Armee überprüft TikTok-Sicherheit nach Warnung von Schumer


<div _ngcontent-c17 = "" innerhtml = "

Obersten Zeile: TikTok wird genauestens überprüft, als die US-Armee eine Sicherheitsbewertung der Risiken anordnet, die von Militärpersonal ausgehen, bestätigte Sekretär Ryan McCarthy am Donnerstag, nachdem ein hochrangiger demokratischer Senator ihm einen Brief geschrieben hatte, in dem er zu einer Untersuchung der Datennutzung der App aufrief .

  • McCarthy ordnete die Sicherheitsüberprüfung nach der Intervention des Senatsminoritätsführers Chuck Schumer am 7. November an.
  • TikTok gehört dem chinesischen Technologieunternehmen ByteDance und zählt mehr als 26 Millionen aktive Benutzer pro Monat in den USA, von denen die meisten zwischen 16 und 24 Jahre alt sind.
  • Mit der App werden kurze, leicht teilbare Videos erstellt, die normalerweise mit Musik erstellt werden.
  • Schumer äußerte sich besorgt über den Umgang von TikTok mit personenbezogenen Daten der Benutzer und über die chinesischen Gesetze, nach denen lokale Technologieunternehmen die Geheimdienste Chinas "unterstützen und mit ihnen zusammenarbeiten" müssen.
  • Das TikTok von Bytedance war eine wegweisende Erfolgsgeschichte für Chinas Technologiebranche, die selten Apps produziert, die mit dem internationalen Publikum in Verbindung stehen, aber jetzt im Handelskrieg zwischen Washington und Peking eine neue Spielfigur darstellt.

Key Hintergrund: Im vergangenen Monat forderte Schumer den Direktor des Nationalen Nachrichtendienstes untersuchen die App in einem separaten Brief. Schumers Anliegen sind der Umgang von TikTok mit Daten und das chinesische Gesetz, wonach Unternehmen "die von der Kommunistischen Partei Chinas kontrollierte Geheimdienstarbeit unterstützen und mit ihr zusammenarbeiten" müssen.

ByteDance hat es versucht versichern Die Stakeholder, dass US-Daten in den USA gespeichert und moderiert werden, haben TikTok-General Managerin Vanessa Pappas Anfang des Monats geschrieben. Anfang dieses Jahres bat Schumer das FBI und die Federal Trade Commission, die russische Bildbearbeitungsfirma FaceApp wegen Datenschutzbedenken zu untersuchen. Im vergangenen Jahr Fitness-App Strava versehentlich ausgesetzt die Standorte der geheimen US-Militärstützpunkte.

Tangente: Das US-Militär hat sich in den letzten Jahren Social-Media-Plattformen wie TikTok zugewandt, um junge Amerikaner zu erreichen und die Anzahl der Rekruten zu erhöhen, nachdem das Ziel verfehlt wurde vergangenes Jahr.

Weitere Lektüre: Kongress Sorgen TikTok ist eine Bedrohung der nationalen Sicherheit (Rachel Sandler)

FaceApp: Ist die russische Face-Aging-App eine Gefahr für Ihre Privatsphäre? (Tom Brewster)

">

Obersten Zeile: TikTok wird genauestens überprüft, als die US-Armee eine Sicherheitsbewertung der Risiken anordnet, die von Militärpersonal ausgehen, bestätigte Sekretär Ryan McCarthy am Donnerstag, nachdem ein hochrangiger demokratischer Senator ihm einen Brief geschrieben hatte, in dem er zu einer Untersuchung der Datennutzung der App aufrief .

  • McCarthy ordnete die Sicherheitsüberprüfung nach der Intervention des Senatsminoritätsführers Chuck Schumer am 7. November an.
  • TikTok gehört dem chinesischen Technologieunternehmen ByteDance und zählt mehr als 26 Millionen aktive Benutzer pro Monat in den USA, von denen die meisten zwischen 16 und 24 Jahre alt sind.
  • Mit der App werden kurze, leicht teilbare Videos erstellt, die normalerweise mit Musik erstellt werden.
  • Schumer äußerte sich besorgt über den Umgang von TikTok mit personenbezogenen Daten der Benutzer und über die chinesischen Gesetze, nach denen lokale Technologieunternehmen die Geheimdienste Chinas "unterstützen und mit ihnen zusammenarbeiten" müssen.
  • Das TikTok von Bytedance war eine wegweisende Erfolgsgeschichte für Chinas Technologiebranche, die selten Apps produziert, die mit dem internationalen Publikum in Verbindung stehen, aber jetzt im Handelskrieg zwischen Washington und Peking eine neue Spielfigur darstellt.

Key Hintergrund: Im vergangenen Monat forderte Schumer den Direktor des Nationalen Nachrichtendienstes auf, die App in einem separaten Brief zu untersuchen. Schumers Anliegen sind der Umgang von TikTok mit Daten und das chinesische Gesetz, wonach Unternehmen "die von der Kommunistischen Partei Chinas kontrollierte Geheimdienstarbeit unterstützen und mit ihr zusammenarbeiten" müssen.

ByteDance hat versucht, den Interessengruppen zu versichern, dass US-amerikanische Daten in den USA gespeichert und moderiert werden, schrieb TikTok-US-General Managerin Vanessa Pappas Anfang des Monats. Anfang dieses Jahres bat Schumer das FBI und die Federal Trade Commission, die russische Bildbearbeitungsfirma FaceApp wegen Datenschutzbedenken zu untersuchen. Im vergangenen Jahr hat die Fitness-App Strava versehentlich die Standorte geheimer US-Militärstützpunkte freigelegt.

Tangente: Das US-Militär hat sich in den letzten Jahren an Social-Media-Plattformen wie TikTok gewandt, um junge Amerikaner zu erreichen und die Zahl der Rekruten zu erhöhen, nachdem sie im vergangenen Jahr ihr Ziel verfehlt hatten.

Weitere Lektüre: Kongress sorgt sich um TikTok als nationale Sicherheitsbedrohung (Rachel Sandler)

FaceApp: Ist die russische Face-Aging-App eine Gefahr für Ihre Privatsphäre? (Tom Brewster)