Yankees 'Domingo-Deutscher wegen häuslicher Gewalt untersucht, beurlaubt


Alles, was wir über Jexi wissen, die raunchige Smart-Assistant-Komödie


Befürchtet Ihr, dass Big Tech Euren intelligenten Assistenten benutzt, um Euch auszuspionieren? Es könnte schlimmer sein. Jexi, die neueste Komödie der Regisseure von Schlechte Mütter und Autoren der Kater-Trilogie spielen Adam DeVine als Phil, einen dysfunktionalen Schriftsteller, der einen frechen neuen digitalen Assistenten namens Jexi bekommt – denken Sie an Alexa oder Siri, aber mit Haltung – der ihm dabei hilft, sein Leben zusammen zu reißen.

Jedoch, Jexi hat andere Pläne und es dauert nicht lange, bis Phils "hilfreicher" A.I. versucht ihn zu ruinieren. Jexi wird von Jon Lucas und Scott Moore geschrieben und inszeniert und kommt am 11. Oktober 2019 in die Kinos. Hier ist alles, was wir wissen Jexi bisher.

Die Anhänger

CBS Films hat zwei Trailer für veröffentlicht Jexibeide bieten eine gute Zusammenfassung der allgemeinen Handlung des Films mit Jexis No-Nonsense-Persönlichkeit und raunchy Dialog. Ein Anhänger ist jedoch viel schmutziger als der andere. Während JexiMit dem Wide-Release-Trailer können Sie überall zuschauen. Die Red-Band-Variante ist für die Arbeit ausgesprochen unsicher.

Jexi'S Green-Band-Trailer, der frei von Schimpfwörtern und etwas von JexiSpielt den Film wie eine auf Technik basierende romantische Komödie. Denken Ihr oder Schwarzer Spiegel mit Lucas und Moores unverkennbarem Humor. Sie können das unten sehen.

Der Red-Band-Trailer – das entspricht einem R-Rating für eine Vorschau – verdoppelt die Profanität und die Sex-Witze, obwohl nichts zu anschaulich ist. Wenn Sie dieses Video jedoch in der Öffentlichkeit ansehen, möchten Sie Kopfhörer tragen.

Die Besetzung

Jexi News Trailer Besetzung Erscheinungsdatum Adam Devine

Jexi Stars Adam DeVine, ein Comedian, den Sie wahrscheinlich am besten als einen der Mitschöpfer und Hauptdarsteller von Comedy Central kennen Workaholics oder von seinen Auftritten in Absolutes Gehör und Pitch Perfect 2. Von 2013 bis 2016 hatte DeVine auch seine eigene Show, Adam DeVines Hausparty, die Live-Stand-Up-Performances mit skriptbasierten Skizzen kombinierten.

Jexi News Trailer Cast Erscheinungsdatum Alexandra Shipp

Jexi hat zwei Hauptdarstellerinnen, obwohl nur eine auf dem Bildschirm erscheint. Alexandra Shipp (X-Men: Apokalypse, Alles Liebe, Simon) spielt Cate Finnegan, DeVines menschliches Liebesinteresse, während Rose Byrne die sadistische Titelassistentin spricht.

Jexi News Trailer Cast Erscheinungsdatum Michael Pena

Ihnen schließen sich eine Reihe bekannter Schauspieler und Schauspielerinnen an, darunter Ameisenmann Szenen-Stealer Michael Peña als DeVines widerwärtiger Chef. Comedians Ron Funches, Charlyne Yi und Wanda Sykes und Das sind wir"Justin Hartley erscheint auch.

Jexi Hits Theater 11. Oktober 2019.

Empfehlungen der Redaktion






Bob Iger stellt sich eine Alt-Geschichte vor, in der Disney und Apple verschmelzen


Schönen Donnerstag, willkommen bei The Monitor, WIREDs Popkultur-News-Zusammenfassung. Es war eine etwas ruhige Woche in den Unterhaltungsnachrichten, aber es gibt immer noch einige Neuigkeiten, die es wert sind, geplaudert zu werden, darunter auch etwas sehr Aufregendes für Wildnis Fans. Lass uns anfangen.

Disney-Chef Bob Iger würde Mouse House mit Apple kombinieren

Das ist interessant. In einem Auszug aus seiner neuen Biographie veröffentlicht zu Vanity FairBob Iger, CEO von Disney, sagt, dass Mouse House und Apple wahrscheinlich fusioniert wären, wenn Steve Jobs nicht im Jahr 2011 verstorben wäre. „Ich glaube, wenn Steve noch am Leben wäre, hätten wir unsere Unternehmen zusammengelegt oder zumindest die Möglichkeit sehr ernsthaft diskutiert ", Schreibt Iger Die Fahrt eines Lebens: Lehren aus 15 Jahren als CEO der Walt Disney Company. Was für eine Welt das wäre! Aber leider befinden wir uns in dieser Welt, in der der Wettbewerb zwischen Apple TV + und Disney + zunimmt und Iger seinen Platz auf Apples Board verlassen hat.

Die Boondocks Erhält eine Wiederbelebung auf HBO max

Die Boondocks, die beliebte Serie, die auf Aaron McGruders Comics basiert, kommt zu HBO Max. Der kommende Streaming-Service hat 24 neue Folgen der Serie bestellt, die im Herbst 2020 zusammen mit den 55 Folgen der Originalserie uraufgeführt werden. "Aaron ist ein begabter Visionär, dessen einzigartiger Erzählstil eine willkommene Stimme ist. Wir sind begeistert. Die Freemans feiern ihr großartiges Comeback bei HBO Max", sagte Kevin Reilly, Chief Content Officer von HBO Max Vielfalt.

Grad vom Boot runterHat einen Netflix-Deal

Ein anderer Schöpfer schließt sich Netflix an. Nahnatchka Khan, der Schöpfer von Grad vom Boot runter, hat gerade einen First-Look-Deal mit dem Streaming-Giganten für ihre zukünftigen Spielfilme unterzeichnet. Khans Regie-Spielfilmdebüt Sei immer mein Vielleicht, das im Frühjahr auf Netflix Premiere hatte und laut Netflix im ersten Monat von 32 Millionen Haushalten gestreamt wurde.


Weitere großartige WIRED-Geschichten

Al Sharpton sagt Justin Trudeaus Entschuldigung für Blackface Rings Hollow


Wrestler Andrew Johnson wollte Ref für Dreadlock Cutting dauerhaft gesperrt


"Sorry to this Man" ist das perfekte Meme für den Moment


Manchmal ist Ignoranz diss. In den Anfangsjahren tötete Mariah Carey Jennifer Lopez ratlos und schloss einen Interviewer, der nach dem rivalisierenden Popstar fragte, indem er einfach sagte: "Ich kenne sie nicht." Fast zwei Jahrzehnte später stellt Carey immer noch Fragen zum Moment-gedreht-Mem, und Sie werden häufig den Original-Clip finden, der auf zwei Sekunden reduziert und als Reaktions-GIF verwendet wird. Die Menschen sehen Macht in ihrer offensichtlichen Ausweichlichkeit, aber es fängt auch an, kleinlich auszusehen, ein Produkt der Medien, bei dem erfolgreiche Frauen gegeneinander antreten. Das Mem "Ich kenne sie nicht" sollte aktualisiert werden. Diese Woche bekam es eine: Keke Palmers versehentlicher Braten, "Entschuldigung für diesen Mann."

Folgendes ist passiert. Hustlers Schauspielerin Keke Palmer hat ein Videointerview mit gemacht Vanity Fair während an einen Lügendetektor angeschlossen. Die Interviewerin fragt, ob ihr Charakter True Jackson von True Jackson, VPwar ein besserer Vizepräsident als Vizepräsident Dick Cheney und zeigte Palmer ein Foto von Cheney in einem Flugzeug. Die Hoffnung bestand eindeutig darin, sie nervös zu machen und die Polygraphennadel über die ganze Seite springen zu lassen. Palmer war ratlos. "Ich hasse es, es zu sagen, ich hoffe, ich klinge nicht lächerlich", sagt Palmer nach einem Schlag. "Ich weiß nicht, wer dieser Mann ist. Ich meine, er könnte die Straße runtergehen, ich würde nichts wissen. Tut mir leid, dieser Mann." Die Leute auf Twitter fanden diese reine und unschuldige Gaffe köstlich.

Die ganze Woche haben die Leute den Clip "Entschuldigung für diesen Mann" benutzt, um so ziemlich alles auszudrücken, was sie verwirrt waren oder abweisen wollten. Einige waren einfach und gesund:

Andere waren scharfsinnig:

Wie Sie vielleicht von einem Mem mit Dick Cheney erwarten würden, waren noch viele mehr politisch – wenn auch nicht unbedingt politisch aus der Bush-Ära. (Der 26-jährige Palmer, der während Cheneys Zeit im Westflügel in der Grundschule war, hat bereits abgewogen: "Nachdem er herausgefunden hat, wer er ist, bin ich froh, dass ich es nicht wusste.") Auf Twitter hat sich "Sorry to this man" fast zu einem sanften, lächelnden Nicken an die Absage einer Person entwickelt, um auszudrücken, dass Sie mit dem Verhalten einer Person vorbei sind, ohne sich zu sehr aufzuregen.

Der Reiz ist zum Teil das Format. Das Internet liebt Lügendetektortests – sie sind seit Jahren ein fester Bestandteil von YouTube und seit den 1920er-Jahren eine US-amerikanische Besessenheit. In einer Online-Kultur, in der Täuschung die Norm ist, fühlt sich die Illusion von zertifizierbarer Ehrlichkeit, die durch die Polygraph-Maschine bereitgestellt wird, einzigartig an, fast tabu. (Die wissenschaftlichen Qualifikationen der Geräte sind so zweifelhaft, dass ihre Ergebnisse vor Gericht nicht zulässig sind, aber es scheint dem Durchschnittsbürger nichts auszumachen.) Palmers versehentliches Versenden von Cheney ist elektrisierend, weil es so offensichtlich ehrlich ist. Seitdem hat sie bestätigt, dass sie "dem Mann wirklich leid getan hat".

"BiP" -Star Mike Johnson bekommt Handsy mit Mädchen, nicht was Sie denken


Sorry, Streamer: Das Rennen um alte Shows führt nirgendwo hin


Die überraschendste Nachricht, die diese Woche aus der Welt des Streamings auftauchte, war, dass NBCUniversal seinen bevorstehenden Service Peacock anrufen würde. Oder dieser Pfau würde neu starten Punky Brewster und Von der Glocke gerettet. Nein, HBO Max hatte 600 Millionen Dollar für das Streaming-Privileg ausgegeben Die Urknalltheorie wenn die Plattform im nächsten Frühjahr startet. Nicht, dass irgendjemand überrascht sein sollte. Seit Beginn des Sommers rangeln Streaming-Dienste um die exklusiven Rechte an Legacy-Shows, insbesondere an lang laufenden Netzwerk-Sitcoms – und die TV-Rasen-Kriege beginnen gerade erst.

Erstens gab WarnerMedia, dem HBO Max gehört, für fünf Jahre 425 Millionen Dollar aus Freunde. Dann hat NBCUniversal $ 500 für einen ähnlichen Lauf mit aufgedeckt Das Büro. So verschwanden die beiden meistgestreamten Shows von Netflix im Jahr 2018. Um die Lücke zu füllen, schnappte sich Netflix Seinfeld weg von Hulu für irgendwo nördlich von 500 Millionen Dollar – nur ein Hauch mehr als die 160 Millionen Dollar, die Hulu 2015 für diese Rechte gezahlt hatte. Das war Montag; gestern hat NBCUniversal das verraten Parks & Erholung würde auch zu Peacock für einen unbekannten, aber mit ziemlicher Sicherheit neunstelligen Betrag kommen. Dann ist die Urknall Nachrichten.

Jetzt alle zusammen: Bazinga!

Das einzig Neue daran ist die Plattform. Syndication Deals, die Vereinbarungen, mit denen Netzwerke das Recht auf Wiederholungsversuche sichern, sind seit langem eine Quelle gigantischer Auszahlungen: In den 15 Jahren, in denen gesungen wurde, ging es aus der Luft, Seinfeld hat mehr als 3 Milliarden US-Dollar aus solchen Deals gezogen. Angetrieben von dem, was bei Netflix mit passiert ist Freunde und Das BüroFast jeder Streaming-Dienst ist davon überzeugt, dass Legacy-Shows der Schlüssel zu seiner Bibliothek sind. Diese Akquisitionen sind nur ein Teil des enormen Aufwands, den Plattformen tätigen. 9-stellige Deals sind auch bei A-List-Machern wie Shonda Rhimes und J.J. Abrams sowie Shows wie Amazon Herr der Ringe Prequel. Sie sind jedoch die stärksten Beweise dafür, dass die Streaming-Kriege die Landschaft in etwas zersplittern, das wie ein gewohntes Kabel aussieht – und dass die Leute, die Schecks ausstellen, Nostalgie überbewerten könnten.

Syndication-Deals für Legacy-Shows sind die stärksten Beweise dafür, dass die Streaming-Kriege die Landschaft in etwas zersplittern, das wie ein gewohntes Kabel aussieht – und dass die Leute, die Schecks ausstellen, Nostalgie möglicherweise überbewerten.

Schielen Sie genau richtig und Sie können hier ein paar fragwürdige Annahmen bei der Arbeit sehen. Das erste ist, dass die Millionen von Menschen, die zuschauten Freunde und Das Büro wird sich sofort scharen, um diesen Shows zu einem neuen Ziel zu folgen. Das Framing wirft als Verabredung TV-Wiederholungen ab, was … naja, was es sehr viel ist. Sie sehen nicht zu Freunde weil du gehört hast, wie Leute über eine großartige neue Show gesprochen haben; du siehst es dir an, weil du bereits jede Folge kennst und manchmal musst du nur Ross sehen mache eine Pastenhose. (Oder Mississippi zählen. Oder irgendeinen unglücklichen Quatsch finden. GODDAMNIT ROSS HABE ICH ANDERE SHOWS, DIE ICH ANSEHEN MUSS.)

Das soll nicht heißen, dass eine neue Generation von Zuschauern keine alte Show entdecken kann, sondern a) dass eine neue Generation von Zuschauern nicht die finanziellen Entscheidungen in einem Haushalt trifft und b) wenn diese neuen Zuschauer sind Junge Erwachsene, die alleine leben, haben wahrscheinlich andere Prioritäten als das Hinzufügen neuer Streaming-Dienste zu ihrem Unterhaltungsbudget. Und noch eines: c) Dank Hulu, YouTube TV oder Philo, jedem anderen Streaming-Dienst, der Live-TV liefert, sind diese Wiederholungen nicht gerade schwer zu bekommen.

Dann stellt sich die Frage, welche Leute 52 Milliarden Minuten streamen Das BüroOder 32 Milliarden von Freundeoder 30 Milliarden von Grey's Anatomy Früher oder eine andere der Legacy-Sendungen, die letztes Jahr acht der zehn am häufigsten gestreamten Sendungen auf Netflix darstellten – sogar meint. Es ist nicht so, dass dies eine bessere Investition ist, als die nächste zu finden KartenhausNetflix hat mit seinem „Greenlight-Everything“ -Programmieransatz tatsächlich eher einen Blockbuster als einen Blockbuster entwickelt. Konfrontiert mit einem Meer von neuen Shows und "feinem Fernsehen", haben die Leute eine neue Nischenshow aufgegeben, die jedem Spaß machen wird, und es wurde auf etwas verzichtet, das sie passiver konsumieren können.

Frau, die Chris Brown verklagt, deckt grobe Augenverletzungen auf


Mark-Paul Gosselaar gesucht, immer noch im Spiel um 'Saved by the Bell' Reboot