Die besten Nagelknipser, die Sie kaufen können


Warum werden Sie sie lieben: Sind Sie es leid, auf den Teppich eingebettete Fußnägel zu finden? Die Seki Edge SS-101 Deluxe Fingernagelclipper verfügen über ein Fach zum Auffangen von Schnittgut.

Der Grund, warum ich mich wochenlang abschneide, meine Nägel zu schneiden, ist einerseits Faulheit und ein Teil die Erfahrung, Nagelausschnitte für immer in den Teppichboden eingebettet zu finden. Ich weiß, dass es nicht das Problem ist, meine Nägel nicht zu schneiden, aber es fühlt sich auf passive Art und Weise gut an.

Was tut das Problem lösen? Der Seki Edge SS-101 Deluxe Fingernagelknipser, der über einen eingebauten verfügt Nagelausschnittfänger. Ich wusste nicht, dass so etwas existiert, und jetzt kann ich mir nicht vorstellen, ohne es weiterzuleben. Seki Nagelknipser sind sehr zu empfehlen. Ein anderes, derzeit nicht vorrätiges Modell verfügt über mehr als 2.400 Amazon-Bewertungen und wurde von The Wirecutter vorgestellt.

Dieses ist einzigartig, weil es für Sie aufräumt, während Sie gehen. Um den Fänger zu verwenden, schieben Sie die Nagelknipser in die weiße Basis, die zum Reinigen leicht entfernt werden kann. Es gibt auch eine eingebaute Nagelfeile auf der Rückseite der Haarschneidemaschinen und die gleichen präzisen Schneidklingen, die Sie von allen Seki Edge-Produkten erwarten können.

"Ich bin überrascht, dass ich eine Bewertung für Nagelknipser schreibe, aber diese sind erstaunlich", schreibt ein Amazon-Käufer. "Ich habe sie aufgesammelt, weil ich es leid bin, dass die Schermaschinen der Apotheke oft stumpf oder defekt wirken, was dazu führt, dass sie ungleichmäßig (oder überhaupt) geschnitten werden. Diese sind sehr scharf, die Klingen sind perfekt aufgereiht und der Fingernagel-Catcher ist schön Bonus, der tatsächlich funktioniert! "

Pros: Clipper Catcher, schönes Design, eingebaute Nagelfeile

Nachteile: Einige Rezensionen sagen, dass der Catcher klein ist

Kaufen Sie den Seki Edge SS-101 Deluxe Fingernagelclipper bei Amazon für $ 11.75 (ursprünglich $ 13.90)

Mueller Investigation 2019: Anklagen, Zeugen und mehr


Letzten Freitag nur Wie Punxsutawney Phil kam der Richter des Bezirksgerichts DC, Beryl Howell, aus ihren Gemächern, sah ihren Schatten und kündigte sechs weitere Monate von Bob Müller an. Es wurde allgemein erwartet, dass die Erweiterung von Muellers Grand-Jury, die über das Wochenende auslaufen würde, von Richter Howell erwartet wurde – das Büro des Sonderbeauftragten hat in den letzten Wochen deutlich gemacht, dass es viele unerledigte Geschäfte gibt -, aber die Erweiterung unterstreicht, wie viel Arbeit noch übrig ist in Müllers Sonde.

Eine erneute Vermessung der Landschaft von 2019 nach einer Reihe fast täglicher Ermittlungen zu Ermittlungen im Monat nach Thanksgiving macht deutlich, dass die Ermittlungen von Müller noch vor einer vollen Agenda stehen (ganz zu schweigen von einem Abschlussbericht). Hier sind einige der losen Fäden und unbeantworteten Fragen, die wahrscheinlich zu Beginn der Januar-Mueller-To-Do-Liste stehen werden:

Was passiert mit Jerome Corsi?

Eines der faszinierendsten Stücke unvollendeter Geschäfte aus Muellers Erntedankfest-Flut war der Abbruch der Vereinbarung mit dem Verschwörungstheoretiker und dem möglichen Wikileaks-Vermittler Jerome Corsi. Mueller glaubt eindeutig, dass Corsi den Ermittlern wegen seines Wissens oder ihrer Rolle bei der Veröffentlichung von E-Mails und Dokumenten, die von russischen Hackern von demokratischen Beamten gestohlen wurden, bei Wikileaks gelogen hat. Trotz aller Aktivitäten rund um Corsi, einer faszinierenden Bewegung über die jahrelange Asyl von Wikileaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London und Nachrichten über Anklagen, mit denen Assange in den USA konfrontiert ist, wurde der Corsi-Faden im Dezember kalt.

Wird es einen großen Nahostbericht oder Anklageschrift geben?

Kurz vor den Feiertagen berichtete das Daily Beast, dass Mueller eine seiner am meisten untersuchten, bisher am wenigsten gesehenen Untersuchungen öffentlich macht: Die Auswirkungen des Einflusses des Nahen Ostens auf die Kampagne 2016, die sich auf den potenziellen Machtvermittler George Nader konzentrierte und Blackwater Söldnergruppe Gründer Erik Prince (Bruder von Bildungssekretärin Betsy DeVos). Prince, der offenbar mit Müller zusammenarbeitet, sagte am Montag gegenüber CNBC, dass er lieber eine "Proktologieprüfung" erhalten würde, als vom Spezialanwaltschaftsteam befragt zu werden.

Was traf Paul Manafort mit der Grand Jury?

Eine der Überraschungen, die in den Gerichtsgerichten von Müller im Dezember dokumentiert wurden, in denen Paul Manaforts anhaltende Verschleierung dokumentiert wurde, war, dass Manafort zweimal vor der Grand Jury von Müller ausgesagt hatte. Das ist möglicherweise von großer Bedeutung, gerade weil wir kennt dass Müller denkt, Manafort habe wiederholt gelogen. Die Tatsache, dass sie ihn vor eine Grand Jury gestellt haben, bedeutet, dass zu jedem Thema, das er bezeugt, umfangreiche und wichtige dokumentarische Beweise vorliegen, um die Aussagen der Grand Jury zu untermauern (und einzupacken). Wir müssen noch sehen, welche Früchte dieser Fall tragen kann.

Was passiert mit Michael Flynn?

Die einstweilige Verurteilung der nationalen Sicherheitsberaterin im Dezember war eine der kuriosesten Wendungen des Monats, als ein wütender Richter Flynn dazu ermutigte, weiter zu kooperieren, als sich einer Gefängnisstrafe zu stellen. Richter Emmet Sullivan warf Flynn einen Wahnsinn aus: „Sie haben Ihr Land wohl verkauft.“ Sullivan konnte mehr lesen, als öffentlich sowohl über die Zusammenarbeit von Flynn als auch über seine Verbrechen veröffentlicht wurde – und war offensichtlich beunruhigt über das, was er über Flynns Verhalten erfahren hatte. Gibt es mehr beunruhigende Informationen über Flynn, die für eine der anderen Ermittlungen relevant sind, in denen er kooperiert?

Was, wenn überhaupt, bekommt die Zusammenarbeit von Maria Butina Müller?

Im Fall von NRA-Anhängern und der russischen Agentin Maria Butina, die sich im Dezember wegen "Spionage lite" ("Spionage lite") für schuldig erklärt hatte, waren komplizierte geopolitische Machenschaften im Gange und versprachen, bei der Verfolgung ihrer Wahlkontakte für 2016 mit den Ermittlern zusammenzuarbeiten. Nun hat Russland einen Amerikaner, einen unwahrscheinlichen Spionageagenten, festgehalten, in dem Versuch, einen Gefangenentausch voranzutreiben – ein Austausch, der vielleicht gerade diese Kooperation abbrechen sollte. Gerichtspapiere haben bereits auf den russischen Bankier-Slash-Handler Alexander Torshin hingewiesen. Ist er der nächste im Fadenkreuz der Regierung? Der Fall Butina war schon immer einer der seltsamsten Fäden der Ermittlungen in Russland. Es könnte völlig unabhängig sein oder tief zentral sein.

Welche Verbindungen hat Konstantin Kilimnik zum russischen Geheimdienst?

Müllers Gerichtsakten haben gezeigt, dass der Sonderbeauftragte der Meinung ist, dass Kilimnik, Paul Manaforts Geschäftspartner und Mitverantwortlicher, 2016 Verbindungen zu russischen Geheimdiensten hatte. Wir haben jedoch keine Beweise dafür gefunden, warum Müller dies glaubt – und was wichtiger ist, welche Relevanz das hat hat zur Trump-Kampagne.

Wer hat den Kongress noch gelogen?

Die demokratische Übernahme des Repräsentantenhauses in dieser Woche wird wahrscheinlich eine Flut von Dokumenten vom Capitol Hill an das Team von Mueller beginnen. Als Michael Cohen von Müller angeklagt wurde, er habe den Kongress gelogen, eröffnete er einen neuen Untersuchungsansatz – und der neue Chef des Hausgeheimdienstes, Adam Schiff, machte deutlich, dass es noch andere Helfer gibt, die vor seinem Ausschuss gelogen haben – Donald Trump Jr. – und er Er beabsichtigt, Beweise und diese Transkripte an Müller zu übergeben, als er das Komitee vom republikanischen Devin Nunes übernimmt.

Was passiert mit einer Behinderung?

Im Laufe des Jahres 2018 haben wir in allen vier großen Bereichen von Mueller eine bedeutende Bewegung in Russlands Rolle bei den Wahlen von 2016 gesehen – Anklagen in Bezug auf vergangene russische Geschäftsabschlüsse und Geldwäsche; Anklagen der Internet Research Agency wegen ihrer Einflussnahme auf Informationen auf Twitter, Facebook und anderen Social-Media-Sites (ein Fall, der sich immer noch bunt abspielt); Anklagen russischer Militärgeheimdienstler wegen Diebstahls und Veröffentlichung demokratischer E-Mails und eines Angriffs auf Wahlsysteme auf staatlicher Ebene; und dann Anklagen gegen Trump-Wahlbeamte wegen Lügen über ihre Kontakte mit russischen Beamten.

Es gibt nur einen Bereich in der Forschung von Müller, in dem wir 2018 nie öffentlich Bewegung gesehen haben: Die große Kahuna-Frage der Behinderung: Hat Präsident Trump Gerechtigkeit verspielt, indem er FBI-Direktor James Comey oder andere Aktionen wie seine luftige, nichts zu sehende Aussage abfeuerte von Air Force One über das Treffen im Juni 2016 im Trump Tower? Dennoch gab es im Dezember faszinierende Paniermittel über das Interesse von Müller an Behinderungen: Wiederum in den Gerichtsakten von Manafort weist Mueller darauf hin, dass Manafort über den Kontakt mit der Trump-Administration im Jahr 2018 gelogen hatte. Mit wem hatte er Kontakt – und warum? Es gibt praktisch keinen legitimen, unschuldigen Grund für Manafort – der zu dieser Zeit bereits unter Anklage stand -, bis 2018 mit dem Weißen Haus in Kontakt zu stehen.

Jenseits der langwierigen Es handelt sich hierbei um eine Liste mit losen Fäden von Muellers Sonde. Es ist auch erwähnenswert, dass der Sonderberater kaum der einzige unerschrockene Ermittler ist, dem sich Präsident Trump und seine verbundenen Unternehmen im Jahr 2019 gegenübersehen – noch bevor das Repräsentantenhaus den langwierigen Aufsichtsprozess auf Capitol Hill wieder in Gang setzt. Inmitten der Neujahrsfeier begraben wurde die Nachricht, dass der Generalstaatsanwalt von New Jersey und das FBI auf Präsident Trumps Golfplatz in New Jersey Einwanderungsverletzungen untersuchen. Zusammen mit den 17 im letzten Monat skizzierten Untersuchungen würde dies bedeuten, dass Trump mindestens 18 verschiedenen Untersuchungen unterzogen wird, die von Mueller bis zu dem New Yorker Generalstaatsanwalt reichen.

Wenn wir uns Muellers To-Do-Liste ansehen, gibt es jedoch mindestens eine Person außerhalb des Präsidenten selbst, der die „Hexenjagd“ weiterhin verurteilt. Diese Person sollte sich über die bisherigen Entscheidungen von Robert Müller sehr ärgern: Roger Griswold. Der Kongressabgeordnete von Connecticut führte 1798 das Logan Act ein, das Gesetz, das den Bürgern die Durchführung von Außenpolitik verbietet. Nachdem der Fall Flynn abgeschlossen ist, scheint es, als würde das primäre rechtliche Erbe von Griswold niemals verwendet.

Das Logan Act wurde in der Geschichte Amerikas nie durchgesetzt, aber es wäre schwierig, einen Fall klarer zu finden als die Umstände, die Flynns schuldige Bitte betreffen: Seine Anrufe im Dezember 2016 an den russischen Botschafter Sergey Kislyak, der den Russen offenbar nichts sagt sich um die Sanktionen der Obama-Regierung Sorgen zu machen, weil Trump sie abwickeln würde.

Wenn Flynn – damals ein Privatbürger – den russischen Botschafter anforderte, Russland vor einer außenpolitischen Aktion des Weißen Hauses zu sehen, kein Fall, der einer Anklage wegen Logan-Acts würdig wäre, ist es schwer zu sehen, was sonst noch dazu führen könnte Straße. Ein juristischer (und politischer) Präzedenzfall wird schließlich durch Diskretion der Staatsanwaltschaft – was für die Strafverfolgung ausgewählt wurde und was nicht – gewählt, und eine künftige Strafverfolgung gegen das Logan Act wird wahrscheinlich von Strafverteidigern untergraben, die auf die Tatsachen rund um Flynns Aufforderungen hinweisen und sagen: Wie kommt es, dass Staatsanwälte sich dafür entschieden haben, unseren Kunden und nicht Mike Flynn in Rechnung zu stellen? “

Die Entscheidungen in solchen Fällen haben auch nachgelagerte Auswirkungen. James Comey und das FBI haben darüber gesprochen, dass ihre Entscheidung, Hillary Clinton zu begehen, nicht begangen wurde, während ihr E-Mail-Skandal von der vorherigen Verfolgung von CIA-Direktor David Petreaus beeinflusst wurde, weil er einem Biographen Verschlusssachen überlassen hatte. Indem er Kreise um Flynns Handlung zeichnete, indem er seine Lügen darüber als Verbrechen bezeichnete, aber die zugrunde liegenden Telefongespräche mit einem ausländischen Gegner nicht verfolgte, konnte Robert Mueller absichtlich oder nicht eine neue außenpolitische Norm in Gang setzen.

Mueller folgt seiner Tradition und seinem Instinkt als konservativer Staatsanwalt. Er verurteilt die klarsten Verbrechen, während er exotischere Straftaten zur Seite legt, aber seine Untätigkeit wird eine Generation von Staatsanwälten beeinflussen. Wenn alles gesagt und getan ist, lohnt es sich, Mueller und sein Team zu fragen: Warum haben sie keinen Verstoß gegen den Logan Act verfolgt?


Weitere großartige WIRED Stories


Garrett M. Graff (@vermontgmg) ist ein mitwirkender Redakteur für WIRED und Mitautor von Morgendämmerung des Kodexkrieges: Amerikas Kampf gegen Russland, China und die wachsende globale Bedrohung durch Cyberangriffe. Er kann unter garrett.graff@gmail.com erreicht werden.

Der vorläufige Leitfaden zur Cybersicherheit für internationale Reisen



<div _ngcontent-c14 = "" innerhtml = "

Flugzeugflugzeug, das neues metallisches der Abfahrt – Wiedergabe 3d entferntGetty

Ich machte eine Pause vom Schreiben über Open Source Intelligence (OSINT) und dachte, es wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um über ein für mich relevantes Thema zu schreiben. Ich wurde angenommen zu sprechen Insomni'hackin Genf, Schweiz im März und Hack in Paris im Juni. Während ich außerhalb der Vereinigten Staaten war, bin ich nur nach Kanada geflogen. Ich bin auch nach Japan, Singapur und Guam gereist, aber diese Reise erfolgte mit einem U-Boot, und ich arbeitete bei der Informationssicherheit nicht, als ich die Reise machte.

Ich suchte nach Informationen von Leuten, die im gleichen Beruf wie ich waren, und von denen, die mehr reisen als ich, und wandte mich an Twitter um Rat fragen. Ich wurde mit Ratschlägen einer Vielzahl von Infosec-Persönlichkeiten überschüttet. Die Beratung reichte von allgemeinen Reisehinweisen bis hin zu Strategien, um rechtswidrigen Festnahmen und Inhaftierungen zu entgehen. In diesem Artikel werde ich einige Ratschläge teilen und einige der Informationen mit meiner eigenen vorläufigen Analyse versehen.

Der erste Ratschlag bestand darin, Kevlar-Schnürsenkel und ein Flucht-Set bestehend aus Dietriegeln, Handschellenschlüsseln und ähnlichen Werkzeugen mitzunehmen. Während dies für einige Menschen und für Reisende, die in einige Länder reisen, logisch ist, habe ich nichts Bestimmtes gefunden, was zeigt, dass die Auswahl von Sperren in der Schweiz legal ist. Ich habe einen Wiki-Artikel gefunden, der zeigt, dass ähnlich wie in Tennessee und Virginia in Frankreich strenge Gesetze gelten, die den Besitz solcher Werkzeuge regeln. Während ich nur per Flugzeug nach Kanada gereist bin, gehe ich immer davon aus, dass jemand in irgendeiner Autoritätsposition meine Taschen durchsuchen kann und wird. Inhaftiert zu sein, weil man Anti-Haftinstrumente hat, hört sich nicht nach einer sehr lustigen Reise an.

Die Verschlüsselung war ein weiteres Gesprächsthema in Bezug auf internationale Reisen. Ich hatte über die Hälfte dieser Überlegung nachgedacht – den Teil davon, alles zu verschlüsseln und den Zugriff einzuschränken. Ich habe nicht berücksichtigt, dass einige Länder von Leuten verlangen, die Verschlüsselung verwenden, um eine Lizenz zu erhalten, und dass die Länder die für die legale Verwendung verfügbaren Algorithmen und Schlüsselstärken einschränken können. Dies könnte unschuldig genug sein, aber eine andere Sache, die man den Behörden nicht erklären möchte. ich habe das gefunden WebseiteIch muss die Gesetze weltweit verstehen und sicherstellen, dass ich nicht unbeabsichtigt gegen Gesetze verstoße.

Faraday-Taschen kamen hoch. Diese Idee hat mir sehr gut gefallen. Für diejenigen, die nicht wissen, was eine Faraday-Tasche ist, ist es eine Tasche aus einem oder mehreren Materialien, die die enthaltenen Geräte daran hindern, Daten aufgrund des Aufbaus der Tasche zu senden oder zu empfangen. Forensische Prüfer verwenden diese häufig, um Fernwischen oder ähnliche Technologien zu verhindern "Finde mein iPhone." Für jemanden, der keine solche Prüfung durchführt, kann er ein Segen oder ein Fluch sein. Wenn Sie über Ihre Geräte verfügen, können Sie die Signale ein- und ausschalten, was potenziell böswillige Aktivitäten einschränken kann AirDropping-Malware und unangemessene Bilder oder sogar legitime Bilder. Der Fluch kommt, wenn Ihr Rucksack verloren geht oder gestohlen wird und Sie Ihren & nbsp;"Finde mein iPhone" Signal an Ihr Gerät, bevor der Akku leer ist, weil er sich in der Tasche befindet. Eine weitere Überlegung ist die Flughafensicherheit. Ich bin nicht sicher, ob der Röntgenapparat nach innen sehen kann, so dass wahrscheinlich eine gründliche Überprüfung, eine mögliche Verzögerung und möglicherweise die Suche nach einem neuen Rucksack gewährleistet ist.

Lesley Carhart hat mir einen Link zu einem Blog Sie schrieb über das Thema. Dieser Blog enthält sowohl in technischer als auch in nicht-technischer Hinsicht hervorragendes Material. Sie behandelt Dinge wie Rezepte, Drogen und Kleidung. Lesley gibt auch viele Gefühle in Bezug auf die Planung wieder, bespricht sich mit dem Außenministerium (wenn Sie ein US-Bürger sind) und hat einen Fluchtplan. Das letzte Stück ihres Blogs ist das Stück über Stromwandler, da einige Länder mit 240 V und andere mit 120 V betrieben werden. Mac Power Bricks haben ein World Travel-Kit mit Adapter für die meisten Länder.

Die letzten Stücke der vorbereitenden Studie für das Reisen sind die logischsten losen Enden, die miteinander verbunden werden müssen. Erkundigen Sie sich bei der CDC (wenn Sie in den USA sind), welche Impfungen sie für Reisende zu Ihrem Ziel empfehlen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass Sie auf dem neuesten Stand sind. Aktivieren Sie trotz der Auswirkungen auf den Datenschutz die Aktivierung von Apple Health mit Notfallinformationen (wenn Sie ein iPhone verwenden). Einige Leute sagten, etwas Bargeld und eine Debitkarte bei sich zu haben. Fotokopieren Sie Ihren Reisepass. Überprüfen Sie, ob Benachrichtigungen oder Benachrichtigungen des US-Außenministeriums für Ihr Ziel oder Ihre Verbindungsstandorte vorhanden sind. Es wurde mir auch empfohlen herauszufinden, wie sich die Einheimischen entsprechend anziehen und anziehen, um nicht als Tourist herauszustehen.

Der letzte Ratschlag stammt von mir, der Person, die nicht mit dem Flugzeug außerhalb Nordamerikas gereist ist. Ich war in Asien in der Marine, bin aber per U-Boot angekommen und abgereist. Ich habe vor, Visitenkarten auf billigem Papier für Privathaushalte zu erstellen, das die US-Botschaft, die Telefonnummer und eine kleine Karte auf einer Seite hat. Die andere Seite hat gemeinsame Phrasen und die Aussprache der Wörter. Nach meiner Rückkehr von meiner Juni-Reise werde ich dieses Thema erneut besprechen, um den Rat zu bestätigen und darüber hinaus meine eigenen Ratschläge zu geben.

">

Flugzeugflugzeug, das neues metallisches der Abfahrt – Wiedergabe 3d entferntGetty

Ich machte eine Pause vom Schreiben über Open Source Intelligence (OSINT) und dachte, es wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um über ein für mich relevantes Thema zu schreiben. Ich durfte im März bei Insomni'hack in Genf, Schweiz und im Juni auf der Hack in Paris sprechen. Während ich außerhalb der Vereinigten Staaten war, bin ich nur nach Kanada geflogen. Ich bin auch nach Japan, Singapur und Guam gereist, aber diese Reise fand mit einem U-Boot statt und ich arbeitete nicht in der Informationssicherheit, als ich die Reise machte.

Ich suchte nach Informationen von Leuten, die im gleichen Beruf wie ich waren, und von denen, die mehr reisen als ich, und wandte mich an Twitter um Rat fragen. Ich wurde mit Ratschlägen einer Vielzahl von Infosec-Persönlichkeiten überschüttet. Die Beratung reichte von allgemeinen Reisehinweisen bis hin zu Strategien, um rechtswidrigen Festnahmen und Inhaftierungen zu entgehen. In diesem Artikel werde ich einige Ratschläge teilen und einige der Informationen mit meiner eigenen vorläufigen Analyse versehen.

Der erste Ratschlag bestand darin, Kevlar-Schnürsenkel und ein Flucht-Set bestehend aus Dietriegeln, Handschellenschlüsseln und ähnlichen Werkzeugen mitzunehmen. Während dies für einige Menschen und für Reisende, die in einige Länder reisen, logisch ist, habe ich nichts Bestimmtes gefunden, was zeigt, dass die Auswahl von Sperren in der Schweiz legal ist. Ich habe einen Wiki-Artikel gefunden, der zeigt, dass ähnlich wie in Tennessee und Virginia in Frankreich strenge Gesetze gelten, die den Besitz solcher Werkzeuge regeln. Während ich nur per Flugzeug nach Kanada gereist bin, gehe ich immer davon aus, dass jemand in irgendeiner Autoritätsposition meine Taschen durchsuchen kann und wird. Inhaftiert zu sein, weil er Anti-Haftinstrumente hat, klingt nicht nach einer sehr lustigen Reise.

Die Verschlüsselung war ein weiteres Gesprächsthema in Bezug auf internationale Reisen. Ich hatte über die Hälfte dieser Überlegung nachgedacht – den Teil davon, alles zu verschlüsseln und den Zugriff einzuschränken. Ich habe nicht berücksichtigt, dass einige Länder von Leuten verlangen, die Verschlüsselung verwenden, um eine Lizenz zu erhalten, und dass die Länder die für die legale Verwendung verfügbaren Algorithmen und Schlüsselstärken einschränken können. Dies könnte unschuldig genug sein, aber eine andere Sache, die man den Behörden nicht erklären möchte. Ich habe diese Website gefunden, weil ich die Gesetze auf der ganzen Welt verstanden habe und sichergestellt habe, dass ich nicht unbeabsichtigt gegen Gesetze verstoße.

Faraday-Taschen kamen hoch. Diese Idee hat mir sehr gut gefallen. Für diejenigen, die nicht wissen, was eine Faraday-Tasche ist, ist es eine Tasche aus einem oder mehreren Materialien, die die enthaltenen Geräte daran hindern, Daten aufgrund des Aufbaus der Tasche zu senden oder zu empfangen. Forensische Prüfer verwenden diese häufig, um Fernlöschen oder ähnliche Technologien wie "Find My iPhone" zu verhindern. Für jemanden, der keine solche Prüfung durchführt, kann er ein Segen oder ein Fluch sein. Wenn Sie über Ihre Geräte verfügen, können Sie die Signale ein- und ausschalten, was potenziell böswillige Aktivitäten wie AirDropping-Malware und unangemessene Bilder oder sogar rechtmäßige Bilder einschränken kann. Der Fluch kommt, wenn der Rucksack verloren geht oder gestohlen wird und Sie das Signal "Find My iPhone" nicht an Ihr Gerät senden können, bevor der Akku leer ist, weil er sich in der Tasche befindet. Eine weitere Überlegung ist die Flughafensicherheit. Ich bin nicht sicher, ob der Röntgenapparat nach innen sehen kann, so dass wahrscheinlich eine gründliche Überprüfung, eine mögliche Verzögerung und möglicherweise die Suche nach einem neuen Rucksack gewährleistet ist.

Lesley Carhart gab mir einen Link zu einem Blog, den sie zu diesem Thema schrieb. Dieser Blog enthält sowohl in technischer als auch in nicht-technischer Hinsicht hervorragendes Material. Sie behandelt Dinge wie Rezepte, Drogen und Kleidung. Lesley gibt auch viele Gefühle in Bezug auf die Planung wieder, bespricht sich mit dem Außenministerium (wenn Sie ein US-Bürger sind) und hat einen Fluchtplan. Das letzte Stück ihres Blogs ist das Stück über Stromrichter, da einige Länder 240V und andere 120V haben. Mac Power Bricks verfügen über ein World Travel Kit mit Adapter für die meisten Länder.

Die letzten Stücke der vorbereitenden Studie für das Reisen sind die logischsten losen Enden, die miteinander verbunden werden müssen. Erkundigen Sie sich bei der CDC (wenn Sie in den USA sind), welche Impfungen sie für Reisende zu Ihrem Ziel empfehlen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass Sie auf dem neuesten Stand sind. Aktivieren Sie trotz der Auswirkungen auf den Datenschutz die Aktivierung von Apple Health mit Notfallinformationen (wenn Sie ein iPhone verwenden). Einige Leute sagten, etwas Bargeld und eine Debitkarte bei sich zu haben. Fotokopieren Sie Ihren Reisepass. Überprüfen Sie, ob Benachrichtigungen oder Benachrichtigungen des US-Außenministeriums für Ihr Ziel oder Ihre Verbindungsstandorte vorhanden sind. Es wurde mir auch empfohlen herauszufinden, wie sich die Einheimischen entsprechend anziehen und anziehen, um nicht als Tourist herauszustehen.

Der letzte Ratschlag stammt von mir, der Person, die nicht mit dem Flugzeug außerhalb Nordamerikas gereist ist. Ich war in Asien in der Marine, bin aber per U-Boot angekommen und abgereist. Ich habe vor, Visitenkarten auf billigem Papier für Privathaushalte zu erstellen, das die US-Botschaft, die Telefonnummer und eine kleine Karte auf einer Seite hat. Die andere Seite hat gemeinsame Phrasen und die Aussprache der Wörter. Ich werde dieses Thema nach meiner Rückkehr im Juni erneut besprechen, um den Rat zu bestätigen und darüber hinaus meine eigenen Ratschläge zu geben.