Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihre erste Million Immobilien in sechs kurzen Jahren


Seien Sie bereit, in Mietvierteln zu leben und Kapitalgewinne mit Bedacht einzusetzen.

Juni
26, 2019

6 min lesen

Meinungen von Unternehmer Mitwirkende sind ihre eigenen.


In den letzten 50 Jahren sind die Immobilienpreise in den USA nach Angaben der National Association of Realtors um durchschnittlich mehr als 5% jährlich gestiegen. Dies bedeutet, dass das Haus, das Sie heute kaufen, in 30 Jahren mehr als 864.000 US-Dollar wert sein könnte, wenn Ihre Hypothek zurückgezahlt wird.

Es ist keine Überraschung, dass Immobilien als ein so effektiver Weg angesehen werden, um Wohlstand aufzubauen.

Tatsächlich nutzen aber nur wenige die sich bietende Gelegenheit. Basierend auf dem Bericht der National Association of Realtors verkauft ein durchschnittlicher Hausbesitzer sein Haus nur alle 10 Jahre, obwohl er alle zwei Jahre steuerfreie Kapitalgewinne erzielen darf. Anstatt ihre Immobilienbestände zu erweitern und ein Wachstum von 5% zu verzeichnen, entscheiden sie sich für den Standard-Single-Home-Ansatz, da sie viel mehr für zu komplex und zeitaufwendig halten.

Siehe auch: 6 erstaunliche Tipps zum Verwandeln von Immobilien in ein echtes Vermögen

Aber machen Sie Ihre erste Million in Immobilien ist Möglich als Immobilienunternehmer und einfacher als Sie denken, vorausgesetzt, Sie folgen dem bewährten Fahrplan, den unzählige Immobilieninvestoren vor Ihnen aufgestellt haben.

Es geht darum, Ihr Immobilienportfolio zu erweitern. Je größer es ist, desto mehr sind 5% Wachstum wert. Beginnen Sie mit dem Kauf von Smart, indem Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten leben, die richtigen Upgrades vornehmen, Einkommen generieren und diese Gewinne dann in zusätzliche Immobilien umwandeln.

Das Beste daran ist, dass dies alles als Nebenbeschäftigung getan werden kann, während Sie Ihre Karriere fortsetzen. Genau so habe ich vor fast 20 Jahren auf dem College angefangen. Nach meiner Einschätzung dauert es ungefähr sechs Jahre, bis der gesamte Prozess abgeschlossen ist. Wenn dieser Unternehmergeist jedoch zum Tragen kommt, sieht der Weg zu einer Million Menschen folgendermaßen aus:

Holen Sie sich Ihren Start in Immobilien mit einem Fixer-Upper

Für neue Immobilieninvestoren ist nichts so wirkungsvoll wie Ihr erstes Haus. Wenn Sie ein Fixierobermaterial als Eigenheim kaufen, selbst daran arbeiten und es dann verkaufen oder nach zwei Jahren vermieten, können Sie der Immobilie einen echten Mehrwert verleihen, und es kostet Sie nicht viel mehr als das Ihre normale Hypothekenzahlung.

Sie werden für diesen Kauf ein Darlehen aufnehmen und möchten etwas finden, das zu einem Preis unter dem Marktpreis erhältlich ist. Dies kann alles umfassen, von der Neugestaltung über die Innenausstattung bis hin zu einem neuen Dach oder Abstellgleis. Gefragt sind auch moderne Ausstattungsmerkmale wie eine neue HLK-Anlage sowie energieeffiziente Upgrades, um die Immobilie für den nächsten Eigentümer lebenswerter zu machen.

In Verbindung stehend: 5 Immobilien-Fehler, die Sie Geld verlieren lassen konnten

Fahren Sie mit dem nächsten fort

Nach ungefähr zwei Jahren verkaufen Sie es und sammeln den Erlös aus Ihrer Investition und Ihrer harten Arbeit. Vielleicht haben Sie das Haus für 200.000 USD gekauft, einige einfache Verbesserungen an der Immobilie vorgenommen und konnten es für 300.000 USD verkaufen. Das sind 100.000 US-Dollar an Kapitalgewinnen, die Sie steuerfrei einstecken können. Der nächste Schritt in diesem Prozess besteht darin, diese 100.000 US-Dollar in 50.000 US-Dollar für die Anzahlung eines anderen Hauses, in dem Sie wohnen, reparieren und verkaufen, und 50.000 US-Dollar für den Kauf eines Mietobjekts aufzuteilen.

Mach das alles noch einmal

Wieder einmal reparieren Sie das Haus, in dem Sie leben, aber zu diesem Zeitpunkt haben Sie ein Mietobjekt, mit dem Sie zusätzliche Einnahmen erzielen. Und nach ungefähr zwei Jahren verkaufen Sie Ihr Zweitwohnsitz und machen es noch einmal, indem Sie weitere Mieteinheiten kaufen. Sie ziehen in einen um und reparieren ihn und können in den nächsten zwei Jahren beginnen, Kredite gegen das Eigenkapital in den vorherigen Mieten aufzunehmen, um mehr zu kaufen.

Ab diesem Zeitpunkt verwenden Sie das in Ihren Immobilien aufgebaute Eigenkapital, um Ihre Einkäufe zu finanzieren, die Sie korrigieren und Ihrem Mietportfolio hinzufügen, und erhöhen so Ihr Einkommen in jedem Schritt. Das Beste daran ist, dass der Wert Ihres Immobilienportfolios jetzt größer und größer wird, sodass Sie Ihr gesamtes Vermögen aufbauen, während Sie diesen Prozess durchlaufen.

Siehe auch: Wie Andres Pira vom Obdachlosen am Strand zum Immobilienmogul wurde

Wenn Sie auf diesem Weg weitermachen, sollten Sie bis zum Ende von sechs Jahren in drei verschiedenen Häusern gelebt haben, die Sie eingerichtet und verkauft haben, über ein Portfolio von 10 Mietobjekten verfügen und ein Nettovermögen von fast einer Million Dollar haben den Nettoinventarwert Ihrer Immobilien und die Einzahlungen aus dem Verkauf Ihrer Häuser, ganz zu schweigen vom monatlichen Cashflow.

Ein steuerlich begünstigter Weg, um Wohlstand zu schaffen

Das Schöne an diesem Ansatz ist, dass Sie in jedem Haus, das Sie auf dem Weg kaufen, einen immer größeren Wert aufbauen. Aber anstatt nur ein einziges Haus zu haben, haben Sie jetzt viele Mietobjekte, die an Wert zunehmen. Sie können das Eigenkapital oder den Verkaufserlös jedes einzelnen verwenden, um mehr zu kaufen.

Der erste Steuervorteil dieser Strategie ist die Befreiung vom Hauptwohnsitz. Es ermöglicht alle zwei Jahre Kapitalgewinne von bis zu 500.000 USD, aber Sie müssen die zwei Jahre im Haus leben. Wenn Sie alle zwei Jahre verkaufen und diesen steuerfreien Gewinn in mehr Immobilien umwandeln, können Sie diesen tatsächlichen Geldgewinn dazu verwenden, in neue Immobilien zu investieren.

Die jüngsten Steueränderungen haben zur Folge, dass Sie für Ihre Grundschuld- und Grundsteuern eine Obergrenze festlegen können. Diese Obergrenze gilt jedoch nicht für Mietobjekte. Dies bedeutet, dass sich die meisten Ihrer Kredite auf Ihre Mietobjekte und nicht auf Ihren Hauptwohnsitz beziehen sollten. Nach ein paar Jahren der Befolgung dieser Formel sollte dies ein sehr erreichbares Ziel sein, das es Ihnen ermöglicht, Ihr eigenes Haus vollständig mit Bargeld zu kaufen.

Der schwierigste Teil dieses Prozesses besteht darin, sich eingestehen zu müssen, dass Sie in den nächsten sechs Jahren nicht versuchen werden, mit den Joneses Schritt zu halten, wenn es um Ihren Hauptwohnsitz geht. Stattdessen kaufen Sie in „Mietvierteln“, wohnen in älteren Immobilien und tun dies alles ganz im Rahmen Ihrer Möglichkeiten.

Am Ende des Prozesses sind Sie jedoch ein legitimer Immobilienunternehmer mit einem Portfolio an einkommensschaffenden Vermögenswerten, das Sie und Ihre Familie über Jahre hinweg unterstützt.