Inaktive Lebensweise beginnt bereits mit 7 Jahren: Studie – WebMD


Von Robert Preidt

HealthDay Reporter

MONTAG, 15. April 2019 (HealthDay News) – Kinder können bereits im Alter von 7 Jahren zu Sofakartoffeln werden, zeigt eine neue Studie.

Eine Überprüfung von 27 Studien, die zwischen 2004 und 2018 in verschiedenen Ländern veröffentlicht wurden, ergab eine hohe Abnahme der körperlichen Aktivität bei Kindern und Jugendlichen.

Während viele Jugendliche mit dem Sport aufhörten, sinkt die Aktivität in der frühen Schulzeit bei Kindern, die einmal aktiv waren, sagte Studienautorin Irinja Lounassalo. Sie ist Doktorandin in Sport- und Gesundheitswissenschaften an der Universität von Jyvaskyla in Finnland.

"Daher kann es von großer Bedeutung sein, im Kindes- und Jugendalter körperlich aktiv zu sein, da dies die Zeit der Inaktivität später verschieben kann", sagte Lounassalo.

Während der Prozentsatz der Nichterwerbspersonen mit dem Alter steigt, erhöhen bestimmte Gruppen im Erwachsenenalter und im Alter tatsächlich ihr Aktivitätsniveau.

"In Zukunft sollte diesen Personen, die ihre körperliche Aktivität steigern, besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, denn es ist wichtig zu verstehen, wie aus lebenslanger Inaktivität Aktivität werden könnte", sagte Lounassalo.

Bei Kindern und Jugendlichen trug die Unterstützung der Eltern für einen aktiven Lebensstil zur Steigerung der Aktivität bei. Für Jugendliche war weniger Zeit vor dem Fernseher mit regelmäßiger Aktivität verbunden.

Für Erwachsene brachte das Aufhören mit dem Rauchen eine erhöhte Aktivität mit sich. Bei älteren Erwachsenen waren regelmäßige Aktivitäten mit einem Mangel an chronischen Erkrankungen, einer niedrigeren Sterblichkeitsrate und einer guten körperlichen Funktionsfähigkeit verbunden.

"Da sich das körperliche Aktivitätsverhalten mit dem Alter stabilisiert und Inaktivität eher hartnäckig als aktiv ist, sollten Interventionen auf Kinder früh im Leben abzielen, bevor ihre Gewohnheiten stabil werden", sagte Lounassalo.

Eltern könnten helfen, indem sie körperliche Aktivitäten in den Schulen und außerschulischen Sportvereinen für Kinder unterstützen, sagte sie.

"Der Bau öffentlich zugänglicher Sportanlagen und sicherer Rad- und Gehwege könnte dazu beitragen, die Aktivitätsmöglichkeiten zu erhöhen, unabhängig von Alter, Nationalität, Geschlecht oder Bildungsniveau", sagte Lounassalo.

Die Studie wurde kürzlich in der Zeitschrift veröffentlicht BMC Public Health.

WebMD-News vom HealthDay

Quellen

QUELLE: University of Jyvaskyla, Pressemitteilung, 8. April 2019



Copyright © 2013-2018 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.