Behalten Sie mit Fynd, dem 4G LTE Ortungsgerät, Ihr Haustier oder Ihr Kind im Auge


    

        Warum es dir wichtig ist

            

Mit Fynd können Sie Ort, Temperatur und Aktivität in Echtzeit verfolgen, ohne sich um die Entfernung sorgen zu müssen.

    

Derzeit ist Fynd auf Indiegogo ein Tracking-Gerät, das auf der 4G LTE-Abdeckung von Sprint läuft. Während die meisten Bluetooth Tracker nicht mehr als 100 Fuß arbeiten, hat dieser Tracker eine unbegrenzte landesweite Reichweite.

Mit Fynd können Sie Ihr Kind, Ihr Haustier oder Ihren wertvollen Gegenstand in Echtzeit aufspüren, um den genauen Standort zu sehen und ob er sich bewegt oder stationär ist. Das Gerät teilt Ihnen außerdem mit, wie schnell oder langsam Ihr Motiv sich bewegt, sowie die Umgebungstemperatur Ihres Kindes oder Ihres Haustiers, um sicherzustellen, dass es sich auf einem angenehmen Niveau befindet.

Der kleine kieselartige Tracker ist in Schwarz, Weiß und Blau erhältlich. Seine Größe macht es Kindern oder Haustieren leicht, sich unwohl zu fühlen oder zu stören. Sie können auch teure Gegenstände mit dem mitgelieferten Karabiner anbringen.

Unter der Motorhaube befindet sich ein Qualcomm Snapdragon 1100 Chipsatz und ein Li-Ion-Akku. Fynd sollte bis zu fünf Tage mit 4G LTE und bis zu 60 Tage dauern können, wenn Sie sich für Bluetooth entscheiden.

Um mit der sporadischen Lebensweise von Kindern und Haustieren Schritt zu halten, ist das Gerät wasserdicht mit einer Schutzart von IP67. Wenn sie im Wasser spielen oder schwimmen gehen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie sie ruinieren. Die Außenhülle besteht aus schwer entflammbarem medizinischem Kunststoff, der leicht mit Wasser und Seife zu reinigen ist.

Die Fynd App – verfügbar für iOS und Android – ermöglicht es Ihnen, mit mehreren Geräten verbunden zu bleiben. Sie können ein Gerät an Ihrem Kind, eines an Ihrem Haustier und eines an einem Gegenstand wie Ihrem Rucksack anbringen. Die App liefert Informationen zu allen vorhandenen Geräten. Es ist auch möglich, ein Gerät von mehreren Benutzern zu verfolgen.

Neben einem Live-Ort verfolgt das Gerät auch die Geschichte von Standort, Temperatur und Aktivität. Nach dem Rückblick auf alle bisherigen Messwerte können Sie die Aktivitäten von Tag zu Tag vergleichen.

Das Tracking-Gerät von Fynd hat ein geschätztes Versanddatum von Februar 2018 mit einem Verkaufspreis von $ 100 – oder $ 60 für Unterstützer. Es kommt auch mit 30 Tage oder einem Jahr 4G LTE bundesweiten Service, abhängig von dem Paket, das Sie wählen. Nachdem das Abonnement beendet ist, kostet es $ 3 pro Monat.




Fossil präsentiert neue Hybrid-Smartwatches für Frauen, startet neu gestaltete Fossil Q App


    

        Warum es auf Sie ankommt

            

Fossil debütierte seine kleinsten Hybrid-Smartwatches für Frauen – die Fossil Q Neely und Fossil Q Jacqueline. Zusammen mit der Enthüllung startete das Unternehmen seine neu gestaltete Fossil Q App.

    

Fossil am Dienstag enthüllte zwei seiner neuesten Hybrid-Smartwatches – die Fossil Q Neely und Fossil Q Jacqueline. Die neuen Ergänzungen wurden speziell auf Frauen zugeschnitten und verfügen über Smartwatch-Funktionalitäten, die in ein klassisches analoges Design verpackt sind.

Sowohl die Q Neely als auch die Q Jacqueline haben ein Gehäusedurchmesser von 36 mm, austauschbare Uhrenarmbänder und eine Batterielaufzeit von bis zu sechs Monaten. Der Unterschied zwischen beiden ist, dass die Jacqueline eine römische Ziffer hat, während die Neely Markierungen hat.

Indem Sie entweder Smartwatch über Bluetooth mit der Fossil Q App verbinden, können Sie Ihre Aktivitäten, Schlaf und Ziele verfolgen. Die Smartwatches funktionieren ab Android OS 5.0 und Geräte mit iOS 9.0 oder höher.

Sie haben auch die Möglichkeit, eine Vielzahl von Benachrichtigungen zu erhalten, egal ob SMS, Anrufe oder Apps. Wenn eine eingehende Benachrichtigung vorliegt, vibriert die Uhr und die Zeiger werden auf die Nummer zeigen, die Sie zugewiesen haben.

Zu den weiteren Funktionen gehören der Vergleich der Zeit in mehreren Zeitzonen und die Zuordnung von Tastenkombinationen zu den drei Tasten – die als Pushers bezeichnet werden – auf der Seite der Uhr. Durch Drücken einer der Tasten können Sie Ihre Smartphone-Kamera bedienen, Ihr Telefon anrufen, Musik steuern und vieles mehr.

Die Enthüllung der neuesten Geräte fällt mit einer neu gestalteten Fossil Q App-Erfahrung zusammen. Anstatt zwischen den Registerkarten wechseln zu müssen, enthält die App verblüffende Daten mit den am häufigsten verwendeten Funktionen auf dem Startbildschirm.

Es gibt auch einen neuen angepassten Schieber, mit dem Sie Ihre Pendelzeit oder die geschätzte Ankunft an einem bestimmten Ort überprüfen können. Eine weitere neue Schieberoption gibt Ihnen die Möglichkeit, eine Stoppuhr zu aktivieren.

Wir mussten einige Zeit mit beiden Fossil-Geräten verbringen und mit der App interagieren. Als kleinste Hybrid-Smartwatch Fossil bietet er sich bequem am Handgelenk und sieht schlank aus. Die App sieht auch viel moderner aus als andere, die wir gewohnt sind, mit einem helleren Design und einer Oberfläche, die Ihnen viele Informationen beim ersten Öffnen bietet.

Die neu gestaltete Fossil Q App wird am 20. Oktober im App Store und im Google Play Store verfügbar sein. Sowohl der Fossil Q Neely als auch der Fossil Q Jacquline werden ab 22. Oktober für 155 bis 175 US-Dollar verkauft. Sie können die Geräte an den Fossil-Verkaufsstellen oder auf der Fossil-Website erwerben.

Update: Dieser Artikel wurde aktualisiert, um das korrekte Erscheinungsdatum der Fossil Q App widerzuspiegeln




Kehlkopf-Sprach-ID-System kann nicht durch Eindrücke oder Aufnahmen ausgetrickst werden


    

        Warum es dir wichtig ist

            

Intelligentes tragbares Gerät könnte dazu beitragen, Sprachbiometrie zu einer weitaus effektiveren Sicherheitsmethode zu machen.

    

Wir leben in einer Welt, in der Technologie, die gesprochene Wörter erkennen und darauf reagieren kann, ob es intelligente Lautsprecher wie Google Home oder Diktierdienste auf unseren PCs sind, alltäglich ist. Aber während es Versuche gab, Systeme zu schaffen, die nur auf die Stimme einer Person reagieren, sind diese nicht unfehlbar.

Das ist ein Problem, das ein neues Forschungsprojekt an der Universität von Michigan zu lösen versucht. Die Ermittler dort haben eine Authentifizierungstechnologie namens VAuth erstellt, die eine genaue personenspezifische Spracherkennung verspricht, die keine talentierten Impressionisten, Aufnahme- oder Sprachnachbildungen von A.I. wird vorbeikommen können. Dies geschieht über ein tragbares Accessoire, das derzeit entweder als Halskette, als Ohrstöpsel oder als Brillenaufsatz verwendet wird und mit einem Beschleunigungsmesser die subtilen Hautvibrationen im Gesicht, in der Kehle oder in der Brust eines Menschen beim Sprechen misst. Es sind diese Vibrationen, kombiniert mit dem Klang, der dann für jede Person eine eindeutige Kennung bereitstellt. Mit anderen Worten, es bestätigt nicht nur, dass dies Ihre eigenen Worte sind, sondern dass sie auch aus Ihrem eigenen Hals herauskommen.

 vauth voice id 37628131542 2be95c81ba o

"VAuth ist nicht auf die Identifizierung von Stimmen angewiesen, sondern ergänzt die Technologien zur Spracherkennung, indem es eine physische Sicherheit unter Verwendung der vom Körper des Benutzers gesammelten Vibrationen bietet", Professor Kang Shin in der Abteilung Elektrotechnik und Informatik, sagte Digital Trends. "Das ist eine Abkehr davon, sich nur auf eine biometrische Stimme zu verlassen, die ähnlich wie ein Fingerabdruck nicht einfach zu schützen ist. Ein Angreifer kann sich durch einige Aufnahmen der Stimme des Benutzers imitieren, indem er einen passenden "Sprachdruck" wie WaveNet von DeepMind generiert. In einem solchen Fall können die Benutzer nur wenig zur Wiederherstellung ihrer Sicherheit beitragen, da sie nicht einfach ihre Stimme ändern können. "

In Tests mit 18 Anwendern und 30 verschiedenen Sprachbefehlen konnte VAuth unabhängig von Akzent, Sprache oder Bewegung der Person eine Genauigkeit von 97 Prozent nachweisen. Es hat auch Tests abgewehrt, um es vorzutäuschen – wie die Wiedergabe der tatsächlichen Stimme oder der Personifikation einer Person.

"Es gibt bereits viele kommerzielle Sprachassistentenprodukte und -dienste, und wir erwarten in Zukunft viel mehr", so Shin weiter. "Eine Lösung wie VAuth ist daher essentiell. Wir haben einen Prototyp gebaut, der Standardkomponenten verwendet, die nicht für unseren Zweck entworfen wurden, und die VAuth-Funktionalität und -Erzeugung getestet haben. [Next] planen wir, VAuth zu vermarkten. Zu diesem Zweck planen wir, das Gerät zu miniaturisieren und eine gründlichere Bewertung für seine Robustheit und Genauigkeit für verschiedene Anwendungsfälle und Umgebungen durchzuführen. "



[19459109]

Google Daydream View (2017) Rückblick


Die virtuelle Realität war letztes Jahr die größte Wut. Die HTC Vive und Oculus Rift VR-Systeme veröffentlichten zu viel Fanfare; Samsung enthüllte Ende 2015 seine Consumer-Version des Gear VR-Mobilkopfhörers; und Google hat seine Daydream VR-Plattform und das Daydream View-Headset Ende 2016 vorgestellt. In diesem Jahr ist der Hype etwas zurückgegangen. Nokia hat seine Ozo VR-Kamera sogar eingestellt und zitiert "langsamer als erwartete Entwicklung des VR-Marktes".

Das bedeutet jedoch nicht, dass es keine Verbesserungen oder neuen Erweiterungen im Raum gegeben hat. Facebook's Oculus hat vor kurzem ein Standalone-Headset vorgestellt, das nächstes Jahr vorgestellt wird. Google kündigte außerdem an, dass es mit Qualcomm, Lenovo und HTC zusammenarbeitet, um untethered mobile Headsets einzuführen, die kein Telefon oder Computer benötigen. Während wir noch mehr über diese Geräte erfahren müssen, müssen wir uns mit dem 2017-Update von Google auf das Daydream View-Headset im vergangenen Jahr auseinandersetzen. In unserem Testbericht haben wir herausgefunden, dass das Headset zwar nicht allzu viel Neues hinzufügt, aber es ist eines der komfortabelsten VR-Headsets, die wir ausprobiert haben.

Was ist Daydream?

Daydream ist die mobile Virtual-Reality-Softwareplattform von Google. Fügen Sie ein unterstütztes Headset mit einem unterstützten Telefon ein und Sie werden in einer Gesamtstruktur mit einem schwebenden Bildschirm mit Apps und Medieninhalten platziert. Sie können sich in 360 Grad umsehen, indem Sie Ihren Kopf bewegen, aber das Headset verfolgt Ihre Position im Raum nicht wie einige High-End-VR-Headsets – es wird am besten auf einem Drehstuhl verwendet.

Genevieve Poblano / Digitale Trends

In der Daydream-Umgebung haben Sie Zugriff auf den Google Play Store, sodass Sie Spiele, Apps oder Filme direkt in VR herunterladen können. Vertraute Mediendienste sind auch mit "VR" verfügbar: YouTube VR, Hulu VR, Netflix VR und mehr. Sie wollen in erster Linie 360-Grad-Inhalte für die volle, immersive Erfahrung sehen, aber regelmäßige Videos werden wie gewohnt spielen, wobei Sie in einem gemütlichen Wohnzimmer sitzen und auf einen großen, rechteckigen Bildschirm starren.

Seit seinem Start im vergangenen Jahr ist die Daydream-Plattform erheblich gewachsen. Es gibt Hunderte und Tausende von Videos, die Sie sehen können, und eine Fülle von Spielen. Das größte Problem von VR ist das Fehlen von ansprechenden Titeln und Inhalten, die uns dazu bringen, zurück zu kommen. Wir freuen uns, bei Daydream mehr zu finden. Dennoch, nur weil es mehr Spiele gibt, bedeutet das nicht, dass sie großartig sind. Viele Titel wie Gunjack 2: End of Shift tendieren dazu, sich ziemlich repetitiv zu fühlen.

Es gibt viele kostenlose Spiele und Inhalte zum Durchlesen, aber beachten Sie, dass Sie für bestimmte Apps und Spiele einen Teig ausspucken müssen. Zum Glück ist der Großteil der kostenpflichtigen Inhalte erschwinglich, oft unter 5 $ und 10 $.

Daydream View und seine Verbesserungen

Daydream View ist Googles Headset für die Daydream VR-Plattform. Es kommt mit einem Controller, aber es gibt nicht viel Tech in der eigentlichen Headset selbst.

Wir liebten das Design und Material des letzten Jahres und sagten, es sieht aus und sickert Komfort aus – fast wie atmungsaktive Jogginghose. Sobald Sie die neue Daydream-Ansicht neben dem Modell 2016 hinzugefügt haben, werden Sie sofort den Unterschied bemerken. Das Design von 2017 ist sehr ähnlich, aber alles fühlt sich straffer an. Das Material ist fast wie Leinwand strukturiert, der Gurt ist fester und das Innenfutter (abnehmbares Facepad), wo das Gesicht ruht, ist weicher und angenehmer.

Die Daydream-Plattform ist seit ihrem Start im vergangenen Jahr erheblich gewachsen.

Wir bevorzugen immer noch den weicheren Außenstoff im letzten Jahr, aber die diesjährige Daydream View sieht auf jeden Fall klüger aus. Es hat eine bessere Passform, und es gibt einen zusätzlichen Riemen, der für zusätzliche Unterstützung über Ihren Kopf geht (Sie können ihn entfernen, wenn Sie ihn nicht wollen). Es gibt keinen Grund zur Sorge, wenn Sie eine Brille haben, wir hatten keine Probleme, die Daydream View über uns zu tragen, und das Gleiche gilt für das Modell des letzten Jahres.

Im Gegensatz zum Headset der ersten Generation können Sie den Controller nicht mehr an der Innenseite der Frontklappe der neuen Ansicht verstauen. Google schlägt vor, den Controller in eine Schlaufe am hinteren Gurt zu stecken. Das macht Sinn – wir haben unser Headset kaum transportiert, also war es nicht nötig, den Controller zu verstauen. Die Möglichkeit, sie im Gurt zu platzieren, ist ebenso praktisch.

Die Klappe, wo du dein Handy einlegst, ist jetzt auch ein Magnesium-Kühlkörper, was bei einem sehr realen Problem mit VR hilft: Hotphones brennen. Im letzten Jahr wurde unser Pixel XL nach etwa einer Stunde VR-Nutzung oft unglaublich heiß, was dazu führte, dass Spiele stotterten und langsamer wurden. Wir haben bereits gesehen, dass der Kühlkörper des neuen Headsets sehr hilfreich ist. Wir spielten ein paar Spiele und sahen etwa eine Stunde lang 360-Grad-Inhalte und unser Pixel 2 XL wurde nur warm. Dies bedeutet, dass Sie in der Lage sein sollten, mehr Zeit in VR zu verbringen, ohne dass Sie dazu gezwungen werden, aufzuhören.

 Google Daydream View (2017) Überprüfung "data-image-id =" 1260532 "/>


<p> Genevieve Poblano / Digitale Trends </p>
</div>
<p> Die beste Verbesserung gegenüber der letztjährigen Daydream View ist jedoch das um 10 Grad größere Sichtfeld. Beim Wechsel zwischen dem Modell 2016 und dem Modell 2017 fällt der Unterschied leicht auf. Zehn Grad klingen vielleicht nicht nach viel, aber Sie können auf dem Bildschirm noch viel mehr sehen, und am besten ist es, wenn Sie weniger Licht lecken. Das Headset des letzten Jahres hatte Lücken an den Seiten und in der Nähe der Nase, wodurch Licht von außen eindringen und die Erfahrung stören konnte. Sie können immer das Licht ausschalten, aber das ist nur eine halbe Maßnahme. Es gibt fast kein Lichtleck beim neuen Headset, obwohl wir einige Lücken in der Nähe der Nase sehen – möglicherweise müssen Sie das Headset so einstellen, dass alles komplett abgedeckt ist. </p>
<div class=

Mit dem neuen Headset ist fast kein Licht mehr zu lecken

Die Daydream-Ansicht ist auch etwas schwerer als zuvor und obwohl sie nicht so bequem ist, nimmt sie immer noch die Krone als komischstes mobiles VR-Headset. Der Hauptkonkurrent ist Samsung Gear VR, der aus hartem Kunststoff besteht. Es ist satter, schwerer, und nicht so attraktiv oder bequem.

Mit der Plastiksteuerung hat sich nicht viel geändert. Es passt perfekt in die Handfläche unserer Hände, wie ein Nintendo Switch Joy-Con, und fühlt sich sanft an. Der Controller passt jetzt zu der Farbe des Headsets, das Sie kaufen, anstatt immer ein stumpfes Grau zu sein. Es gibt ein eingerücktes Trackpad, das Streiche und Pressen, eine App-Taste, eine Home-Taste und eine Lautstärkeregel an der Seite erkennen kann. Halten Sie die Home-Taste gedrückt, um den Startbildschirm oder die Aktion in einer App oder einem Spiel neu zu zentrieren. Der größte Unterschied besteht darin, dass die App-Schaltfläche jetzt angehoben wird, um sie weiter von der Home-Schaltfläche zu unterscheiden.

Einfache Einrichtung

Im Moment gibt es 12 Telefone, die mit Daydream VR funktionieren: Google Pixel, Pixel XL, Pixel 2, Pixel 2 XL, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8, Galaxy Note 8, LG V30, Moto Z Force, Moto Z2 Force, Asus Zenfone AR, Huawei Mate 9 Pro und ZTE Axon 7. Es ist eine eindrucksvolle Liste, die in diesem Jahr beträchtlich gewachsen ist, aber hoffentlich werden wir sehen, dass mehr Budget-freundliche Geräte in die Liste kommen.

Idealerweise möchten Sie ein Gerät mit einer höheren Auflösung verwenden, da alles besser aussieht. Das Spielen eines Spiels auf dem Pixel 2 XL sah beispielsweise viel besser aus als auf dem Pixel 2. Es gibt noch keine Unterstützung für iOS. Erwarten Sie daher nicht, Daydream mit einem iPhone X zu verwenden.

Einer der besten Bestandteile von Daydream ist, wie einfach es ist, direkt zu springen. Sie müssen nur sicherstellen, dass die Daydream-App installiert ist – falls Sie sie nicht im Google Play Store finden. Legen Sie das Telefon auf die Innenseite der Klappe und ein NFC-Sensor erkennt es. Ihr Telefon fordert Sie möglicherweise auf, die Home-Taste auf dem Controller zu drücken und zu halten, damit es sich damit paaren kann. Wenn Sie fertig sind, sollte der Daydream-Modus automatisch auf Ihrem Smartphone gestartet werden. Schließen Sie einfach die Klappe und befestigen Sie das Gummiband am "Türverschluss", um es sicher zu halten.

Danach ist es ziemlich einfach. Sie sehen einen Zeiger – das ist die Richtung, auf die Ihr Controller zeigt. Verwenden Sie es, um auf Apps oder Spiele zu zeigen, die Sie öffnen möchten, und drücken Sie das Trackpad. Der Controller fühlt sich viel reaktionsschneller und Google sagt, dass er es genauer gemacht hat. Der 220mAh-Akku des Controllers muss noch ausgehen, aber wenn Sie keinen Saft mehr haben, gibt es einen USB-Typ-C-Anschluss, den Sie zum Aufladen verwenden können.

Spiel- und Fernsehshows

Während wir eine Vielzahl von Testspielen spielten (einschließlich Eclipse: Edge of Light und Gunship Battle 2 ) hatten wir keine Probleme mit der Leistung. Die meisten unterstützten Geräte von Daydream View führen das Snapdragon 821 und das Snapdragon 835 aus, sodass keine Probleme auftreten sollten. Die Spiele, die wir versucht haben, waren lustig und interaktiv, aber wir sind uns nicht sicher, ob es genug gibt, damit wir in sechs Monaten zurückkommen.

Google Daydream View (2017) Im Vergleich zu

Das Ansehen von YouTube-Videos in VR ist angenehm genug, obwohl wir immer noch einen herkömmlichen Bildschirm bevorzugen, ohne dass das Headset uns abschreckt. Es fühlt sich immer noch so an, als ob Sie Ihre Optionen mit einem guten 360-Grad-Inhalt problemlos erschöpfen können.

Manchmal fühlt sich mobile VR dem mobilen Spielen sehr an. Die Spiele fühlen sich bis auf wenige Ausnahmen größtenteils wiederholt an, und es ist am besten, kurze Sitzungen zu spielen. Das Beste an der neuen Daydream-Ansicht ist jedoch, wie Sie das, was Sie sehen, auf einen Chromecast-fähigen Fernseher übertragen können. Es funktionierte nahtlos für uns, und es erlaubt Ihnen sicherlich, den Spaß mit mehr Leuten zu verlängern.

Die Daydream-Plattform hat seit letztem Jahr einen langen Weg zurückgelegt, und wir freuen uns zu sehen, wohin es in den kommenden Monaten gehen wird.

Preis, Verfügbarkeit und Garantie

Der Daydream View 2017 kostet 20 $ mehr als im letzten Jahr und setzt 100 $ zurück. Sie benötigen auch ein kompatibles Telefon – das billigste ist das ZTE Axon 7 des Vorjahres. Es ist jetzt in den Sitzungen grau, schwarz und korall erhältlich.

Für einen begrenzten Zeitraum bietet Google beim Kauf der neuen Daydream-Ansicht 40 US-Dollar des Google Play Store-Guthabens an. Das sollte reichlich sein, um mit einigen großartigen Spielen beginnen zu können.

Google bietet eine Standard-Herstellergarantie von einem Jahr ab dem Kaufdatum an.

Unser Nehmen

Das neueste Daydream View-Headset von Google verbessert das Modell des letzten Jahres durch eine bessere Verarbeitungsqualität, weniger Lichtundurchlässigkeit und eine angenehme Passform. Es ist immer noch eines der komischsten VR-Headsets, und die Daydream-Plattform ist beträchtlich gewachsen.

Gibt es eine bessere Alternative?

In dieser Preisklasse ist die nächstbeste Option die Gear VR von Samsung. Es ist nicht so bequem, aber es gibt eine große Bibliothek guter Spiele, von denen einige auch für den Oculus Rift verfügbar sind. Das Problem ist, dass Sie ein Samsung-Telefon brauchen, um es zu benutzen. Wenn Sie nicht auf ein Samsung-Smartphone wechseln möchten, ist Daydream die beste Wahl.

Sie möchten vielleicht abwarten, was Google und seine Partner für eigenständige VR-Headsets kochen. Diese Geräte benötigen weder ein Telefon noch Kabel, die sie an einen Computer anbinden. Wir werden wahrscheinlich Neuigkeiten über sie am Ende des Jahres sehen, also kann es das Warten wert sein. Die Chancen sind gut, sie werden teurer – aber auch fortgeschrittener.

Wie lange dauert es?

Der Daydream View 2016 im letzten Jahr funktioniert weiterhin perfekt und es gibt eine Menge Verbesserungen an der Software, die hier zu sehen sind. In Anbetracht der Tatsache, dass im eigentlichen Headset nicht viel Technik steckt, stellen wir uns vor, dass die Einheit 2017 noch drei bis vier Jahre lang funktionieren wird, wenn nicht sogar mehr. Es hängt weitgehend davon ab, in welcher Richtung Google die Software verwendet.

Sollten Sie es kaufen?

Ja, wenn Sie sich für VR interessieren, ist Daydream View (2017) derzeit das beste mobile VR-Headset. Die Landschaft könnte sich jedoch bald ändern, da Standalone-Headsets ihren Weg in den Markt finden.

Fossil Q Explorist Bewertung | Digitale Trends


Smartwatches haben die Welt nicht in die Richtung gebracht, wie manche Leute vorhergesagt haben. Obwohl Android im Kampf um unsere Handgelenke einen Vorsprung hatte, macht die Apple Watch rund 50 Prozent aller Smartwatch-Verkäufe aus. Aber dank des stark verbesserten Android Wear 2.0 und der Einführung eines dringend benötigten Stils nach dem Einstieg traditioneller Uhrmacher wie Fossil in den Markt lohnt es sich, über Apples technologische Uhr hinauszusehen.

Der Fossil Q-Gründer hat uns sehr gut gefallen, aber das Unternehmen hat mit seiner neuesten Version von Android Wear einige Verbesserungen vorgenommen. Der Fossil Q Explorist ist eine Smartwatch, die einen Platz auf Ihrer Shortlist und möglicherweise am Handgelenk verdient. Es ist stilvoll, es läuft Android Wear 2.0 und es ist nicht lächerlich teuer, aber es gibt Vorbehalte und sie gehen über die Tatsache hinaus, dass "explorist" kein richtiges Wort ist. Schauen wir uns das genauer an.

Klassischer, klobiger Stil

Auf den ersten Blick könnte man den Fossil Q Explorist leicht mit einer traditionellen mechanischen Uhr verwechseln. Aus rostfreiem Stahl gefertigt, verfügt es über ein Gehäuse mit einer Breite von 46 mm. Eine gekerbte Lünette umgibt das äusserste kreisförmige AMOLED-Display, das gnädigerweise frei von dem Flat-Tyre-Effekt ist, der ältere Android Wear-Uhren quälte.

Die Lünette bewegt sich nicht, aber rechts ist eine rotierende Krone, flankiert von zwei Knöpfen. Das Gehäuse ist 12,5 mm dick und Sie können Standard-22-mm-Riemen befestigen. Unsere Rauch-Stahl-Testeinheit kam mit einem Standard-Stahl-Link-Riemen, die sehr gut passen nach einigen fiddly Einstellung. Sie können es zu einem Uhrenspezialisten bringen, um die Verbindungen vom Gurt zu entfernen, damit er passt, oder Sie können unsere Anleitung lesen, um zu lernen, wie man es selbst macht.

Eine gut aussehende Smartwatch mit einem dezenten, maskulinen Stil, das heißt, sie passt genauso gut zu einem Anzug wie mit T-Shirt und Jeans. Die Verarbeitungsqualität ist ausgezeichnet und Sie werden es gerne zeigen, obwohl es für kleinere Handgelenke zu groß ist.

Der Fossil Q Explorist ist eine Smartwatch, die einen Platz auf Ihrer Shortlist und möglicherweise am Handgelenk verdient.

Der Fossil Q Explorist ist ebenfalls schwer. Nach dem Entfernen von ein paar Links, um die richtige Passform zu erhalten, wog unsere bei 166 Gramm (5,85 Unzen). Nur um das in die richtige Perspektive zu bringen, wiegt unser iPhone 8 nur 148 g (5.22 oz). Es gab Zeiten während des Arbeitstages, unter wahnsinnigem Tippen, wenn es sich etwas unbehaglich anfühlte. Sie werden sicherlich nicht vergessen, dass Sie es tragen.

Das Touchscreen-Display ist in den meisten Umgebungen hell und gut lesbar. Es ist scharf mit 454 x 454 Pixeln und perfekt rund – es gibt keinen ausgeschnittenen Abschnitt an der Unterseite. Es ist auch reaktionsschnell, obwohl auf einem Display diese Größe eingegeben werden kann, ist nie eine großartige Erfahrung.

Die rotierende Krone ist sehr nützlich, um durch Benachrichtigungen zu scrollen, aber es fühlt sich ein wenig matschig an, wenn Sie es drücken. Die oben und unten geneigten Tasten haben ein zufriedenstellendes Klicken, und es ist eine Schande, dass dies an der Krone fehlt, zumal sie am meisten drückt. Es hat uns jedoch gefallen, dass Sie die beiden flankierenden Buttons als praktische Tastenkombinationen einrichten können, um das zu aktivieren, was Sie wollen.

Seidige Vorstellung die meiste Zeit

Im Inneren des Fossil Q Explorist befindet sich ein Qualcomm Snapdragon Wear 2100 Prozessor mit 512 MB RAM. Die Navigation war im Allgemeinen seidig und es ist relativ schnell, Apps und Spiele zu laden. Im Vergleich zu älteren Smartwatches ist es schnell im Vergleich zu einem Flaggschiff oder der neuesten Apple Watch, es fühlt sich ein wenig träge an. Der Wear 2100 Prozessor ist ein wenig veraltet und wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr einen neuen Chipsatz sehen werden.

Da Android Wear 2.0 ausgeführt wird, verwenden Sie die Android Wear-App für Android oder iOS, um Ihr Smartphone zu koppeln. Die Uhr kann Apps auch direkt über den integrierten Play Store herunterladen und es stehen 4 GB Speicher zur Verfügung. Die Konnektivität erfolgt über Bluetooth 4.1 oder Wi-Fi 802.11 b / g / n und Benachrichtigungen werden von einem sanften Summen begleitet, das genau richtig ist. Es gibt keinen NFC hier, also können Sie vergessen, kontaktlose Zahlungen mit Android Pay zu tätigen.

 fossil q explorist 12 "data-image-id =" 1261577

Simon Hill / Digitale Trends

Als Android Wear 2.0 Smartwatch erfasst der Fossil Q Explorist Ihre Aktivitäten automatisch über Google Fit. So können Sie tägliche Ziele festlegen, die ergriffenen Maßnahmen und die verbrannten Kalorien verfolgen und Trainingseinheiten protokollieren. Es ist nach IP67 eingestuft, so dass Sie sich vor Regen nicht fürchten müssen, und Sie können Ihren Fossil Q Explorist unter der Dusche oder während eines kurzen Schwimmens tragen, wenn Sie es wirklich wollen.

Fitnessfans können das Fehlen eines Herzfrequenzsensors und GPS beklagen. Ehrlich gesagt, ist der Fossil Q Explorist weit von einem vollwertigen Fitness Tracker entfernt, aber es ist nicht wirklich versuchen zu sein und wir denken, dass es genug für die meisten Menschen bietet.

Es ist einfach, die Fitnessdaten in dein Zifferblatt zu integrieren, und es gibt jede Menge Spaß, futuristische und traditionelle Optionen zur Auswahl. Sie können nach links oder rechts wischen, um zwischen den Anzeigeflächen des Q Explorist zu wechseln oder eine größere Auswahl über die Android Wear App Ihres Telefons zu erstellen. Wir benutzten meist das Fossil Classic Zifferblatt, da es eine schöne Balance zeigte – Datum und Uhrzeit, mit einem fliegenden Sekundenzeiger, neben Schritten, Fitnessziel Fortschritt und Akkulaufzeit.

Du bekommst ein paar Spiele auf dem Fossil Q Explorist vorinstalliert, aber sie sind eine Verschwendung von Platz. Es ist schwer vorstellbar, warum Sie sie spielen würden – vielleicht, wenn Ihr Smartphone nicht verfügbar wäre. Es gibt auch eine Taschenlampenoption, die das Zifferblatt beleuchtet, sowie Standardhilfsmittel wie der Alarm, die Kontakte und die Stoppuhr.

Im Play Store gibt es nicht gerade tolle Möglichkeiten für Smartwatches, aber wir fanden Bring! ziemlich praktisch für Einkaufslisten und AccuWeather war besser als die Standard Wetter App.

Sie können Google Assistant auch über den Fossil Q Explorist verwenden, indem Sie die Krone gedrückt halten. Es ist praktisch für schnelle Suchen oder das Diktieren von Textnachrichten, wenn Sie mit einem Android-Smartphone gekoppelt sind.

Android gegen iOS

Wir haben den Fossil Q Explorist einige Tage lang mit einem iPhone 8 ausprobiert, bevor er mit dem Sony Xperia XZ1 Compact umgeschaltet und gekoppelt wurde. Leider gab es einen großen Unterschied zwischen den beiden.

Wenn du ein iPhone hast, wirst du die meisten Benachrichtigungen über deinen Fossil Q Explorist erhalten, aber du kannst nicht darauf reagieren. Sie können beispielsweise nicht auf Textnachrichten antworten oder Anrufe bearbeiten. Sie müssen die Android Wear-App im Hintergrund geöffnet lassen. Andernfalls wird das iPhone häufig getrennt. Aber am schlimmsten war die Akkulaufzeit miserabel.

 fossil q explorist 7 "data-image-id =" 1261572

Simon Hill / Digitale Trends

Wir mussten den Fossil Q Explorist auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, um ihn vom iPhone 8 zu trennen und mit unserem Android-Telefon zu verbinden. Das bedeutete, dass er komplett von Grund auf neu aufgebaut werden musste (dies hat mit allen Android Wear-Uhren zu tun)

Nachdem wir den Fossil Q Explorist mit dem Sony Xperia XZ1 Compact gekoppelt hatten, war es einfach Segeln. Wir konnten Anrufe entgegennehmen, auf Nachrichten antworten, und es blieb gepaart. Auch die Batterielebensdauer wurde deutlich verbessert.

Die Achillesferse

So sehr wir den Fossil Q Explorist, den albernen Spitznamen beiseite legen, hat er eine große grelle Schwäche und das ist Akkulaufzeit. Fossil sagte, dass das tragbare Gerät eine "geschätzte 24-Stunden-Batterielaufzeit" hat. Aber dann gibt es einen Stern vor der Zulassung, dass "die Batterielaufzeit je nach Nutzung unterschiedlich ist."

Die einzige Möglichkeit, 24 Stunden Batterielaufzeit von dieser Smartwatch zu bekommen, ist, wenn Sie es kaum benutzen.

Auch wenn das "Always-on display" ausgeschaltet war, mussten wir feststellen, dass der Fossil Q Explorist jeden Abend mindestens aufgeladen werden musste. Einige Tage, besonders in Verbindung mit dem iPhone, hat der Fossil Q Explorist nicht einmal vor dem Anschluss an das Rundladegerät geschlafen.

Fossil Q Explorist Im Vergleich zu

Wir waren überrascht, als wir auf ein Android-Handy wechselten. Angeblich machte der Fossil Q Explorist tatsächlich mehr, so dass die Tatsache, dass die Akkulaufzeit bei Xperia besser war, auf ein Problem mit der iPhone-Verbindung hindeutet.

Übrigens ist das mitgelieferte Rundladegerät sehr schwach magnetisch, so dass es viel zu leicht rutscht. Die Ladezeit scheint ungefähr drei Stunden zu betragen, daher sollten Sie sich daran gewöhnen, sie während des Schlafens aufzuladen.

Preis, Verfügbarkeit und Garantie

Du kannst dir einen Fossil Q Explorist mit Edelstahlband für $ 275 kaufen. Wenn Sie stattdessen für ein Lederarmband gehen, dann fallen 20 $ vom Preis ab. Es ist auf der Website von Fossil verfügbar.

Fossil bietet eine eingeschränkte zweijährige Garantie für Material- oder Verarbeitungsfehler. Es bedeckt nicht Ihren Gurt, irgendwelche zufälligen Beschädigungen oder Wasserschaden.

Unser Nehmen

Der Fossil Q Explorist ist eine preisgünstige, stilvolle Android Wear 2.0 Smartwatch, die leicht zu empfehlen ist, wenn Sie sie mit einem Android-Smartphone verwenden möchten – iPhone Nutzer sollten sich weiterentwickeln.

Gibt es eine bessere Alternative?

Wenn Sie ein iPhone verwenden, wird es schwer sein, an der Apple Watch vorbei zu schauen, zumal es bei 330 $ beginnt. Wenn Sie ein Samsung Galaxy-Telefon verwenden, könnte der Gear S3 bei etwa 350 $ Ihre beste Wette sein. Wer bei Android Wear bleiben will, sollte die Huawei Watch 2 bei $ 300 ausprobieren.

Das sind die Top-Konkurrenten in puncto Technik, aber Modefans können bereit sein, etwas mehr für den Movado Connect zu zahlen, der von $ 595, dem Emporio Armani Connected, von $ 345 oder von $ 350 Michael Kors Access Grayson und Sofie

Selbst mit den Schwächen halten wir den Fossil Q Explorist jedoch im Vergleich zum Rest des Feldes für günstig. Es ist eine der besten, wenn nicht die beste Option, für Männer, die Wert suchen, ohne Kompromisse beim Stil einzugehen.

Wie lange dauert es?

Der Fossil Q Explorist wird auch in den kommenden Jahren gut aussehen, aber die Batterie wird sich im Laufe der Zeit verschlechtern und die Software-Updates werden nach zwei Jahren abgeschwächt. Sie mögen manchmal wie traditionelle Uhren aussehen, aber Smartwatches sind sehr viel Teil der Tech-Welt und leider bedeutet dies eine begrenzte Lebensdauer.

Sollten Sie es kaufen?

Ja, wenn Sie eine attraktive Smartwatch mit einem Android-Handy verwenden möchten, das sich bei der Arbeit einfügt oder zu einem erschwinglichen Preis spielt, denken wir nicht, dass Sie eine bessere Option als der Fossil Q Explorist finden. Das Fehlen von NFC-, GPS- und Herzfrequenz-Sensor spiegelt sich im Preis wider. Wenn Sie mit einer schweren Uhr und einer täglichen Aufladungsroutine einverstanden sind, lohnt es sich zu kaufen.

Boosted 2 Dual + Bewertung | Digitale Trends


Wenn du in den letzten Jahren jemanden auf einem elektrischen Longboard gesehen hast, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass das Board, das sie reiten, von Boosted stammt. Das Unternehmen war eines der ersten auf dem Markt, als die reitbare Tech-Revolution begann, sich um das Jahr 2012 zurückzuhalten und ist mittlerweile zu einer der beliebtesten Elektro-Longboard-Marken der Welt aufgestiegen.

Boosted hat sein ursprüngliches Design weiter verbessert und im Jahr 2016 sein Board der zweiten Generation freigegeben. Seither ist eine Reihe von Konkurrenten entstanden, um den Donner des Unternehmens zu stehlen. Fällt das Boosted 2 Dual + immer noch vom Rest der Packung ab? Wir zerrten einen für einige Wochen um PDX und legten ihn gegen eine Handvoll anderer High-End-Elektro-Skateboards, um zu sehen, wie es sich vergleicht.

Herausragende Eigenschaften und Eigenschaften

Dieses Board hat viel zu bieten. Für Anfänger ist es unverschämt mächtig. Zwei 1.000-Watt-Gleichstrommotoren machen dieses Biest kräftig genug, um 22 Meilen pro Stunde zu schlagen, was vielleicht nicht viel klingt – aber wenn Sie nur ein paar Zentimeter vom Boden entfernt sind, können 22 Meilen pro Stunde ebenso 60 sein. Diese Motoren erlauben auch dem Brett, relativ steiles Hügel (25% Grad) mit Leichtigkeit aufzuladen.

Das Beste an dem Boosted Board ist das fein abgestimmte und sorgfältig konstruierte Kontrollsystem

Das Board ist auch mit Lithium-Batterien in Automobilqualität ausgestattet, die Sie mit einer Ladung ca. 12-14 Meilen bewegen. Die neue Generation verfügt außerdem über drei integrierte Mikroprozessoren, eine Vielzahl von Sensoren und eine mobile Konnektivität. Ja, Sie können es mit Ihrem Smartphone verbinden, um die Leistungseinstellungen zu optimieren.

Auf dem Papier sehen diese Features ziemlich verdammt ansprechend aus – aber wirklich, was dieses Board hervorhebt, ist die Art und Weise, wie es fährt. Boosted gebaut in einer Reihe von kleinen Design-Schnörkel, die vielleicht nicht besonders signifikant scheinen, wenn sie individuell betrachtet werden, aber zusammengenommen, sie zu einem souveränen Fahrerlebnis hinzufügen.

Das Deck schlagen

Das erste, was uns an diesem Brett beeindruckte, war sein Deck. Hergestellt aus 100 Prozent Bambus, ist es nicht nur federnd und stark, sondern bietet auch eine verspielte, reaktionsschnelle Fahrt. Wir sind uns bewusst, dass hüpfende Decks nicht jeden ansprechen können, aber Boosted hat hier eine gute Arbeit geleistet, um die Linie zwischen Flexy und Steifigkeit zu überwinden. Das Deck ist sicherlich auf der federnden Seite des Spektrums, aber nicht so sehr, dass Sie sich wie ein Trampolin fühlen.

Das Boosted Dual2 + ist ebenfalls sehr ausgewogen. Durch die sorgfältige Positionierung von Batterie und Motor lässt sich die Platine einfach unter den Arm heben und tragen, was im Moment nicht von zu viel Elektro-Skateboards auf dem Markt gesagt werden kann. Die Fähigkeit, Ihr Board leicht zu transportieren, ist von größter Bedeutung, wenn Sie planen, Ihr Board zu benutzen, um zu pendeln, oder wirklich etwas anderes zu tun, als ununterbrochenes Kreuzen auf vollkommen ebenem Bürgersteig zu unternehmen.

Mördersteuerungen

Das beste am Boosted-Board ist das fein abgestimmte und sorgfältig konstruierte Kontrollsystem. In fast jedem anderen Board, das wir bis jetzt ausprobiert haben, ist der Handheld-Controller eher nachgedacht als alles andere. 99 Prozent der Zeit erhalten Sie einen fadenscheinigen Bluetooth-Joystick-Controller mit grundlegenden Vorwärts- / Rückwärtsfunktionen – beim Boosted 2 Dual + ist das nicht der Fall.

Dieser schlechte Junge kommt mit einem proprietären Wireless-Controller, der eine Reihe von bemerkenswerten Funktionen bietet. In erster Linie verzichtet es auf einen einfachen Joystick zugunsten eines dynamischeren Rad- und Triggersystems. Das Rad bestimmt den Grad der Beschleunigung, während der Auslöser die Beschleunigung einschießt. Rollen Sie das Rad nach vorne, aber halten Sie nicht den Auslöser gedrückt, es wird nichts passieren

Das ist aus ein paar Gründen nett. Der erste ist, dass Sie nicht versehentlich den Gashebel stoßen und sich fliegen lassen können. Zweitens ermöglicht das große Rad eine feinere Kontrolle über Ihre Geschwindigkeit. Boosteds Board ist nicht annähernd so empfindlich wie die anderen Longboards, die wir geritten haben.

Beschleunigung und Verlangsamung

Der Controller ist nur eine Hälfte der Gleichung. Zusätzlich zu dem gut entworfenen Drosselmechanismus von Boosted sind die Motoren des Boards exquisit gut abgestimmt – so sehr, dass wir es wagen zu sagen, dass sie die sanfteste Beschleunigung und Verlangsamung jeder elektrischen Platine bieten, die wir je gefahren sind. Auf den meisten Boards werden Sie ein wenig aufreibend wirken, wenn Sie auf Gas oder Bremse drücken, egal wie hart oder weich Sie versuchen zu beschleunigen. Dies ist besonders ausgeprägt, wenn Sie von einem Stillstand ausgehen. Meistens beschleunigt sich das durchschnittliche Brett zu schnell, damit sich Ihre Muskeln regulieren können, wodurch Sie aus dem Gleichgewicht geraten – aber mit dem Boosted 2 Dual + haben wir keinen solchen Effekt.

… Die sanfteste Beschleunigung und Verlangsamung jeder elektrischen Platine, die wir jemals geritten haben

Jetzt, um fair zu sein, ist es definitiv noch möglich, zu schnell zu beschleunigen oder zu bremsen und sich mit dem Gesicht auf den Bürgersteig zu schicken, aber Boosteds glatte Steuerung senkt dieses Risiko im Vergleich zu den meisten anderen Boards. Selbst wenn Sie schnell und schwer auf Gas oder Bremse sind, beschleunigt das Boosted 2 Dual + in einer stetigen, allmählichen Weise, die Sie nicht aus dem Gleichgewicht bringt.

Bringen Sie sich zu einem sanften Stopp auf, brauchen Sie keine extrem empfindliche Berührung des Bremshebels. Sie können die Bremsen ziemlich hart zerdrücken, ohne von der Vorderseite Ihres Boards zu fliegen, da die Motoren langsamer werden (aber immer noch stark).

Als zusätzlichen Bonus kann die Software des Boards an verschiedene Benutzer angepasst werden. Wenn Sie ein Anfänger sind, können Sie das Board auf eine Höchstgeschwindigkeit von 11 Meilen pro Stunde beschränken und beschleunigen / verzögern noch allmählicher als es normalerweise ist. Wenn Sie ein bisschen mehr Geschwindigkeit wollen, aber nicht all Ihre Batterieleistung aufsaugen wollen, setzen Sie einfach das Board in den Eco-Modus; es wird bei 16 Meilen pro Stunde top, aber lassen Sie genug pomp, um mäßig große Hügel anzutreiben. Und wenn Sie ein echter Ripper sind, können Sie das Board in den Pro- oder den Experten-Modus treten – beides bringt Sie auf 20 Meilen pro Stunde. Ein Wechsel zwischen diesen Modi ist so einfach wie das Drücken einer Taste am Controller.

Unruhige Gürtel und peinigende Schieber

Boosteds kräftige Riemen sind ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite sind sie der Schlüssel zum kraftvollen, hügeligen und äußerst glatten Antriebssystem des Boards, aber sie sind auch die Ursache für einige bemerkenswerte Nachteile.

Zuallererst ist die Boosted 2 Dual + beim Segeln nicht besonders gut. Die gürteten Räder sorgen für eine ordentliche Reibung, wenn Sie den Gashebel abstellen, und während Sie nicht aus dem Gleichgewicht geraten, werden Sie auf jeden Fall die Verzögerung spüren – wie die Straße plötzlich zu Melasse wurde. Dies bedeutet auch, dass das Board nicht besonders leicht zu schieben ist, wenn es nicht mit Strom versorgt wird. Zugegeben, wenn Sie Ihren Akku aufladen wollen, müssen Sie das Board nicht manuell schieben. Trotzdem ist es schön, diese Fähigkeit zu haben, wenn Sie sie brauchen – auch wenn es nur ein paar Starterkicks sind um dich rollen zu lassen, bevor du das Gas triffst.

 2 Doppel-Elektro-Longboard-Überprüfung geladen Skateboard ride1 "data-image-id =" 1261943

Bill Roberson / Digitale Tendenzen

Der andere Nachteil ist das Geräusch. Die Boosted-Motoren sind zwar unbestreitbar stark, aber auch recht laut. Tatsächlich gehören sie zu den lautesten, die wir je auf einem Elektro-Skateboard erlebt haben. Bei niedrigen Geschwindigkeiten und beim Starten von einem Endanschlag lassen die Motoren ein merkliches Stöhnen auf. Bei hohen Geschwindigkeiten ist es ein volles elektronisches Winseln. Es ist nervig, aber es hilft Fußgängern (und langsamen Radfahrern), die Sie von hinten anfahren, aufmerksam zu machen, und wir haben herausgefunden, dass die meisten Menschen natürlich nachgeben, wenn sie eine motorisierte Monstrosität hinter sich hören. Wenn Sie also nichts dagegen haben, die Aufmerksamkeit auf sich selbst zu lenken, hat das Boosted-Board Boosteds einige Vorteile.

Alles in allem

Trotz der Tatsache, dass es an diesem Punkt fast ein Jahr alt ist, ist das Boosted 2 Dual + immer noch eines der besten Elektro-Longboards auf dem Markt. Sicher, es ist ein bisschen laut und saugt beim Ausrollen – aber diese Mängel werden weitgehend von den Vorzügen des Boards überschattet. Boosteds Flaggschiff-Longboard bietet mit seinem fantastischen Deck, den hervorragenden Bedienelementen und dem äußerst glatten Gas- / Bremssystem eines der am besten ausgestatteten Fahrerfahrungen, die Sie jetzt finden werden. Also, wenn Sie das relativ große Preisschild von $ 1.500 nicht stören, dann ist dieses Brett definitiv Ihre Überlegung wert.




Habe die Zeit?

Smartwatches haben seit ihren bescheidenen Anfängen einen weiten Weg zurückgelegt und jetzt ist es Zeit, einen zu kaufen, falls Sie es noch nicht haben. Wir haben einige der besten Angebote für Smartwatch abgerundet.

Der Beitrag Haben Sie die Zeit? Dies sind die acht besten Smartwatch Deals, die derzeit auf Digital Trends verfügbar sind.

Top Tech Stories der Woche: Moto X4, DT Home Awards, Asics


Es kann in einer Woche viel passieren, wenn es um Technik geht. Der ständige Sturm der Nachrichten macht es fast unmöglich, dass nur Sterbliche mit wirklichen Leben den Überblick behalten. Deshalb haben wir eine kurze und schmutzige Liste der Top-Tech-Geschichten dieser Woche zusammengestellt, von den Home Awards der Digital Trends 2017 bis zu dem, was wir über Bohemian Rhapsody wissen.

Nach einer 2-jährigen Pause kehrt die Moto X mit einem Ganzglas-Design zurück

 bestes Moto X4-Gehäuse "data-image-id =" 1251442

Das Moto X war einmal das Kronjuwel der Motorola- (und der Muttergesellschaft Lenovo) Aufstellung. Aber das war im Jahr 2015. Das modulare Moto Z des vergangenen Jahres verlagerte die Strategie des Herstellers ein wenig, und nun versucht Lenovo, einen Teil der Magie mit einem aufgefrischten, überarbeiteten Moto X4 der vierten Generation neu zu erfinden.

Genau wie sein Vorgänger wird die neue Moto X4 nicht die Bank brechen. In den USA kostet das Moto X4 $ 400 von Googles Project Fi, Fry's, B & H, Best Buy, Jet.com, Newegg, Motorola.com, Republic Wireless und Ting. Es ist ab 19. Oktober vorbestellbar und wird am 26. Oktober eine Woche später ausgeliefert.

Lesen: Nach einer zweijährigen Pause kehrt die Moto X mit einem Ganzglasdesign zurück

Mittelschüler gewinnt 25.000 US-Dollar für Gerät, das Blei im Wasser entdeckt

 Wasserprüfgerät

Ein Siebter, den wir im Juli für die Erfindung eines Leitfähigkeitsprüfgerätes im Trinkwasser vorgestellt haben, wurde für seine Erfindung mit einem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet. Gitanjali Rao, der an einem renommierten Wissenschaftswettbewerb in den Vereinigten Staaten teilnahm, gewann den 3M-gesponserten Wissenschaftswettbewerb und wurde mit dem Preis von $ 25.000 für den Titel "Amerikas Top-Nachwuchswissenschaftler" ausgezeichnet.

Ihre Erfindung, eine hochentwickelte Methode zur Prüfung auf Bleiverunreinigung in Wasser, könnte die Reaktion auf chemische Katastrophen wie die Wasserkrise in Flint, Michigan, erheblich verbessern. Tatsächlich war das Wasserprüfgerät von Rao teilweise von Geschichten einer chemischen Kontamination wie der Situation in Flint inspiriert.

Gelesen: Mittelschüler erhält 25.000 US-Dollar für Gerät, das Blei im Wasser entdeckt

Alles, was wir über 'Bohemian Rhapsody' wissen, das Queen-Biopic

 Böhmische Rhapsodie Königin Film Nachrichten Besetzung Trailer Rami Malek Freddie Quecksilber Ernte

Königin Frontmann Freddie Mercury ist einer der ikonischsten Musiker der Moderne, der Brennpunkt der kommenden Band Biopic Bohemian Rhapsody . Herr. Robot Star Rami Malek porträtiert den facettenreichen Sänger, Songwriter und Produzenten, der als einer der größten Sänger aller Zeiten gilt.

Regie: X-Men Franchise-Veteran Bryan Singer nach dem Drehbuch des Oscar-nominierten Anthony McCarten Die Theorie von allem wird den Zeitraum zwischen der Entstehung der Band in den 1970er Jahren und dem tragischen Tod von Mercury 1991 beschreiben. Die Mitglieder der Queen-Bandmitglieder Brian May und Roger Taylor sind Produzenten des Films

Mit Böhmische Rhapsodie die jetzt am 25. Dezember 2018 in die Kinos kommt, gibt es hier alles, was wir bisher über den Film wissen.

Lesen: Alles, was wir über "Bohemian Rhapsody" wissen, das Queen-Biopic

Digitale Trends 2017 Home Auszeichnungen

 hestan cue

Die ständig wachsende Liste von Smart Home Produkten – von Sicherheitssystemen bis hin zu intelligenten Schlössern, Glühbirnen, Backöfen, Rauchmeldern und Baby-Monitoren – Gewinner der Home Awards 2017: Wie vergleichen wir die neuesten Geräte mit Produkten wie WLAN-Staubsauger oder BBQ-Grills? Schlägt ein besserer Trockner eine angeschlossene Eieruhr? Was ist, wenn es wirklich großartiger Timer ist?

Am Ende haben wir uns auf die eine Sache konzentriert, die alle Produkte auf dieser Liste preiswürdig macht: Innovation.

Unsere 2017 Home Awards Empfänger sind Spielersucher in ihren jeweiligen Feldern. Sie verbessern nicht nur ihre Vorgänger; sie ändern unsere Erwartungen völlig.

Lesen: Digitale Trends 2017 Home Auszeichnungen

Pünktlich zu Halloween wird Ihnen diese gruselige Robotermaske beibringen, wie Sie

 gruselige Roboter-Masken-Codierung novaedit09

Es gibt viele coole Projekte für die Robotik, die wir regelmäßig ausrollen, aber nach unserem besten Wissen verspricht nur eine gruselige Phantom der Oper -Stil Maske zum lernen mit zu kodieren. Die Macher von Nova haben dieses schaurige Geschenk der Welt mit ihrem neuen Arduino-basierten Roboter für künstliche Intelligenz präsentiert, der jetzt auf Kickstarter verfügbar ist.

Creoqods Nova ist ein Heimwerker-Kit, mit dem Benutzer ihren eigenen künstlich intelligenten Roboter bauen können, während sie ihre Kodierungs- und Ingenieurskunst üben. Es ist mit Windows, Mac und Linux kompatibel und verspricht, sowohl für Neueinsteiger als auch für eine lustige Testplattform für erfahrene Profis zu sein. Der Aufbau bietet einen guten Überblick über verschiedene Ingenieur- und Informatikkonzepte von der Bildverarbeitung über die Bildverarbeitung bis hin zu Kinematik und Kontrolltheorie. Der fertige Roboter kann Gesichter erkennen und verfolgen, Farben identifizieren, Entfernungen messen und sich in fünf verschiedenen Achsen bewegen – und sieht dabei wie eine Kreuzung zwischen The Terminator und Andrew Lloyd Webbers zuvor erwähnten vernarbten musikalischen Maestro aus.

Pünktlich zu Halloween wird Ihnen diese gruselige Roboter-Maske beibringen,

Asics will dir ein maßgeschneidertes, verrücktes Paar Turnschuhe in die Mikrowelle geben

 asics microwave sole

Die Wahl der besten gekleidet ist viel schwieriger, wenn Sie das gleiche wie alle anderen um Sie herum tragen. Zum Glück ist Asics hier, um sicherzustellen, dass Sie nie wieder solch eine Mode-Fauxpas begehen. Für seinen nächsten Trick enthüllt das Sportunternehmen eine neue Riesen-Mikrowelle, die nicht für Ihr kulinarisches Vergnügen gedacht ist, sondern vielmehr für Ihre individuellen Bedürfnisse. In nur 15 Sekunden können diese großen Mikrowellen ein Paar kundenspezifische Sohlen für eifrige Kunden "backen" und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Schuhe vor Ort in den Geschäften anzupassen.

Read: Asics will dir ein maßgeschneidertes, verrücktes Paar Turnschuhe in die Mikrowelle jagen

Der Einsatz von Drohnen zum Aufladen des EV während der Fahrt ist die neueste Idee von Amazon

 Amazon Drohne Lieferung Rutsche Prime Air 2 1200x0

Ob Amazon's R & D-Team die meisten seiner Ideen am Freitagabend kommt, ist Getränke unwesentlich. Die Realität ist, dass sie möglicherweise an einem Montagmorgen diese Ideen beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) einreicht. Und nach einer gewissen Zeit gewährt die USPTO Amazon das Patent.

Einige dieser Patente werden von der in Seattle ansässigen Firma im Laufe der Zeit vergessen und werden daher nie das Licht der Welt erblicken, aber mit der Entwicklung der Technologie können andere vielleicht zur Realität werden.

Lesen: Die Verwendung von Drohnen zur Aufladung Ihres EV während der Fahrt ist die neueste Idee von Amazon

Innovativer neuer Sprühzement hilft alten Gebäuden, Erdbeben zu überstehen

 Erdbebensicherer Zement Erdbebensicherer Betonschutz ubc014259 1 "data-image-id =" 1260381

Erdbeben können massive Verwüstungen verursachen. Mit modernen Baustoffen und Entwürfen haben Architekten weltweit eine Reihe von eindrucksvoll verstärkten Bauwerken geschaffen, die in der Lage sind, Beben zu überstehen, die viele Bauwerke ebenbürtig machen. Wie können Sie jedoch ein bestehendes Gebäude erdbebensicher machen? Das ist eine Frage, die Ingenieure des Bauingenieurwesens an der Universität von British Columbia in einem kürzlich durchgeführten Projekt übernahmen.

Infolge der Forschung haben sie eine neue Art von Beton entwickelt, der auf Wände gesprüht werden kann, wodurch Gebäude bei schwerem Beben erfolgreich vor Beschädigungen geschützt werden. Dies ist dank einer faserverstärkten Konstruktion möglich, die es dem Beton erlaubt, sich zu biegen, anstatt zu brechen, wenn es heftig geschüttelt wird. In Simulationstests konnte das "umweltfreundliche duktile zementhaltige Komposit" (EDCC) einem Erdbeben in der Größenordnung des Erdbebens von 9,0 – 9,1 widerstehen, das Tohoku, Japan bereits 2011 getroffen hatte.

Gelesen: Innovativer Sprühzement hilft Altbauten bei Erdbeben