigt, um eine kohärente Anpassung an die Umgebung zu erreichen.

Die Funktion ist für das iPhone 8 und neuere Geräte verfügbar und kann über die Einstellungen oder das Control Center ein- und ausgeschaltet werden.

So aktivieren Sie True Tone auf Ihrem iPhone über die Einstellungen

1. Öffnen Sie die Einstellungen auf dem Startbildschirm Ihres iPhones.

2. Blättern Sie in den Einstellungen, um Anzeige und Helligkeit zu suchen und auszuwählen.

Wählen Sie Display & Helligkeit.
Meira Gebel / Business Insider

3. Tippen Sie unter Helligkeit auf das Symbol, um True Tone einzuschalten. Nach dem Einschalten wird die Schaltfläche grün angezeigt. Ihr Display passt sich nun automatisch an das Umgebungslicht in Ihrer Umgebung an.

Tippen Sie zum Aktivieren von True Tone auf das Symbol, bis es grün angezeigt wird.
Meira Gebel / Business Insider

4. Bei den meisten neueren iPhones ist True Tone standardmäßig aktiviert. Befolgen Sie zum Deaktivieren die vorherigen Schritte, deaktivieren Sie jedoch True Tone.

So aktivieren Sie True Tone auf Ihrem iPhone über das Control Center

1. Um auf das Kontrollzentrum zuzugreifen, ziehen Sie Ihren Finger vom unteren Rand des iPhone-Bildschirms (oder bei einem iPhone X oder höher von der oberen rechten Ecke) nach oben. Dies kann unabhängig davon geschehen, ob Ihr iPhone gesperrt oder entsperrt ist.

2. Suchen Sie den Schieberegler Helligkeit (neben dem Lautstärkeregler). Halten Sie das Sonnensymbol gedrückt.

Halten Sie das Helligkeitssymbol gedrückt.
Meira Gebel / Business Insider

3. Suchen Sie in der rechten unteren Ecke nach True Tone. Tippen Sie hier, um True Tone ein- oder auszuschalten.

Tippen Sie hier, um True Tone ein- oder auszuschalten.
Meira Gebel / Business Insider

True Tone ist eine ähnliche Funktion wie Night Shift von Apple, mit der auch die Farben und die Helligkeit Ihres Bildschirms in den Abendstunden und in den frühen Morgenstunden geändert werden.

Weitere Informationen zu den Helligkeitsfunktionen des iPhones finden Sie in unserem Artikel "Warum ändert sich die Helligkeit auf meinem iPhone ständig?": So deaktivieren Sie die automatische Helligkeit und die Nachtverschiebung und passen die Helligkeit manuell an.

Welligkeitseffekt von GM, UAW-Streik belastet Zulieferfirmen



<div _ngcontent-c15 = "" innerhtml = "

Je länger es dauert, desto mehr Welligkeit entsteht General Motors Streik hat Zulieferer für Teile, die Komponenten für die jetzt geschlossenen Werke von GM herstellen.

Zum Beispiel, Nexteer Die Automotive Corp., Auburn Hills, Michigan, stellt elektrische und hydraulische Servolenkungssysteme und andere Getriebe für GM und mehrere andere Autohersteller her. Das Zulieferunternehmen hat seine Mitarbeiter gewarnt, dass es gezwungen sein könnte, Entlassungen vorzunehmen, falls der Streik gegen GM andauert.

Wie andere Automobilzulieferer arbeitet Nexteer an der Diversifizierung seines Kundenstamms, um nicht zu stark von einem Kunden oder einem Produkt abhängig zu sein. Dennoch stellte GM mit 35% den größten Anteil der neuen Buchungen im Auftragsbestand von Nexteer Nexteers Bericht zum zweiten Quartal. Ford Motor Co. war eine entfernte Sekunde, bei 18%.

Das Der GM-Streik begann Sonntagabend, 15. September, eine Minute vor Mitternacht. Am 16. September gab Nexteer seinen Mitarbeitern ein Heads-up, in dem die Situation genau auf mögliche Auswirkungen auf Nexteer und unsere Mitarbeiter überwacht wurde poste auf einer Seite der United Automobile Workers Einheimischer, zu dessen Mitgliedern viele Mitarbeiter von Nexteer gehören.

Nexteer’s Dennis HoegDer Präsident der North America Division sagte später in einer schriftlichen Erklärung: "… Ohne eine bevorstehende Resolution steht Nexteer vor der schwierigen Schlussfolgerung, unsere Belegschaft in den kommenden Tagen vorübergehend zu reduzieren, da die GM-Produktion gestört ist."

Hoeg fügte hinzu: „Wir werden die Situation weiter beobachten und unsere Mitarbeiter auf den neuesten Stand bringen, sobald wir mehr erfahren. Unser Ziel ist es, so schnell wie möglich zur vollen Produktion zurückzukehren. “

GM und die Gewerkschaft haben am 16. Juli offiziell Verhandlungen aufgenommen.

Nexteer ist ein sogenannter Tier-1-Lieferant, der Teile und Systeme direkt an den Hersteller liefert. Der Ripple-Effekt ist jedoch nicht auf Tier 1 beschränkt. Es gibt Tier 2-Lieferanten, die Komponenten an Tier 1-Lieferanten liefern, Tier 3-Lieferanten für Tier 2 und so weiter.

Diese untergeordneten Lieferanten wären ebenfalls betroffen, wenn der Streik anhält.

">

Je länger es dauert, desto größer ist die Welligkeit des General Motors-Streiks bei Zulieferern, die Komponenten für die jetzt geschlossenen Werke von GM herstellen.

Beispielsweise stellt Nexteer Automotive Corp., Auburn Hills, Michigan, elektrische und hydraulische Servolenkungssysteme und andere Getriebe für GM und mehrere andere Autohersteller her. Das Zulieferunternehmen hat seine Mitarbeiter gewarnt, dass es gezwungen sein könnte, Entlassungen vorzunehmen, falls der Streik gegen GM andauert.

Wie andere Automobilzulieferer strebt Nexteer eine Diversifizierung seiner Kundenbasis an, um nicht zu sehr von einem Kunden oder einem Produkt abhängig zu sein. Trotzdem stellte GM mit 35% den größten Anteil der neuen Buchungen im Auftragsbestand von Nexteer dar, wie aus dem Bericht von Nexteer für das zweite Quartal hervorgeht. Ford Motor Co. lag mit 18% an zweiter Stelle.

Der GM-Streik begann eine Minute vor Mitternacht, Sonntagabend, dem 15. September. Am 16. September gab Nexteer seinen Mitarbeitern ein Heads-up und verfolgte die Situation genau auf mögliche Auswirkungen auf Nexteer und unsere Mitarbeiter Laut einem Facebook-Post auf einer Seite der United Automobile Workers, zu deren Mitgliedern viele Mitarbeiter von Nexteer gehören.

Dennis Hoeg, Präsident der North America Division von Nexteer, sagte später in einer schriftlichen Erklärung: "… Ohne eine bevorstehende Resolution steht Nexteer vor der schwierigen Schlussfolgerung, unsere Belegschaft in den kommenden Tagen vorübergehend zu reduzieren, da die GM-Produktion gestört ist."

Hoeg fügte hinzu: „Wir werden die Situation weiter beobachten und unsere Mitarbeiter auf den neuesten Stand bringen, sobald wir mehr erfahren. Unser Ziel ist es, so schnell wie möglich zur vollen Produktion zurückzukehren. “

GM und die Gewerkschaft haben am 16. Juli offiziell Verhandlungen aufgenommen.

Nexteer ist ein sogenannter Tier-1-Lieferant, der Teile und Systeme direkt an den Hersteller liefert. Der Ripple-Effekt ist jedoch nicht auf Tier 1 beschränkt. Es gibt Tier 2-Lieferanten, die Komponenten an Tier 1-Lieferanten liefern, Tier 3-Lieferanten für Tier 2 und so weiter.

Diese untergeordneten Lieferanten wären ebenfalls betroffen, wenn der Streik anhält.