Facebook fügt kostenlose TV-Sendungen Buffy, Angel, Firefly hinzu, um Watch – TechCrunch neu zu definieren


Facebook hatte noch keine Hit-Show für seine lange Video-Drehscheibe Watch, deshalb hat sie einen neuen Plan: einige verstorbene Kultfavoriten aus dem Fernsehen zu holen. Zunächst macht Facebook alle Folgen von Joss Whedons Buffy The Vampire Slayer, Angel und Firefly kostenlos auf Facebook Watch. Es wird eine gleichzeitige Wiedergabe von Watch Parties geben, bei denen Fans heute um 15.00 Uhr PT, Angel morgen um 12.00 Uhr PT und Firefly am Sonntag um 12.00 Uhr PT Live-Kommentare gemeinsam für Buffy abgeben können. Facebook rekrutierte Buffy-Star Sarah Michelle Gellar, um die Einführung vorzustellen.

Diese Shows sind nicht original und sie sind alles andere als exklusiv, da sie in einem Hulu-Abonnement enthalten sind und auf anderen Plattformen gemietet oder gekauft werden können. Zumindest handelt es sich jedoch nicht um gewöhnliche Webinhalte. Da Facebooks Remake von MTVs Real World erst im Frühjahr 2019 eintraf, sind diese Sci-Fi- und Horrorshows die bekanntesten Programme des kostenlosen, werbefinanzierten Streaming-Services. Die Hoffnung ist, dass Fans dieser Shows einen Vorgeschmack auf Watch bekommen und dann den Rest des Programms erkunden.

Facebook hat dies jedoch heruntergespielt, da eine Änderung eine übergeordnete Strategie darstellt, als ich fragte, ob es mehr alte Fernsehsendungen lizensieren würde. Stattdessen wird versucht, eine gut abgerundete Mischung von Inhalten zu erstellen. Ein Facebook-Sprecher gab diese Erklärung ab:

Nein – dies ist keine Strategieänderung. Wir konzentrieren uns darauf, Inhalte auf Watch zu bringen, die die Leute diskutieren und eine Community schaffen wollen – ob Live-Sportarten wie die UEFA Champions League in Lateinamerika, fesselnde Shows wie Sorry For Your Loss, Queen America und Sacred Lies oder sogar Nostalgie-Inhalte Wie bei einem Neustart von Real World bringen wir nächstes Jahr zu Watch. Buffy, Firefly und Angel sind Popkulturfavoriten mit engagierten Fangemeinden, und wir freuen uns auf die Gelegenheit, diese Shows auf eine Art und Weise wiederzubringen, die es den Fans ermöglicht, auf derselben Plattform zusammenzuschauen und zu diskutieren.

Es gibt keine Garantie, dass Whedon-Fans in Scharen zu Watch strömen werden. [TechCrunch owner] Verizon hat das gleiche versucht und Veronica Mars und Babylon 5 zu ihrem Go90-Streaming-Service gebracht. Die Nadel konnte nicht bewegt werden, und Go90 wurde schließlich heruntergefahren. Inzwischen ist das gleichzeitige Ansehen von Watch Party nicht zu einem Phänomen herangewachsen, aber die Umstellung der Funktion auf Messenger (die laut TechCrunch von Facebook intern getestet wird) könnte diese Erfahrungen mit dem sozialen Konsum natürlicher anregen.

Watch hat seit seinem glanzlosen Debüt im August 2017 einige Fortschritte gemacht. Tatsächlich verbringen 50 Millionen Menschen mindestens eine Minute pro Monat mit Watch. Zum Vergleich: Mehr als 18 Snapchat-Shows haben pro Monat mehr als 10 Millionen unterschiedliche Zuschauer. Facebook Watch-Benutzer verbringen 5X länger als Clips, die in News Feed-Videos gefunden wurden. Aber Facebook Watch muss wirklich das nötige Geld einbringen, um eine Zeltstange-Serie zu sichern – das Game of Thrones oder das House of Cards. Das könnte gut mit seiner neuen Strategie übereinstimmen, dem jüngeren Publikum zuzusehen, das Facebook zugunsten älterer Nutzer aufgibt, berichtete CNBC.

Mit so vielen kostenlosen Videoinhalten und vielen Leuten, die bereits Netflix, Hulu und / oder HBO abonniert haben, war es für Watch schwierig, an Zugkraft zu kommen, wenn es so weit außerhalb des bekannten Facebook-Anwendungsfalls liegt. Es ist ein guter Schritt, ein Bett mit verschiedenen Inhalten zu legen, aber es muss wirklich etwas gesehen werden, wenn es sich in unsere Sehgewohnheiten einfügt.