Das BTS-Spiel lässt die ARMEE so ziemlich alles durchgehen


Von den vielen Fandoms, die den Social-Media-Bereich beherrschen, ist die BTS ARMY zweifellos eine der mächtigsten. Stanning beschreibt noch nicht einmal die Loyalität, Hingabe und die verdiente Besessenheit, die Fans der südkoreanischen Jungengruppe zeigen – was die Veröffentlichung des Handyspiels ausmacht BTS Welt einer der aufregendsten momente in der aktuellen fankultur.

In dem Spiel, das von den Netmarble-Studios erstellt wird, übernimmt der Spieler die Rolle des Managers von BTS, der auf magische Weise in die Vergangenheit versetzt wird und die Aufgabe hat, Jin, Suga, J-Hope, RM, Jimin, V und Jungkook zu führen Weg zum BTS und zum Superstar. Das Spiel enthält stundenlang neues Filmmaterial der Band und beinhaltet das Empfangen von Texten und aufgezeichneten Videoanrufen von den Bandmitgliedern, aber ein kurzer Blick auf Twitter zeigte, dass die ARMY es war nicht Erwarten Sie den Schwierigkeitsgrad und die Kommunikation, die das Spiel erfordert.

Die Fans waren auf Twitter ein wenig frustriert über die Mechanik und die Tatsache, dass die Jungs ihren neuen Manager auf Anhieb hassen, aber wer immer sagte "Triff deine Helden nie", hat diese Jungs offensichtlich nicht vergöttert.

Zunächst sah es so aus, als ob jeder BTS-Fan das Spiel genau zur gleichen Zeit heruntergeladen hätte. Die Erwartungen waren hoch.

BTS WeltMöglicherweise hat die SMS-Funktion ein oder zwei Personen das Herz beim ersten Mal gestoppt. Wer würde nicht gerne zum Telefon greifen und herausfinden, dass Jin FaceTime wollte?

Aber die Mechanik des Spiels war schwieriger als manche Leute vielleicht erwartet hatten. Insbesondere das Bestehen von Levels, bei denen Karten mit den Statistiken der Bandmitglieder gezählt werden müssen.

Und dann wurden die Jungs ziemlich gereizt darüber, dass der Spieler ihre "neue" Band Bangtan Boys nannte. Wissen Sie. Der aktuelle Name der Band.

Im Ernst, der Name ist ein riesiger Handlungspunkt, aber mindestens V ist konsistent.

Es stellt sich heraus, dass die Verwaltung von BTS selbst in virtueller Form sehr schwierig ist.

Es ist nicht so schwer, wie die Band im wirklichen Leben zu leiten, also bekommt zumindest ihr wirklicher Manager Sejin wahrscheinlich einen Kick davon.

Abgesehen von der Frustration sieht es so aus, als wäre die BTS ARMY darauf fixiert, BTS World zu spielen, auch wenn es bedeutet, besonders hart zu arbeiten, um sicherzustellen, dass sich die Jungs (oder ihr neuer Manager) nicht gegenseitig zerreißen, bevor sie überhaupt ihren ersten Auftritt haben.

Es ist immerhin die Welt von BTS und wir leben einfach darin.

Uploads% 252fvideo uploaders% 252fdistribution thumb% 252fimage% 252f90928% 252f6f4a8ed5 e379 4edc 863e 54b44fb680a6.jpg% 252foriginal.jpg? Signature = oawsyebuukpg74o61u9msjiifaq