Spider-Man verweigert Physik, wenn er rückwärts von einer Ebene fällt


Wenn du bist ein Spider-Man-Fan (wie ich), sicherlich hast du gesehen Spider-Man: Heimkehr. Es ist großartig.

OK, du weißt, was als nächstes kommt. Hier ist der Teil, wo ich eine bestimmte Szene betrachte und über die Physik rede. Es ist genau das, was ich tue, ich kann mir nicht helfen. Aber selbst wenn es ein Physikproblem gibt, ich liebe den Film immer noch.

SPOILER ALARM

Dort wurden Sie gewarnt – nur für den Fall.

Jetzt werde ich die Szene beschreiben, ohne größere Handlungspunkte zu zeigen. Also ist Spider-Man in einem Flugzeug. Nein, nicht in einem Flugzeug fliegen. Er ist buchstäblich auf der Spitze des Flugzeugs. Dieses Flugzeug stürzt ab. Es ist kein Sturzflug, sondern eher eine Bruchlandung. Das Flugzeug trifft auf einen leeren Strand und macht eine spektakuläre Trümmerschaukel, die überall auf dem Platz herumfliegt. Der Aufprall wirft Spider-Man aus dem Flugzeug. Er fällt zusammen mit den restlichen Flugzeugen und Frachtstücken – viele davon in Brand – zurück an den Strand.

Aber warte! Das würde nicht passieren. Die Schlüsselphysik-Idee in dieser Szene ist das Impulsprinzip. Dies besagt, dass eine Nettokraft den Impuls eines Objekts ändert und der Impuls das Produkt aus Masse und Geschwindigkeit ist. Wenn du willst, dass Spider-Man langsamer wird (und sich vom hinteren Teil des Flugzeugs bewegt), dann muss eine Kraft in diese Richtung drängen, um seinen Impuls zu verringern. Hier ist ein Diagramm, das helfen könnte.

Rhett Allain

Ja, es gibt eine Kraft, die auf das Flugzeug drückt. Es ist eine Reibungskraft aufgrund der Wechselwirkung zwischen dem Körper des Flugzeugs und Sand. Diese Rückwärtskraft verringert das Moment der Ebene und verlangsamt sie. Aber was ist mit Spider-Man? Man könnte argumentieren, dass er auch eine rückwärts drückende Kraft aus der Luft hat, die auf ihn drückt, während er sich vorwärts bewegt. Das mag stimmen, aber es wäre eine sehr kleine Rückwärtskraft. Denken Sie daran, dass Spider-Man, um aus dem Flugzeug zu fallen, mehr als das Flugzeug verlangsamen muss. Diese winzige Kraft wird den Job nicht machen.

Wie wäre es mit einer schönen Physik-Demo, die zeigt, was passieren sollte? Hier ist ein Wagen auf einer reibungsarmen Strecke mit einem kleinen Block an der Spitze. Der Wagen ist wie das Flugzeug und der Block soll Spider-Man sein. Auf einem Abschnitt der Bahn gibt es etwas Papier, um eine Reibungskraft zu erzeugen, die in die entgegengesetzte Richtung wie der Impuls der Ebene drückt – diese Reibung verlangsamt die Ebene. Pass auf was passiert.

Rhett Allain

Was? Spider-Man (der Block) fällt VORWÄRTS vom Flugzeug (der Wagen). Das sollte passieren. Das Flugzeug wird langsamer, aber Spider-Man nicht. Er würde aus dem Flugzeug fallen, weil es langsamer wird als er und er würde vor dem Flugzeug landen. Was ist mit all den Trümmern? Nun, das könnte hinter dem Flugzeug enden. Wenn Material aufgrund einer Wechselwirkung mit dem Boden aus dem Flugzeug fällt, dann wird es eine Reibungskraft geben, die es nach hinten drückt und verlangsamt. Es könnte tatsächlich hinter dem Flugzeug enden.

Diese Szene hat also einen physikalischen Fehler. Es ist keine große Sache – aber es bringt einen interessanten Punkt hervor. Warum wirft diese bestimmte Szene die Zuschauer nicht mit ihrer falschen Physik ab? Die Antwort ist, dass die Bewegung von Spider-Man mit der gesunden Idee von Kraft und Bewegung übereinstimmt. Die Idee (die nicht mit dem Impulsprinzip übereinstimmt) ist, dass Kräfte Dinge bewegen. Wenn du dich mit konstanter Geschwindigkeit bewegen willst, brauchst du eine konstante Kraft. Dies ist eine Idee des "gesunden Menschenverstandes", weil sie zu funktionieren scheint. Wenn Sie ein Buch auf den Tisch schieben, bewegt es sich. Wenn Sie aufhören, es zu drücken, stoppt es. Wenn also das Flugzeug auf dem Sand gleitet, sollte es eine Kraft geben (nennen wir es eine Bewegungskraft – die nicht real ist), die es vorwärts treibt. Sobald Spider-Man das Flugzeug verlässt, hat er keine Kraft mehr, die ihn nach vorne drückt, so dass er stoppt und vom Rücken fällt.

OK, aber sagen wir, wir wollen, dass Spider-Man hinter dem Flugzeug landet, damit die Handlung funktioniert. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu erreichen. Die erste ist eine beschleunigende (beschleunigende) Ebene. Während das Flugzeug schneller wird, hält sich Spider-Man am Flugzeug fest, wodurch eine Kraft entsteht, die ihn auch beschleunigt. Sobald er das Flugzeug loslässt, beschleunigt sich das Flugzeug, aber er tut es nicht. Das Ergebnis ist, dass Spider-Man hinter dem Flugzeug landen würde. Warum sollte das Flugzeug beschleunigen? Ich schätze, es müsste an den Motoren liegen – aber wenn das Flugzeug beschleunigt, wie wird es am Ende auf dem Sand stehen bleiben? Ich weiß es nicht.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, Spider-Man etwas Rückwärtskraft zu geben. Angenommen, Spider-Man hat so etwas wie einen Web-Fallschirm (ich weiß nicht warum). Dies würde eine beträchtliche Menge an Luftwiderstand erzeugen und ihn möglicherweise verlangsamen, so dass er langsamer als das Flugzeug langsamer wird und "dahinter" fällt. Oder vielleicht greift Spider-Man etwas auf den Boden (ich stelle mir einen Laternenpfahl vor), als er daran vorbeigeht. Dies würde auch eine signifikante rückwärts drückende Kraft ausüben, um ihn langsamer als das Flugzeug zu verlangsamen.

OK, lass uns einfach klar sein. Auch wenn die Physik in dieser Szene nicht vollständig mit dem wirklichen Leben übereinstimmt – das ist in Ordnung. Das denke ich immer noch Spider-Man: Heimkehr könnte mein Lieblingszug im Marvel Cinematic Universe sein.


Mehr große WIRED Geschichten