"Jeder denkt, wir saugen, wir können keine Spiele gewinnen"



Tom Brady und die New England Patriots fügten ihrer Playoff-Geschichte einen weiteren Sieg hinzu, indem sie die Los Angeles Chargers (41-28) am Sonntag besiegten.

Das Endergebnis ließ das Spiel näher erscheinen, als es wirklich war. Die Patrioten kletterten zur Halbzeit 35-7 und bewegten den Ball mit Leichtigkeit, während ihre Verteidigung die Chargers erstickte. Es dauerte in der zweiten Hälfte, bis die Chargers spät im Spiel einige verzweifelte Touchdowns erzielten.

Nach dem Spiel, während er über das bevorstehende Spiel der AFC Championship gegen die Kansas City Chiefs diskutierte, spottete Brady Kritiker, die sich fragten, ob der Lauf der Patrioten endlich vorbei sei.

"Ich weiß, dass jeder denkt, dass wir scheiße sind, wir können keine Spiele gewinnen", sagte Brady, nachdem er die Chiefs angerechnet hatte. "Wir werden sehen."

Es ist ein seltener Moment der Transparenz von Brady, der versucht, Schlagzeilen zu machen.

Trotz einer regulären Saisonleistung, die unter seinen normalen Standards lag, sah Brady am Sonntag so scharf aus wie nie zuvor. Er warf 343 Yards auf 34 von 44 Pässen mit einem Touchdown und führte die Patrioten viele Male ins Feld, nur um seine Hinterbacken in den Ball schlagen zu lassen.

Die Patrioten besiegten die Chiefs in Woche 6, müssen aber auf der Straße gewinnen, um den Super Bowl in dieser Saison zu machen. Es scheint, als hätte Brady in der nächsten Woche viel Motivation.

Sehen Sie sich Bradys Antwort unten an: