Die Google Pixel Watch könnte am 15. Oktober endlich veröffentlicht werden



Es wird gemunkelt, dass Google seit Jahren an einer Smartwatch namens Google Pixel Watch arbeitet. Nachdem Gerüchte besagten, dass das Gerät letztes Jahr auf dem Hardware-Event von Google veröffentlicht werden soll, blieben viele enttäuscht, als es nicht zustande kam. Jetzt deuten neue Gerüchte darauf hin, dass die Uhr beim Hardware-Event des Unternehmens am Dienstag, dem 15. Oktober, endlich neben Google Pixel 4 veröffentlicht werden könnte.

Die Gerüchte stammen von Nikkei Asian Review, die eine unbekannte Quelle in der Nähe der Angelegenheit zitiert. Nikkei war in der Vergangenheit in der Lage, Hardwareversionen genau vorherzusagen. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass Google eine 5G-Variante des Pixel 4 sowie ein neues Notebook auf den Markt bringen werde.

Während in dem Bericht der Name Pixel Watch nicht erwähnt wird, ist die Hardwarelinie von Google seit vier Jahren an den Namen Pixel gebunden. Es wäre daher etwas seltsam, eine neue Smartwatch zu sehen, die nicht mit dem Branding versehen ist.

In den letzten Jahren sind zahlreiche Gerüchte aufgetaucht, die darauf hindeuten, wie die Pixel Watch aussehen könnte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass auf dem Gerät das Wear OS-Betriebssystem von Google ausgeführt wird. Einige Gerüchte deuten jedoch darauf hin, dass es sich bei dem Gerät möglicherweise um eine Hybriduhr handelt. Anfang dieses Jahres hat Google für 40 Millionen US-Dollar eine neue Hybriduhr-Technologie und 20 Ingenieure von Fossil übernommen. Möglicherweise ist diese Technologie auch Teil der Pixel Watch. In einigen Berichten wurde vermutet, dass sich die Übernahme eher auf das Ingenieurstalent als auf die eigentliche Technologie bezog. Es wäre ein wenig seltsam, wenn Google eine Smartwatch herausbringt, die nicht über das firmeneigene Smartwatch-Betriebssystem verfügt. Die neue Uhr würde Google auch die Möglichkeit geben, Wear OS so zu präsentieren, wie es ursprünglich für Android gedacht war.

Hoffentlich wird das Gerät auch über eine anständige Fitness-Tracking-Technologie verfügen, die es mit der Apple Watch in Wettbewerb setzen würde. In den letzten Jahren haben sich Unternehmen zunehmend auf Gesundheit und Fitness für ihre Smartwatches konzentriert.

Wir werden nächste Woche über das Ereignis berichten. Schauen Sie also am Dienstag noch einmal vorbei, um zu erfahren, was Google auf seiner jährlichen Hardware-Veranstaltung ankündigt.

Empfehlungen der Redaktion