Reddit verbietet gewaltsame Subreddits nach Christchurchs Terroranschlag


Meine Güte
Meine Güte

Bild: BOB AL-GREENE / mashable

An einem anderen Tag entschied sich ein anderer Internet-Gigant verspätet, seine eigene Politik angesichts einer Tragödie umzusetzen.

Nach dem tragischen Terroranschlag von Christchurch in Neuseeland, bei dem 49 Menschen umkamen und verletzt wurden, und der anschließenden Online-Übertragung eines Livestreams vom Mörder, hat Reddit zwei Subreddits verboten, die jetzt Gewalt verherrlicht oder gefeiert haben.

Das erste, r / watchpeopledie, war so ziemlich genau das, was es sich anhört – ein Ort, an dem Leute grausige Videos von echten Todesfällen teilten und kommentierten. Der zweite, r / gore, war in seinen Todesanforderungen weniger spezifisch, enthielt aber auch gewalttätige Videos und Bilder.

Beim Versuch, eine der beiden Seiten ab dem 15. März nachmittags aufzurufen, werden die Benutzer zu einer Mitteilung von Reddit aufgefordert, in der die Gründe für das Verbot dargelegt werden.

"Dieses Subreddit wurde wegen Verstößen gegen unsere Inhaltsrichtlinien verboten", heißt es in der Mitteilung, "insbesondere unsere Politik gegen die Verherrlichung von Gewalt oder die Förderung von Gewalt."

Nein danke.

Bild: Screenshot / Reddit

Bemerkenswert ist, dass das Video von dem Livestream des Christchurch-Schützen vom Massaker gezeigt wurde. Bevor es verboten wurde, wurden die Besucher des Kinderheims mit einer Warnung begrüßt, in der sie darüber informiert wurden, dass dies keine gewöhnliche Ecke des Internets war.

"Möchten Sie diese Community wirklich anzeigen?", Fragte ein von der Wayback Machine archiviertes Deckblatt. Msgstr "Diese Community wird isoliert[.] Es widmet sich schockierenden oder sehr anstößigen Inhalten. Sind Sie sicher, dass Sie fortfahren möchten? "

Subdreddits in Quarantäne laut Reddit: "generieren Sie keine Einnahmen, erscheinen nicht in nicht abonnementbasierten Feeds (z. B. populär) und werden nicht in die Suche oder in die Empfehlungen einbezogen."

Reddit erklärt weiter, dass es Subreddits unter Quarantäne stellt, dass "durchschnittliche Redditors zwar nicht verboten sind, aber dennoch höchst anstößig oder ärgerlich sein können."

Die Unternehmenspolitik in Bezug auf gewalttätige Inhalte legt nahe, dass r / watchpeopledie nach Reddits eigenen Regeln wahrscheinlich schon längst verboten sein sollte.

"Veröffentlichen Sie keine Inhalte, die eine Person oder eine Gruppe von Menschen ermutigen, verherrlichen, aufmuntern oder zu Gewalt oder Körperverletzung aufrufen. Ebenso dürfen Sie keine Inhalte veröffentlichen, die den Missbrauch von Tieren verherrlichen oder ermutigen", heißt es in der Richtlinie.

Ja, es sieht so aus, als ob Reddit den Weg einschlägiger Silicon Valley-Juggernauts beschreitet: Warten Sie, bis etwas schrecklich schief geht, und reagieren Sie dann halbherzig. Irgendwie sind wir nicht überrascht.

Uploads% 25oFeeder% 25Feeder% 25Feeder% 25Feeder% 25Film% 25Film% 25JaFdb2dbb4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4db4d.jpg?