SVS Prime Wireless-Lautsprecher: Schöner Sound in einem sexy Paket


Lassen Sie uns das aus dem Weg schaffen: Die neuen, kabellosen Lautsprecher von SVS, das Prime Wireless, haben keine physische Fernbedienung und sind irgendwie komisch.

Dies gilt insbesondere für den modernen Stand der Sprecher. Audiophile Setups, die für das Hören von Ledersesseln mit dem Tumbler in der Hand gedacht sind, machen zunehmend Platz für Soundbars und Lautsprecher, die mit Ihrer Fernsehfernbedienung oder monolithischen Multiroom-Smart-Lautsprechern funktionieren. SVS war jedoch immer mehr daran interessiert, erstklassigen Sound zu mittleren Preisen zu produzieren (und wirklich epische Subwoofer zu entwickeln), als mit den Trends Schritt zu halten.

Nennen Sie das Prime Wireless als eine Art Konzession, jedoch zu eigenen Bedingungen von SVS. Mit mehreren Eingängen, integrierten physischen Steuerelementen und dem App-basierten Streaming- und Steuerungssystem von Play-Fi können diese glänzenden schwarzen Boxen den Fernsehton aufnehmen und sogar einem Multiroom-Audio-Setup beitreten. In erster Linie sind sie jedoch für altmodische musikalische Seligkeit konzipiert – und in dieser Rolle sind sie hervorragend.

svs prime wireless lautsprecher bewertung feat
Riley Young / Digitale Trends

Aus der Box

Jeder, der sich mit den traditionellen Prime-Lautsprechern auskennt, ist einer der bekanntesten Lautsprechersysteme, die zu den beliebtesten Lautsprechersystemen gehören, die je entwickelt wurden, wenn es um reine Leistung für Ihr Geld geht. Das Prime Wireless hat hier keine Form – es handelt sich im Wesentlichen nur um die Prime-Satellitenlautsprecher, die von der Basis aus erhöht wurden, um Platz für elektronische Eingriffe und für die Verstärkung an Bord zu schaffen.

Die Piano-Gloss-Vitrinen sind persönlich noch reizvoller und luxuriöser.

Wenn Sie den Prime noch nie im Fleisch gesehen haben, gibt es zwei Dinge, die Sie wissen sollten: Erstens bieten die Fronttaper-Schränke der Familie Prime gerade genug Flair, um sich von der Menge gesichtsloser Black Boxes abzuheben, und zweitens der dicken Der Lack der Klavierlack-Kabinette ist persönlich noch reizvoller und luxuriöser. Die Lautsprecher sind an der Basis angehoben, vermutlich wegen ihrer Verstärkung und ihres Schaltkreises, während der rechte Lautsprecher über ein Display und zwei Bedienknöpfe verfügt.

Die Stoffgitter kommen an, und das ist wahrscheinlich das Beste – wenn man unter der Haube sieht, zeigt sich mehr Wissenschaft als Kunst, weshalb wir auch nicht daran denken, dass die Grills nicht mit Magneten, sondern mit Stiften verbunden sind. Das minimalistische, fernsteuerbare Paket enthält nur zwei Kabel (eines für die Stromversorgung und eines für den Anschluss der Lautsprecher in Stereo), Haftnotizen und Anleitungsmaterial.

Konfiguration

Wie bereits erwähnt, gibt es hier nur ein Stromkabel, da der Prime Wireless ein einziges Verbindungskabel verwendet, um Audio zu senden und den linken Lautsprecher mit Strom zu versorgen. Nach dem Einstecken des rechten Masters und dem Anschließen des Kabels sollten die Lautsprecher automatisch zum Pairing bereit sein.

Diejenigen, die sich mit Play-Fi auskennen – und die vielen Fallstricke der ersten Zeit – könnten befürchten, dass das Pairing eine lästige Pflicht ist, aber der Prime Wireless ist überraschend intuitiv. Laden Sie einfach die Play-Fi-App herunter und folgen Sie den Anweisungen, um eine Verbindung zu Ihrem WLAN-Netzwerk herzustellen. Android-Benutzer müssen nur ihr WLAN-Passwort eingeben. IOS-Benutzer müssen jedoch einige zusätzliche Schritte ausführen. Wir haben uns zweimal mit den Lautsprechern verbunden, auch mit unserem notorisch prekären Wi-Fi-Büro, bei dem keine Probleme aufgetreten sind. Danke, Play-Fi-Erstanwender.

Die Lautsprecher gehen automatisch in die Bluetooth-Kopplung über, sodass Sie nur den linken Bedienknopf auf den Bluetooth-Eingang stellen müssen, aber Wi-Fi ist bei Weitem die bevorzugte Streaming-Methode für die Qualität.

Merkmale und Design

Wie bereits erwähnt, sind die Prime Wireless in ihrer glänzend schwarzen Schlichtheit einfach wunderschön. Als Anpassung an die Satellitenlautsprecher von Prime sind sie kleiner als man denken könnte, basierend auf ihren Bildern, die nur 10 Zoll hoch, 6 Zoll breit und 7 Zoll tief sind. Jeder Sprecher wiegt knapp 9 Pfund. Wir sind etwas enttäuscht, dass der Prime Wireless im Gegensatz zu den passiven Satelliten nicht im Lennon-Weißlack kommt (Hinweis, Hinweis).

Unter jedem Grill befindet sich der schöne 1-Zoll-Aluminium-Hochtöner aus Aluminium der Prime-Serie, zusammen mit einem 4,5-Zoll-Polypropylen-Tieftöner mit einem Aluminium-Kurzschlussring, der weniger Verzerrungen erzeugt und höhere Frequenzen verbessert. Jeder Treiber erhält eine beanspruchte Leistung von 50 Watt für insgesamt 200 Watt Class-D-Verstärkung. Ebenso wichtig ist, dass die Frequenzweiche zwischen Hochtöner und Treiber digital gesteuert wird, um die Frequenzen für höchste Klarheit und Genauigkeit auszurichten.

svs prime kabellose lautsprecher 4

Auf der Rückseite des rechten Lautsprechers befinden sich zahlreiche Eingänge, darunter analoge Anschlüsse (3,5 mm und Cinch), ein digitaler optischer Eingang, ein Ethernet-Eingang und -Ausgang (WLAN funktionierte für uns gut) und ein Ausgang zum Hinzufügen eines Subwoofers ist für Hip-Hop-Fans eine Überlegung wert. Die Lautsprecher bieten einen beanspruchten Frequenzgang von 52 Hz bis 22 kHz, aber wie man erwarten könnte, zeichnen sie sich nicht gerade durch niedrige Bässe aus.

Wie bereits erwähnt, dienen zwei digitale Knöpfe an der Vorderseite des rechten Lautsprechers als Steuerelemente an Bord. Der rechte Knopf steuert die Lautstärke und die Wiedergabe / Pause mit einem Dreh bzw. Drücken, während der linke Knopf durch die Eingänge blättert und die Erstellung von sechs Voreinstellungen ermöglicht, um Ihren bevorzugten Streaming-Service, Internet-Radiosender oder sogar Wiedergabelisten zu programmieren die Play-Fi-App. Wir hatten nie viel für solche Presets, aber sie sind da, wenn Sie es tun.

Interessanterweise gibt es an Bord keinen Netzschalter. Ein SVS-Repräsentant sagte uns, dies sei von Entwurf, also sind die Lautsprecher immer bereit zum Streamen, und es ist sehr schnell und einfach, vom Schweigen zum Streaming zu wechseln. Uns wurde auch gesagt, dass die Lautsprecher „alle Energy Star-Anforderungen für Produkte ihres Typs mit niedrigem Energieverbrauch“ erfüllen, obwohl es sich ein bisschen seltsam anfühlt, sie nicht auszuschalten.

Nicht das Play-Fi deines Vaters

Wie bereits erwähnt, hat sich Play-Fi offensichtlich ein wenig verbessert, seit wir das letzte Mal in der Praxis waren. Das Schöne an Play-Fi war schon immer seine Open-Source-Natur, die Streaming von mehreren Räumen zwischen Lautsprechern aller Größen, Größen und Marken von Pioneer bis MacIntosh (und alles dazwischen) ermöglicht. Nachdem die App etwa eine Woche lang verwendet wurde, erwies sich das System als einfach und stabil, mit nur einer kleinen Lernkurve, um die Dinge in Gang zu bringen.

Das Play-Fi-Streaming-System erwies sich als einfach und stabil.

Nach dem Setup wurde der Prime Wireless sowohl in der Play-Fi-App als auch in unserer Spotify-App zuverlässig angezeigt, sodass das Streaming einfach und unkompliziert ist. Abgesehen von der Verknüpfung mit mehreren Lautsprechern sowie einiger grundlegender Amazon Alexa-Steuerelemente gibt es hier nicht viele Optionen, mit denen Sie spielen können, obwohl Play-Fi es einem DLNA-unterstützten NAS-Laufwerk in Ihrem Netzwerk ermöglicht, hochauflösende Tracks zu streamen . Es gibt auch mehrere unterstützte Streaming-Dienste, darunter Spotify, Pandora, Tidal und viele andere, aber keine Apple Music. Wenn dies Ihr Jam ist, müssen Sie über Bluetooth streamen.

Neben dem Streaming-Volumen und der Gruppierung zu anderen Lautsprechern ermöglicht Play-Fi auch die Lautstärkeregelung der Kabeleingänge wie Ihres Fernsehgeräts oder Ihres Plattenspielers. Allerdings müssen Sie die Funktion in den Extras über das obere rechte „+“ – Zeichen suchen. Leider ist es nicht möglich, Eingaben aus der Ferne zu ändern, obwohl wir vom optischen Eingang zu Wi-Fi-Streaming wechseln konnten, indem wir einfach die Lautsprecher in Spotify auswählen.

Klingen

Was können wir zum Prime Wireless-Sound sagen, es sei denn, es ist spektakulär? Wir haben uns vom ersten Tag an in die ursprüngliche Prime-Serie verliebt, daher ist es nicht verwunderlich, dass ein Paar aus der Familie mit individuell abgestimmter Verstärkung und digitalen Frequenzweichen genau in unseren Ohren stecken würde.

Der klare, glatte und artikulierte Klang kommt von Beginn an aus den Lautsprechern und bietet ein erstklassiges Hörerlebnis zu einem relativ günstigen Preis. Das Stereobild ist eng, aber weitläufig und bietet sowohl auf der horizontalen als auch auf der vertikalen Achse Tiefe und Abmessung. Auch beim Streaming von Tracks mit hoher Qualität ist viel Ausdruck vorhanden.

SVS Prime Wireless-Lautsprecher
Riley Young / Digitale Trends

Der Prime Wireless singt absolut in den oberen Mitten und Höhen und bietet makellose Klarheit und Detailtreue, während die Balance zwischen den Registern für einen reibungslosen Übergang sorgt. Jeder mit einer Ziergitarre gezupfte, knackige Synth-Arpeggio oder ein papierig strukturierter Snare-Pinsel wird mit Anmut und Definition in den Vordergrund gerückt und sorgt so für ein angenehmes Gehör zwischen den Genres.

Wir haben sogar das Prime Wireless Moonlight als TV-Audiolösung zugelassen, und sie haben sowohl beim Dialog als auch bei den Effekten gute Arbeit geleistet. Während wir es gelegentlich als lästig empfanden, auf ein mobiles Gerät zu verschieben, um die Lautstärke anzupassen, wurde es nie zu einem Ärgernis. Play-Fi verwendet standardmäßig die physischen Tasten Ihres Telefons, während es im Hintergrund ausgeführt wird, um die Arbeit zu erleichtern.

Klarer, geschmeidiger, artikulierter Klang.

Als handelsübliche Satellitenlautsprecher waren wir nicht überrascht, dass der Prime Wireless sich eher auf die helle Seite der Klangsignatur stützt und wenn wir basslastige Tracks wie The Weeknds aufspürten StarboyWir blieben ein wenig flach und wünschten uns den warmen, tieferen Schlag, der nie ganz gekommen war. Dies steht im Gegensatz zu größeren Bücherregalpaaren wie KEFs unglaublichem LS50 Wireless, die sich zwar mit einem Subwoofer verbessern, aber selbst baßbeladene Tracks selbst tragen.

Wenn Sie häufiger nach sub- und low-basslastigen Tracks suchen als akustische Tracks oder klassischem Rock, sollten Sie unbedingt einen Subwoofer in die Gleichung einbeziehen. Glücklicherweise bietet SVS dort viele Optionen, die nicht nur zur physischen Ästhetik Ihrer Lautsprecher passen, sondern auch akustisch für ein immer noch erschwingliches 2.1-System ohne separate Verstärkung ausreichen werden.

Garantieinformationen

SVS steht fest hinter seinen Produkten und bietet sowohl eine 45-tägige risikolose Testversion als auch eine zweijährige Garantie.

Unser Take

Obwohl Prime Wireless von SVS nicht die ideale Einrichtung für TV- oder Komponenten-Audio ist, werden sie in jeder anderen Hinsicht die Erwartungen übertreffen oder übertreffen. Sie bieten klaren, detaillierten und dynamischen Klang sowie zuverlässiges Streaming aus einer Vielzahl von Optionen.

Gibt es eine bessere Alternative?

Um die Leistung des Prime Wireless zu übertreffen, müssen Sie den Preis deutlich erhöhen. Die oben genannten LS50 Wireless übertreffen sie in puncto Textur, Definition und dynamischem Ausdruck in feineren Momenten. Sie bieten zudem eine deutlich bessere Basswiedergabe. Sie sind auch fast viermal so teuer. Wir werden gespannt sein, wo sich das LSX Wireless-Gerät von KEF befindet (Überprüfung folgt in Kürze) – es ist immer noch fast doppelt so hoch wie bei Prime Wireless mit 1.100 US-Dollar.

SVS Prime Wireless-Lautsprecher Verglichen mit

Wer ein wenig Geld sparen möchte, kann sich Aperions ältere, aber hervorragende Allaire Bluetooth-Lautsprecher anschauen, die mehr Bass, aber weniger Optionen und weniger Klarheit und Details bieten. Im Bereich der 500-Dollar-Marke gibt es viele beeindruckende Passivlautsprecher, wie etwa das Uni-Fi UB5 von ELAC und das Q150 von KEF. Es gibt jedoch nicht viele Optionen in der Preisklasse von 600 Dollar, die diese Art von Leistung in einem All In ein Paket.

Wie lange wird es dauern?

Die Prime Wireless-Geräte zeichnen sich durch eine äußerst solide Verarbeitungsqualität aus. Mit Play-Fi sollten die Lautsprecher mit neuen App-Updates und zusätzlichen Funktionen mit der Zeit wachsen. Wir erwarten daher, dass sie eine lange Zeit dauern werden.

Solltest du es kaufen?

Wenn Sie nach einem Paar kabelloser Lautsprecher mit einem kleinen Profil, einem großartigen Design und einer Musikrichtung suchen, zögern Sie nicht einmal.