Jaybird Vista True Wireless Earbuds Review: Das dritte Mal ist ein Zauber


Jaybird Vista Bewertung mit Fall

Jaybird Vista True Wireless Earbuds Bewertung: Bereit zu optimieren

„Jaybirds Vista True Wireless-Ohrhörer bieten eine großartige Kombination aus robustem Design und anpassbarem Sound.“

  • Klein und gemütlich

  • Schweiß- und Wasserbeständigkeit

  • Gute Klangqualität

  • Großartige App-Unterstützung

  • Fall ist die richtige Größe

  • Synchronisieren Sie Probleme mit Video

  • Die Akkulaufzeit ist bestenfalls in Ordnung

  • Teuer im Vergleich zu Mitbewerbern

Jaybird war schon einmal hier. Nachdem das Unternehmen bereits zweimal versucht hat, mit seinen echten kabellosen Run- und Run XT-Ohrhörern Gold zu schlagen, hofft es, mit dem neuen Vista zum dritten Mal einen besonderen Reiz zu erzielen. Das Ändern des Monikers ist eine Sache, aber in einem immer dichter werdenden, kabellosen Raum relevant zu sein, bedeutete, zum Zeichenbrett zurückzukehren, um etwas anderes auszuprobieren.

Ohne Zweifel wird sich das Vista nicht auf ein Budgetrack beschränken, obwohl die Vielzahl an Funktionen, die robuste Bauweise und die Audio-Performance ein solides Argument dafür sind, dass Jaybird diesmal ernst genommen wird.

Fit und fertig

Jaybird hielt an seinen Waffen fest und zielte auf Sportler und aktive Benutzer ab, die gerne schwitzen. Es ist seit einiger Zeit ein Grundnahrungsmittel der Marke und Jaybird hat seinen Ansatz verfeinert. Die gummierte Oberfläche für besseren Halt wird beispielsweise durch eine leichte Konstruktion ergänzt, bei der jeder Ohrhörer nur 6 Gramm wiegt.

Jaybird geht davon aus, dass, wenn die Ohrstöpsel genau in Ihre Ohren passen, sich die Spitzen genau einpassen sollten.

Jaybird bemühte sich, einer breiteren Nachfrage nach Passform und Komfort gerecht zu werden, indem er drei verschiedene Größen von Ohrstöpseln und Flossen einbaute. Der Unterschied besteht darin, dass die beiden Teile aus einem Stück bestehen und ich es auch nicht als konventionelles Set bezeichnen würde. Zwei haben Flossen (groß und klein), die dritte nicht. Alle drei haben die gleiche Größe der Silikonspitzen, was vielleicht das ungewöhnlichste Teil der Verpackung ist.

Ich erkannte schnell, dass der kleine Formfaktor das wieder wettmachte. Jaybird geht davon aus, dass, wenn die Ohrstöpsel gut in Ihr Ohr passen, die Spitzen genau in das Ohr passen sollten. Das war sicherlich der Fall für mich, und ich kann sehen, dass dies für Menschen mit größeren oder kleineren Ohren zutrifft.

Der Vista verfügt über eine IPX7-Schutzklasse für Wasser- und Schweißbeständigkeit, sodass Sie ihn bis zu 30 Minuten lang in einen Meter frisches Wasser tauchen können. Die AirPods von Apple bieten keinen Widerstand. Die Robustheit von Jaybird ist konkurrenzfähig mit anderen Marken wie Jabra und PowerBeats.

Funktionen und Bedienelemente

Was den Fall betrifft, liegt er irgendwo in der Mitte von Größe und Nützlichkeit. Obwohl klein genug, um in die meisten Taschen zu passen, können Sie es auch mit dem mitgelieferten Verbindungsmittel an einer Tasche oder Kleidung befestigen. Der Fall fügt zusätzliche 10 Stunden Audiowiedergabe pro Aufladung hinzu, um die sechs Jaybird-Behauptungen zu sichern, die Vista verwaltet. Wie ich später erläutere, ist dies in der Praxis jedoch eine relative Zahl.

Das Pairing des Vista war einfach, da sie sofort in den Pairing-Modus übergingen, nachdem ich das Gehäuse geöffnet hatte. Sie stellten jedes Mal schnell eine Verbindung her, mit einer klaren Stimme, die den Batteriestand bestätigte und notierte.

Die Herstellung von Ohrstöpseln zwang Jaybird, bei der Steuerung pragmatisch vorzugehen. Ein einfacher Druck auf den Ohrhörer spielt Musik ab / unterbricht sie oder nimmt einen eingehenden Anruf an. Ein Doppelklick auf eine Seite überspringt eine Spur. Gedrückt halten schaltet sie aus.

Jaybird Vista Bewertung mit App

Dies sind die Standardsteuerelemente mit benutzerdefinierten Einstellungen, die über die MyJaybird-App auf iOS oder Android verfügbar sind. Hier könnte ich es so einstellen, dass ein Doppelklick auf den linken Ohrhörer zum vorherigen Titel wechselt, oder mit einem einzigen Tastendruck Google Assistant aufrufen. Ich mochte die benutzerdefinierten Optionen, die in Spotify integriert waren, und ließ mich unter anderem drücken, um eine Lieblings-Playlist abzuspielen. Der einzige Haken ist, dass Sie sich für ein kostenloses Jaybird-Konto anmelden müssen, um auf diese Funktionen zugreifen zu können.

Was ist mit der Lautstärke? Überraschenderweise hat Jaybird diese Steuerelemente nie zu den Standardeinstellungen hinzugefügt, und die einzige Möglichkeit bestand darin, sie durch Gedrückthalten zuzuweisen, um die Lautstärke zu erhöhen (am rechten Ohrhörer) oder zu verringern (links). Es ist kein großartiges Setup. Ich drückte unweigerlich die Knospen in meinen Gehörgang, um zu vermeiden, dass ich pausierte oder noch schlimmer, dass ich versehentlich ein Telefongespräch auflegte.

Tuning und Anpassung

Die Jaybird-Community ist aktiv, sodass es eine Fülle von benutzerdefinierten EQ-Voreinstellungen gibt. Ich habe die Standardeinstellungen von Anfang an schnell ergänzt. Es dauerte nicht lange, bis ich vom Startmenü zum benutzerdefinierten Preset überging. Sie sind in etwa einem Dutzend verschiedener Genres zusammengestellt, sowie in neuen, trendigen, beliebten oder ausgewählten Genres von Jaybirds Mitarbeitern.

Es gibt ein Preset für praktisch alles, was Sie hören möchten.

Jaybird ist möglicherweise nicht der Einzige, der benutzerdefinierte EQs für eine dedizierte Kopfhörer-App anbietet, aber die Implementierung ist beeindruckend. Es gibt ein Preset für fast alles, was Sie hören möchten. Ich habe Presets mit hochauflösenden Audio-Tweaks erstellt, bis hin zur Verbesserung der Stimmen in Podcasts. Viele Voreinstellungen wirken sich spürbar auf den Klang der Vista-Ohrhörer aus.

Ich habe Spotify bereits erwähnt und die Integration geht in der App noch tiefer. Spotify Premium-Abonnenten können nach Belieben Wiedergabelisten freigeben und hinzufügen und so aktivitätsbasierte Musikerkennungsfunktionen bereitstellen, die an keiner anderen Stelle zu finden sind.

Tonqualität

Die Vista haben bescheidene 6-mm-Treiber im Inneren, was mich skeptisch machte. Ich war jedoch sehr zufrieden damit, wie druckvoll und geräumig diese Ohrhörer jedes Mal klangen, wenn wir sie aufsetzen.

Die Klangunterschrift ist beeindruckend, obwohl ich der Meinung war, dass der standardmäßige "flache" EQ Vista nicht gerecht wird. Mit den richtigen Voreinstellungen wurde das Audiospektrum lebendig, und so habe ich es ausgewählt, um zu testen, wie sie klingen. Als ich anfänglich gespielt habe Deine Liebe ist König Bei Sade war das Saxophon herausragend, und ein Teil des Basses drang durch, doch erst als ich ein paar Presets ausprobierte, kamen ihre Vocals und andere Instrumente zum Spaß.

Das gleiche galt für ältere Titel wie die von DeBarge Bleib bei mir oder Pink Floyds Ein weiterer Stein in der Wand, die ich mit radikal anderen Presets angehört habe. Ich habe mir auch die gleiche Playlist mit Teststrecken verschiedener Genres mit dem flachen EQ angehört, um die Konsistenz zu messen, aber es war schwierig, zurückzukehren. Die benutzerdefinierten Optionen haben mich beim Erstellen von Spotify-Wiedergabelisten überzeugt, die gut zu bestimmten Vorgaben passen.

Jaybird Vista Bewertung gerade Winkel tragen

Trotz der benutzerdefinierten Funktionen hat das Vista keine Möglichkeit, Außengeräusche elektronisch einzuleiten, wie dies bei einigen anderen Geräten der Fall ist. Es ist eine merkwürdige Auslassung. Die passive Geräuschisolierung ist hervorragend, was letztendlich dazu beiträgt, dass alles besser klingt. Es wäre jedoch eine gute Wahl gewesen, externe Geräusche eindringen zu lassen. Wir gehen davon aus, dass die geringere Größe des Vista eine direkte Folge des Verzichts auf solche Funktionen ist.

Die einzige Problemumgehung bestand darin, in bestimmten Fällen einen Ohrhörer zu verwenden, z. B. einen Anruf, bei dem wir uns im Gespräch unterhalten konnten. Da die Vista-Ohrhörer unabhängig voneinander gekoppelt sind, können Sie immer einen ausschalten und den anderen verwenden.

Jaybird hat auch Arbeit bei der Verbesserung der Audio-Synchronisation mit Video zu tun. Netflix und Prime Video waren in Ordnung, während YouTube, Vevo, Tubi und NHL Live immer so weit zurückblieben, dass es auffiel. Wenn Konnektivitätsprobleme behoben wurden, hat Vista die Verbindung selten getrennt. Es war zwar sehr kurz, aber ich war erfreut, dass dies nicht regelmäßig vorkam.

Batterielebensdauer

Sechs Stunden pro Aufladung sind für jedes Paar echter drahtloser Ohrhörer gut, obwohl einige Konkurrenten, wie der Klipsch T5, sieben Stunden knacken. Die Zahlen sind Näherungswerte und basieren hauptsächlich auf der Standardlautstärke. Da dies selten der Fall war, als ich die Vista-Ohrhörer hochfeuerte, war ich nicht schockiert, als diese Zahl sank.

Sie werden in der Regel mit ca. 4,5 Stunden pro Aufladung abgeschaltet, manchmal sogar mehr, wenn ich die Lautstärke in leiseren Umgebungen verringere. Darüber hinaus liefert der Koffer etwa eineinhalb volle Ladungen. Jaybird hat sich mit USB-C und Schnellladefunktionen für das Gehäuse entschieden, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Mit einer fünfminütigen Aufladung konnte ich bei dem von mir getesteten Volumen von 60% fast eine Stunde auspressen.

Unsere Stellungnahme

Manchmal kaufen Sie ein Paar Kopfhörer und können deren Klang nur eingeschränkt anpassen. Dies ist hier nicht der Fall, und das App-Erlebnis wird durch die standardmäßige Audioqualität gestärkt, die eine solide Grundlage bietet. Ihre Robustheit und ihr kleiner Formfaktor erleichtern es ihnen, in aktiven und schweißtreibenden Situationen zu vertrauen, was bei anderen in der Kategorie nicht immer der Fall ist.

Gibt es eine bessere Alternative?

Das Jabra Elite 75t ist das neueste Modell unter den bisher besten kabellosen Ohrhörern. Sogar die vorherigen Elite Active 65t-Ohrhörer sind zum ungefähr gleichen Preis wie das Vista erhältlich. Das JLab Epic Air Sport bietet ein robustes Design mit einer tonnenschweren Akkulaufzeit, mit der Ausnahme, dass das Gehäuse neben dem des Vista ungeheuerlich aussieht.

Wenn die Audioqualität eine Rolle spielt, liefert der Beats Powerbeats Pro eine Menge Bass, obwohl er iOS-Benutzern mehr zu bieten hat und unter Verbindungsproblemen leidet. Das Sony WF-1000xM3 und das Sennheiser Momentum sind auf erstklassige Audioleistung ausgelegt. Beide sind teurer als das, was Jaybird hier hat.

Der Markt für gute echte drahtlose Optionen wächst angesichts der Anzahl solider Leistungsträger weiter.

Wie lange wird es dauern?

Ehrlich gesagt, Jaybird hat diese Produkte so entworfen, dass sie sprichwörtlich geschlagen werden. Eine gute Führung sollte also einen langen Weg gehen. Regelmäßige Reinigung, um überschüssigen Schweiß und das zurückbleibende Salz zu entfernen, ist eine todsichere Möglichkeit, das Vista am Leben zu erhalten. Die robuste und leichte Bauweise kann ein normales Training oder einen normalen Laufstil bewältigen. Wenn Sie sich darum kümmern, sollten Sie damit rechnen, dass dieser lange anhält.

Der Akku wird sich mit der Zeit verschlechtern, aber wir denken, Sie haben ein paar gute Jahre Zeit, um damit zu arbeiten. Die Tatsache, dass Jaybird die Firmware von Vista während des Tests zweimal aktualisiert hat, ist ein Hinweis darauf, dass das Unternehmen Leistung und Ausführung ernst nimmt. Hoffentlich geht das während ihres gesamten Lebenszyklus weiter.

Solltest du es kaufen?

Ja. Die besondere Sorgfalt, die erforderlich ist, um den Vista klein, leicht und robust zu machen, ist im Vergleich zu Mitbewerbern von Vorteil, und die verfügbaren benutzerdefinierten EQ-Funktionen passen das Hörerlebnis an das an, was Sie für am besten halten.

Empfehlungen der Redaktion