Warum Babys plappern?

[ad_1]

Wenn Babys ein universelles Merkmal hätten, müsste es ihr Geschwätz sein. In den ersten Monaten ihres Lebens sind die Interaktionen der Babys mit uns im Wesentlichen auf Saiten von Ba, Gas und Da beschränkt, die durch gelegentliches Gurgeln oder feuchte Himbeere unterbrochen werden.

Aber dient diese scheinbar zufällige Folge von Klängen einem anderen Zweck als dem Unterhalten besagerer Eltern und dem Anstoß liebenswerter Social Media-Clips? Eine wachsende Anzahl von Forschungen in den letzten Jahrzehnten hat gezeigt, dass das Rumpeln eines Babys, so unsinnig es auch klingen mag, tatsächlich die Grundlage für die Entwicklung der Sprache im späteren Leben schafft.

Inmitten der abwechslungsreichen Geräuschkulisse von Gurren, Gurgeln und anderen zufälligen Geräuschen, die Babys ausstrahlen, wird das Plappern als eine unverwechselbare Kategorie von Geräuschen erkannt, die die 6- bis 8-Monats-Marke eines Babylebens ausmacht. Man kann es als "die Produktion von sich wiederholenden, sprachähnlichen Silben" definieren, sagte Catherine Laing, Linguistikforscherin an der Cardiff University im Vereinigten Königreich, die sich auf die frühe Sprachentwicklung bei Säuglingen konzentriert. "Babble ist der Beginn des Lernens der Laute, die in der Sprache verwendet werden können", fasste sie zusammen. [Why Do Babies Kick in the Womb?]

Babble ist auch so bemerkenswert, dass jeder, der auf die Lautäußerungen eines Babys achtet, dies zu Beginn bemerken wird, sagt Marilyn Vihman, Professorin für Sprache und Linguistik an der University of York im Vereinigten Königreich, die mehrere Bücher über die Sprachentwicklung geschrieben hat: "Es ist eine wirklich scharfe Veränderung, die Erwachsene erkennen können. Sie müssen kein Linguist sein, um sie zu erkennen."

Um die verschiedenen Phasen, in denen sich das Plappern entfaltet, erkennen zu können, muss man genauer hinhören. Von Anfang an werden Babys verschiedene Konsonanten produzieren, deren Angewohnheit sich sehr rhythmisch wiederholt. Bald darauf beschränken sie sich normalerweise auf ein oder zwei Konsonanten, die sie häufiger zu wiederholen beginnen – wie in "babababa!" oder "Dadadada!" Laing erzählte Live Science. "Ein paar verschiedene Konsonanten zu haben, die man nach Belieben produzieren kann, scheint eine Voraussetzung dafür zu sein, dass man wirklich anfängt, Worte zu machen", sagte Vihman. "Es ist eine Art Prädiktor für die Fähigkeit, Wortformen unter Kontrolle zu bekommen, so dass man Wörter machen kann, die die Leute erkennen werden."

In dieser Phase scheinen Babys diese langen Silbenzeichenketten als eine Art reflexives motorisches Verhalten auszuführen, ohne ihren praktischen Wert zu erkennen. Aber bald verwandeln sich diese Saiten in kürzere, mehr beschnittene Ausdrücke, die anfangen, Wörter zu ähneln. Dies ist etwas, das Vihman im Laufe ihrer Forschung eingehend untersucht hat. Es wird angenommen, dass diese Verschiebung von dem wachsenden Bewusstsein des Babys für die Wörter, die Erwachsene um ihn sprechen, und seinem Wunsch, sie nachzuahmen, angetrieben wird. "Erwachsene sind wie Götter in ihrem Universum, die Menschen, die Trost, Wärme und soziale Stimulation bieten. Die große Motivation für das Baby ist also, wie die Erwachsenen zu sein", sagte Vihman gegenüber Live Science.

Interessanterweise zeigt die Forschung, dass auch taube Babys wie hörende Babys plappern. es ist nur etwas verzögert. Aber dieser Fortschritt kommt auf der Bühne zum Stillstand, auf der ihr Geschwätz worthafter klingt, da gehörlose Babys die Wörter der Erwachsenen nicht hören können, die sie normalerweise zu simulieren versuchen. Als sie Babys hörten, nachdem sie diese kürzeren Silben ein paar Monate mehr geübt hatten, haben sie "Wortformen aufgegriffen, die denen des Geschwätzers ähneln, das sie produzieren können", erklärte Vihman. Dies ist die wesentliche Brücke, die sie dazu bringt, Wörter zu wiederholen, die sie oft hören – Wörter, von denen sie wissen, dass sie eine Verbindung zu etwas haben oder einen Einfluss auf ihre Zuhörer haben. (Denken Sie: "Oh-oh" und "Tschüss".) [Why Do Babies Barely Blink?]

An diesem Punkt – normalerweise zwischen der 10- und 15-Monats-Marke – werden Babys eine Mischung aus Plappern und voll ausgebildeten Wörtern aufbringen. Bis zu einem Repertoire von 20 bis 30 Wörtern, die sie regelmäßig sprechen, wird das, was sie tun, wahrscheinlich weniger als Geschwätz und mehr als Sprache definiert, sagte Vihman.

Und wenn Sie Zweifel an dem tiefgreifenden Einfluss des Geschwätzers auf die Sprachgestaltung haben, gibt es mehrere faszinierende Studien, die seine Bedeutung unter Beweis gestellt haben. Zum Beispiel können Frühgeborene, bei denen Tracheotomien in die Lunge eingeführt wurden, um ihnen beim Atmen zu helfen, keine plappernden Geräusche wie gesunde Babys machen. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass Babys, wenn diese Tracheotomien entfernt werden, anfangen zu plappern – selbst wenn es mehrere Monate nach dem ersten Beginn der Erkrankung sein sollte. "Sie durchlaufen immer noch eine Zeit des Geschwätzers, bevor sie anfangen, Worte zu produzieren. Sie heben sich irgendwie wieder auf", sagte Laing. Er betonte die Wichtigkeit des Geschwätzers bei der Vorbereitung der Sprache.

In ähnlicher Weise werden hörgeschädigte Babys, die ein Cochlea-Implantat erhalten, um ihnen das Wiederhören zu erleichtern, bald plappern, als würden sie versuchen, alles, was sie vermisst haben, nachzuholen. "Im Grunde, wenn Sie darüber nachdenken, ist es so, als würden Sie die verschiedenen Teile der Wörter, die Sie später produzieren werden, proben. Es gibt ein Gefühl, sich auf die Wortproduktion vorzubereiten", sagte Laing.

Also, was ist der wichtigste Imbiss von all dem? Da das Geschwätz ein Sprungbrett zur Sprache ist, sollte es durch die Kommunikation mit Babys gefördert werden. Und während einige Leute denken, dass das Rezitieren von Shakespeare das Beste für ihren Nachwuchs ist, würden Sie mit einem kleinen Baby-Gespräch genauso gut zurechtkommen. "Oft machen sich Eltern Sorgen, ist es schlecht, Baby-Gespräche zu gebrauchen? Es ist nicht schaden, solange Sie mit der Entwicklung Ihres Babys Schritt halten und Sie mehr verstehen, wenn Sie etwas komplexer sind. "Vihman sagte.

Für berufstätige Eltern, die sich vielleicht Sorgen darüber machen, wie unter Druck stehende Zeitpläne und Müdigkeit die Qualität ihrer Zeit beeinflussen – und folglich auch ihren Chat – mit ihren Babys, hat Laing eine interessante Perspektive. Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass Babys davon profitieren, wenn jemand mit ihnen spricht – ob eine andere Bezugsperson, ein Großelternteil oder ein Geschwister. "Babys können im Hinblick auf das, was sie als Einfluss nehmen, ziemlich belastbar sein", sagte Laing. "Eins-zu-Eins-Interaktion mit Eltern ist bekanntermaßen wichtig, aber Interaktionen mit einer größeren Anzahl von Sprechern können andere Lernformen unterstützen."

Ursprünglich auf Live Science veröffentlicht.

[ad_2]

Die besten E-Mail-Apps für iPhone und iPad

[ad_1]

Outlook App Update Skype ruft Ios Android Microsoft E-Mail an

E-Mail ist eine wichtige Kommunikationsmethode im Alltag, die wir zum Arbeiten und Spielen verwenden. Die endlosen Threads können jedoch für immer weiterlaufen, und Ihr Posteingang kann schnell zu einem chaotischen Durcheinander werden. Glücklicherweise gibt es viele E-Mail-Apps, mit denen Sie Ihren Posteingang besser verwalten können. Einige Apps filtern E-Mails anhand von Konversationen oder populären Kontakten, andere filtern Inhalte nach Anhangstyp. Im Folgenden finden Sie einige unserer beliebtesten E-Mail-Apps für iOS, mit denen Sie Ihre E-Mail-Produktivität direkt auf Ihrem Smartphone steigern können.

Um Ihre Produktivität noch weiter zu steigern, lesen Sie unsere Tipps für die besten Kalender-Apps für iOS und Android.

Google Mail

Gmail ist der häufigste Desktop-E-Mail-Client für viele Benutzer. Gmail ist auch für iOS verfügbar. Wenn Sie an andere Dienste von Google angeschlossen sind, ist dies eine fantastische Wahl. Google Mail unterstützt mehrere Konten. Sie können also beliebige andere E-Mail-Konten hinzufügen. Wie zu erwarten, passt es auch perfekt zu den anderen Produkten von Google. Sie können Kalendereinladungen über die App verwalten oder direkt auf Einladungen zugreifen, um ein Dokument direkt in Google Docs zu bearbeiten. Wenn Sie eine Datei an Ihre E-Mail anhängen, wird sie nahtlos in Google Drive integriert, sodass Sie sie über die Cloud freigeben können. Sie können streichen, um schnell zu archivieren oder zu löschen, wenn Sie einen sauberen Posteingang behalten möchten. Darüber hinaus werden E-Mails mit Threads unterstützt, sodass Ihre verwandten E-Mails in einer Instant Messenger-artigen Benutzeroberfläche gespeichert werden.

Appstore

Ausblick

Während der Name von Microsoft in mobilen Kreisen normalerweise nicht viel Vertrauen weckt, ist Outlook eine außergewöhnliche E-Mail-App für iOS. Das wichtigste Verkaufsargument der App ist wahrscheinlich der fokussierte Posteingang. Dieser intelligente Posteingang priorisiert die E-Mails, die Ihrer Meinung nach für Sie am wichtigsten sind, und enthält E-Mails von Kontakten, mit denen Sie am häufigsten interagieren. Um den Rest Ihrer E-Mails anzuzeigen, tippen Sie einfach auf Andere Tab, um auf alles andere zu blättern. Sie können schnell E-Mails planen, löschen und archivieren und sich mit anderen Diensten, von Dropbox zu anderen Produkten von Microsoft, synchronisieren. Es hat sogar einen eigenen Kalenderservice, der mit Ihren anderen Kalendern synchronisiert wird.

Appstore

Edison Mail

Anscheinend fühlen sich 72 Prozent der Amerikaner von der Menge an E-Mails, die sie erhalten, überfordert. Edison Mail hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Menge an "E-Mail-Rauschen" zu reduzieren, das Sie in Kauf nehmen müssen. Dies wurde durch die Einführung einer Blockierungsfunktion erreicht, ähnlich der Blockkontaktoption, die Sie für Anrufe und Nachrichten haben. Getrennt von als Spam markierenMit der Sperrfunktion können Sie nur E-Mails von Absendern sehen, die Sie nicht sehen möchten. Fügen Sie dies zu selektiven Benachrichtigungen für bestimmte Absender hinzu, unterstützen Sie Touch ID und 3D Touch und sogar Warnungen zur Paketverfolgung, und Sie haben eine äußerst funktionsreiche und leistungsfähige E-Mail-App.

Appstore

Luftpost

Airmail ist eine umfassende E-Mail-App mit mehr Funktionen, als Sie erwarten können. Alle Ihre E-Mail-Apps werden unter einem einzigen Banner zusammengefasst, sodass sie in einer einheitlichen Ansicht verwaltet werden können. Aber das, was Sie von dort aus tun können, weckt unser Interesse. Sie können E-Mails als Ereignisse oder Aufgaben an Ihren Kalender senden, bestimmte E-Mails bis zu einem späteren Zeitpunkt speichern, Ihre E-Mails mit Touch-ID sperren, das Senden rückgängig machen, Absender blockieren und vieles mehr. Es ist ein absolut umwerfendes Feature-Set und bietet ein sauberes Erlebnis, das auch von einem Desktop-Computer aus zugänglich ist. Leider kostet es Sie $ 5 für die App, was es in einem Markt mit hervorragenden kostenlosen Optionen zu einem harten Verkauf macht.

Appstore

Spitze

Die meisten von uns leben jetzt in unseren Messaging-Apps, weshalb die Rückkehr zu archaisch wirkenden E-Mail-Apps etwas erschütternd sein kann. Wenn wir Sie gerade beschrieben haben, schauen Sie sich die E-Mail-App von Spike an. Es ist so eingerichtet, dass Sie Ihre E-Mails als Messaging-App präsentieren und dabei die Signaturen, Header und Threads für ein Erlebnis entfernen, das eher mit WhatsApp als mit Google Mail übereinstimmt. Wenn Sie viele unterschiedliche E-Mails von denselben Kontakten erhalten, ist dies möglicherweise nicht die beste Erfahrung, aber es ist ein gutes Layout, wenn Sie in der Folge von neuen Nachrichten häufig frühere Kontakte verlieren. Es gibt einen Posteingangsmodus mit Priorität, der auch mit Ihren Kalendern synchronisiert wird.

Appstore

Newton Mail

Newton ist eine weitere E-Mail-App, die alles an einem Ort zusammenbringt. Es funktioniert mit mehreren anderen E-Mail-Diensten, darunter Google Mail, Yahoo, Hotmail, Outlook, iCloud, Exchange und alle IMAP-Konten. Es verfügt über viele der Funktionen, die wir von einer E-Mail-App erwarten können, einschließlich Snooze, Lesebestätigungen, Später senden und verbundene Apps. Diese vielseitige App ist auch mit der Apple Watch kompatibel und es gibt eine begleitende Newton-Kalender-App, mit der Sie Ihre Produktivität weiter steigern können. Leider kostet es Sie 50 US-Dollar pro Jahr, aber wenn Sie die Features lieben, die es bietet, kann es das Geld wert sein.

Appstore

Boxer

Die Hauptattraktion von Boxer ist die Fähigkeit, E-Mails mit eigenen, benutzerdefinierten Gesten zu bearbeiten. Diese App funktioniert auch mit mehreren Cloud-Apps, einschließlich Dropbox, Box, Google Drive und anderen. Ähnlich wie bei Dropbox und Outlook ist das Design der App modern und sauber. Dies macht es sehr intuitiv, damit zu arbeiten. Dies ist eine ideale Lösung, wenn Sie E-Mails in jedem Ihrer Konten einzeln oder in einem kombinierten Posteingang verwalten müssen. Es bietet sogar die Möglichkeit, Sie mit einem einzigen Tastendruck an Konferenzgesprächen teilzunehmen.

Appstore

Funke

Hier ist eine weitere App, die alle Ihre E-Mail-Konten in einem einheitlichen und intelligenten Posteingang nach Kategorien organisieren möchte. Spark bietet Ihnen viel Freiheit, indem Sie die Möglichkeit haben, Wischgesten festzulegen, einschließlich Wischen für mehrere Signaturen. Es ist möglich, Benachrichtigungen nur für die wichtigsten E-Mails festzulegen, und es gibt eine leistungsstarke Suche, mit der Sie die richtige E-Mail finden können. Die App funktioniert auch mit Cloud-Diensten, sodass Sie Dateien aus Google Drive, Dropbox, Box und OneDrive anhängen können. Außerdem werden Apps wie Readability, Pocket, Evernote und OneNote unterstützt. Ähnlich wie bei einer Chat-App können Sie schnell auf jemanden mit einem „Gefällt mir“ oder „Danke“ antworten und haben auch Unterstützung für die Apple Watch.

Appstore

Triage

Triage zielt darauf ab, die Komplexität von E-Mails auf Ihrem Smartphone zu bewältigen und Sie dabei zu unterstützen, Unordnung zu beseitigen und schnell auf Nachrichten zu antworten. Wenn Sie sich in Ihrem Posteingang anmelden, werden Ihre neuen Nachrichten als Kartenstapel angezeigt. Sie können mit ein paar Gesten damit umgehen. Wischen Sie einfach nach oben, um eine Nachricht zu archivieren, oder nach unten, um sie in Ihrem Posteingang zu behalten. Wenn Sie eine bestimmte E-Mail schnell bearbeiten möchten, können Sie auch auf die Nachricht tippen, um zu antworten. Triage unterstützt Google Mail, Yahoo und iCloud Mail sowie die meisten E-Mail-Dienste, die IMAP unterstützen.

Appstore

Yahoo

Die offizielle Mail-App von Yahoo ist nicht nur für Yahoo-Nutzer gedacht, da Sie Outlook, Gmail, AOL und viele andere Konten hinzufügen können. Eine der besten Eigenschaften von Yahoo Mail ist, dass Sie 1.000 GB kostenlosen Speicherplatz erhalten, sodass Sie viele E-Mails in Ihrem Posteingang aufbewahren können, ohne dass er gelöscht werden muss. Dies ist eine großartige App für Leute, die viele E-Mails erhalten große Anhänge. Es stellt eine Verbindung zu Google Drive und Dropbox her, sodass Sie Dateien direkt von Ihren Cloud-Konten aus anhängen können. Außerdem werden Ihre per E-Mail versendeten Coupons für Geschäfte gesammelt und sogar eine Vielzahl von benutzerdefinierten Wischaktionen bereitgestellt.

Appstore







[ad_2]

Focaldata glaubt, dass es einige Antworten für Aktivisten im Zeitalter von Trump und Brexit – TechCrunch hat

[ad_1]

Politische Parteien, Kampagnen und Marken können in kleinen geografischen Gebieten, wie etwa in Wahlkreisen des Gesetzgebers, kein genaues und kostengünstiges Meinungsbild erhalten. Dies ist ein großes Problem bei politischen Wahlkämpfen. Und alle politischen Kampagnen haben, wie wir wissen, ein großes Online-Element. Wir wissen auch, dass politische Turbulenzen eines der bestimmenden Themen unserer Zeit sind.

Eines ist jedoch klar: Alle Spieler wünschen sich ein schnelleres, billigeres, genaueres und genaueres Verständnis von Verbrauchern und Wählern. Im Zeitalter der KI werden Vermessungsvorhersagen ebenso beeinflusst wie viele andere Produkte der Machine-Learning-Technologie.

Focaldata ist ein britisches Startup-Unternehmen, das der Meinung ist, einige der Antworten auf diese Probleme zu haben. Ihre integrierte Anwendung für Verbraucheranalysen und Umfrage-Workflows behauptet, den Kunden ein genaueres und detaillierteres Bild von Verbrauchern zu vermitteln als herkömmliche Umfragen mit maschinellem Lernen. Gleichzeitig sagen sie, ihre Workflow-Software reduziert die Kosten und den Zeitaufwand, die Marktforschung benötigt.

Die Idee ist, dass sie eine neue auf Maschinenlernlern basierende Technik (MRP) verwenden, um Umfrageergebnisse zu generieren. Diese neue Methodik kann mehr Informationen verwenden (z. B. alte Vermessungsdaten oder öffentliche Statistiken) als herkömmliche Methoden, sodass sie genaue Vorhersagen erhalten in kleinen geographischen Gebieten von der gleichen Stichprobengröße.

Firmengründer Justin Ibbett hatte ein paar Mal MRP manuell auf seinem Laptop für einige bestehende Marktforschungsunternehmen durchgeführt und erkannte, wie fummelig dies war. "Ich war der Meinung, dass eine dedizierte Softwareanwendung die Komplexität reduzieren und die Ergebnisse zugänglicher und nützlicher machen würde – unsere frühen Inkarnationen lieferten gerade eine Tabelle!", Erzählte er mir.

Focaldatas Geschäft war viel in der Politik. Sie haben mit der Pro-Remain-Gruppe Best for Britain und der Anti-Rassismus-Wohltätigkeitsorganisation Hope not Hate bei der Bekämpfung der Rechtsextremismus zusammengearbeitet. Die größte Nachfrage besteht jedoch jetzt bei großen Markeninhabern wie ABInBev, einem aktuellen Kunden.

Sie haben inzwischen mehr als zehn zahlende Kunden, darunter große Marken wie M & C Saatchi.

Wettbewerber gehören YouGov, Survation, Dalia Research (ein Unternehmen mit Balderton-Unterstützung) und Standard-Marktforschungsagenturen wie Kantar und Ipsos Mori.

Gegenüber traditionellen Agenturen sagt Ibbett, dass ihre ML-basierte Datenverarbeitungs-Engine sie von anderen unterscheidet, so dass sie sehr detailliert arbeiten und im Laufe der Zeit präziser werden können.

Der Marktforschungsmarkt beträgt allein in Großbritannien 5 Milliarden Pfund (PwC Bericht, 2016) und globale Marktforschung ist ein 40-Milliarden-Dollar-Markt.

Das Startup hat 1,1 Mio. £ Samen von namhaften britischen Engeln gesammelt, darunter Alex Chesterman, Gründer von Zoopla und Martin Bolland, Gründer von Alchemy Partners. Zuvor hatten sie eine kleine Pre-Seed-Runde von drei anderen Engeln gesammelt, darunter Xen Lategan (Unterstützer von Magic Pony und Ex-Google, ehemaliger CTO von News International).

CTO und Mitbegründer Calvin Dudek war bei Google fünf Jahre als Produktmanager und leitete Data Science Innovation am DWP. Chief Data Scientist Takao Noguchi ist ein Kognitionswissenschaftler.

[ad_2]

Die Period Pants, die Frauen stärkt und die Deponie reduziert

[ad_1]

<div _ngcontent-c14 = "" innerhtml = "

WUKA Hosen

WUKA

In den letzten Jahren gab es eine Welle von "Periodenhosen" auf den Markt – Thinx, Lunapads, Modibodi -, um nur einige zu nennen.

Die meisten Frauen verwenden im Laufe ihres Lebens etwa 11.000 Einweg-Menstruationsprodukte, und rund 90% dieser Produkte bestehen aus Kunststoff.

Was motivierte die Unternehmerin Ruby Raut dazu, ihre eigene Marke zu lancieren?

"Ich war schon immer leidenschaftlich für Nachhaltigkeit und als ich an der Open University einen Abschluss in Umweltwissenschaften machte, wollte ich unbedingt einen Job in diesem Bereich bekommen." Erklärte Raut.

"Während meiner Arbeitssuche trat ich einigen Wohltätigkeitsorganisationen bei, die alle im Bereich der Menstruationserziehung und der Frauenförderung tätig waren, und ehrenamtlich, ein Umweltprojekt in einer der Schulen in St. Albans zu koordinieren.

"Als ich mit den Mädchen sprach, wurde mir klar, dass viele nicht über wiederverwendbare Menstruationsprodukte Bescheid wussten."

Raut wuchs in Nepal auf und verwendete während ihrer Periode Sari-Lumpen "super nachhaltig aber sehr unbequem – und ständig gescheitert".

Die Unzulänglichkeit der Lumpen führte dazu, dass Raut und viele andere Mädchen die Schule vermissten, was wiederum zu Scham und Verlegenheit in ihrer Periode führte.

"Ich hatte irgendwie einen Eureka-Moment, als ich den Mädchen in der St. Albans-Schule diese Geschichte erzählte. Ich dachte, warum nicht Hosen erstellen, die den Fluss absorbieren und bequem sind? Und warum nicht eine Marke schaffen, die eine positive Botschaft über Zeiträume vermittelt?"

Und so wurde WUKA – kurz für Wake Up Kick Ass – geboren.

Mitbegründer und CEO Ruby Raut

WUKA

Raut sagt, dass ihre WUKA-Hose zweimal mehr hält als jede andere Unterwäsche. Sie nehmen bis zu vier Tampons Blut auf und halten etwa zwei Jahre. Sie ersetzen etwa 100 Tampons oder Tampons. Dies bedeutet, dass diese Produkte nicht auf einer Mülldeponie landen.

Andere Stilhosen wie Thinx, Lunapads und Modibodi nehmen bis zu zwei Tampons Blut auf.

WUKA Hosen sind aus MicroModal Stoff – "weicher als Baumwolle und kohlenstoffneutral" – was sich rühmt "enorme Langlebigkeit" und behält seine Stärke im nassen Zustand.

Die Hauptherausforderung für Raut war nicht der Einstieg in einen wachsenden Markt, sondern die anfängliche Finanzierung. "Als ich die Idee hatte, dass ich gerade meinen Abschluss ohne Arbeit gemacht hatte, war es schon eine große Herausforderung, ein paar tausend Dollar für ein kleines Projekt auszugeben.

"WannUm das Produkt zu lancieren, haben wir drei Wochen lang Crowdfunding-Kickstarter durchgeführt und einen kleinen Fonds aufgebaut, der uns dabei helfen sollte, unsere erste Charge zu erstellen. Danach wurden wir von unserem Kunden mit den Vorbestellungen finanziert.

"Die größte Veränderung war, als wir in nationalen Zeitungen auf der ganzen Welt waren. Dies hat einen großen Impuls in unserem Geschäft ausgelöst. Wir hatten Leute aus Mexiko, die Hosen vorbestellten."

WUKA befindet sich derzeit in einer Investitionsphase. Daher gab Raut keine Umsatzzahlen bekannt. Das Unternehmen mit vier Mitarbeitern und einem Netzwerk von Freelancern sei gegenüber dem Vorjahr um 130% gewachsen und habe eine Bruttomarge von 80% erzielt.

Was Rauts Mission angeht, so ist sie entschlossen, sowohl das Zeitstigma als auch die Umweltprobleme gleichzeitig anzugehen.

"Als ich WUKA startete,Mein Hauptziel war es, die enormen Abfallmengen zu reduzieren, die auf Deponien landen. Ich habe mich zum Ziel gesetzt, dass 1 Million Tampons oder Pads nicht auf die Deponie gelangen. Nach acht Monaten der ersten WUKA-Lieferung haben wir jetzt 1,3 Millionen Tampons und Tampons davon abgehalten, auf die Deponie zu gehen.

"Jetzt bin ich ehrgeizig und habe mir ein weiteres Ziel gesetzt, drei Millionen Tampons oder Pads bis Ende 2019 davon abzuhalten, auf die Mülldeponie zu gelangen."

">

In den letzten Jahren gab es eine Welle von "Periodenhosen", die den Markt schlagen – Thinx, Lunapads, Modibodi -, um nur einige zu nennen.

Die meisten Frauen verwenden im Laufe ihres Lebens etwa 11.000 Einweg-Menstruationsprodukte, und etwa 90% dieser Produkte bestehen aus Kunststoff.

Was motivierte die Unternehmerin Ruby Raut dazu, ihre eigene Marke zu lancieren?

"Ich war schon immer leidenschaftlich für Nachhaltigkeit und als ich an der Open University ein Studium der Umweltwissenschaften abschloss, war ich fest entschlossen, einen Job in diesem Bereich zu bekommen", erklärte Raut.

"Während meiner Arbeitssuche trat ich einigen Wohltätigkeitsorganisationen bei, die alle im Bereich der Menstruationsunterricht und der Stärkung von Frauen tätig waren, und ehrenamtlich, ein Umweltprojekt in einer der Schulen in St. Albans zu koordinieren.

"Als ich mit den Mädchen sprach, wurde mir klar, dass viele nicht über wiederverwendbare Menstruationsprodukte Bescheid wussten."

Raut wuchs in Nepal auf und benutzte während ihrer Zeit Sari-Lumpen, die "extrem nachhaltig, aber sehr unangenehm waren – und ständig versagten".

Die Unzulänglichkeit der Lumpen führte dazu, dass Raut und viele andere Mädchen die Schule vermissten, was wiederum zu Scham und Verlegenheit in ihrer Periode führte.

"Ich hatte eine Art Heureka-Moment, als ich den Mädchen an der St. Albans-Schule diese Geschichte erzählte. Ich dachte, warum nicht Hosen erstellen, die den Fluss absorbieren und bequem sind? Und warum nicht eine Marke schaffen, die eine positive Botschaft über Zeiten vermittelt?" "

Und so wurde WUKA – kurz für Wake Up Kick Ass – geboren.

Mitbegründer und CEO Ruby Raut

WUKA

Raut sagt, dass ihre WUKA-Hose zweimal mehr hält als jede andere Unterwäsche. Sie nehmen bis zu vier Tampons Blut auf und halten etwa zwei Jahre. Sie ersetzen etwa 100 Tampons oder Tampons. Dies bedeutet, dass diese Produkte nicht auf einer Mülldeponie landen.

Andere Stilhosen wie Thinx, Lunapads und Modibodi nehmen bis zu zwei Tampons Blut auf.

Die WUKA-Hose besteht aus MicroModal-Material – "weicher als Baumwolle und kohlenstoffneutral" -, das sich durch "enorme Langlebigkeit" auszeichnet und seine Festigkeit auch im nassen Zustand behält.

Die Hauptherausforderung für Raut war nicht der Einstieg in einen wachsenden Markt, sondern die anfängliche Finanzierung. "Als ich die Idee hatte, dass ich gerade meinen Abschluss ohne Arbeit gemacht hatte, war es schon eine große Herausforderung, ein paar tausend Dollar für ein kleines Projekt auszugeben.

"Wann Als wir das Produkt auf den Markt brachten, haben wir drei Wochen lang Crowdfunding-Kickstarter durchgeführt und einen kleinen Fonds aufgebaut, der uns dabei helfen sollte, unsere erste Charge zu machen. Danach wurden wir von unserem Kunden mit den Vorbestellungen finanziert.

"Die größte Veränderung war, als wir in den nationalen Zeitungen auf der ganzen Welt waren. Das hat einen großen Impuls in unserem Geschäft ausgelöst. Wir hatten Leute aus Mexiko, die vorbestellen."

WUKA befindet sich derzeit in einer Investitionsphase. Daher gab Raut keine Umsatzzahlen bekannt. Das Unternehmen mit vier Mitarbeitern und einem Netzwerk von Freelancern sei gegenüber dem Vorjahr um 130% gewachsen und habe eine Bruttomarge von 80% erzielt.

Was Rauts Mission angeht, so ist sie entschlossen, sowohl das Zeitstigma als auch die Umweltprobleme gleichzeitig anzugehen.

"Als ich WUKA startete Mein Hauptziel war es, die enormen Abfallmengen zu reduzieren, die auf Deponien landen. Ich habe mich zum Ziel gesetzt, dass 1 Million Tampons oder Pads nicht auf die Deponie gelangen. Nach acht Monaten der ersten WUKA-Lieferung haben wir jetzt 1,3 Millionen Tampons und Tampons davon abgehalten, auf die Deponie zu gehen.

"Jetzt bin ich ehrgeizig und habe mir ein weiteres Ziel gesetzt, um zu verhindern, dass 3 Millionen Tampons oder Pads bis Ende 2019 auf die Mülldeponie gelangen."

[ad_2]