Trump Bashes Jeff Bezos, lobt National Enquirer nach der Scheidung


Trump zu Jeff Bezos

Tut mir leid, Bozos Scheidung zu hören

Großartige Arbeit, Nat'l Enquirer!

13.01.2013 18:07 PST

Präsident Trump hatte Zeit zum Nachdenken Jeff BezosScheidungsdrama – und er ließ es am Sonntag zerreißen, indem er den Amazonas-Echo zerstörte … während er den National Enquirer pries.

Trump hat gerade getwittert: "Es tut mir leid zu hören, dass Jeff Bozo von einem Konkurrenten niedergeschlagen wurde, dessen Berichterstattung meines Erachtens weitaus genauer ist als die Berichterstattung in seiner Lobby-Zeitung, der Amazon Washington Post."

DT fuhr fort … "Hoffentlich wird das Papier bald in bessere und verantwortungsbewusstere Hände gelegt!"

Bezos besitzt WaPo – und natürlich mag es Trump nicht, wie sie ihn abdecken … sehr ähnlich wie die "Failing New York Times". In Bezug auf den Nat'l Enquirer veröffentlichte das Boulevardblatt angebliche Textnachrichten zwischen Bezos und GF Lauren Sanchez nach dem er kündigte an er und MacKenzie Bezos wurden geschieden.

Trump scheint zu bedeuten, dass die Zeitung Jeffs Hand gezwungen hat.

Wir haben die Geschichte gebrochen … Jeff und MacKenzie Ich habe keine Vorsorgeund sein Vermögen von 137 Milliarden US-Dollar könnte im Zuge der Scheidung auf dem Spiel stehen.

Es ist interessant, dass Trump die Bezos-Situation jetzt länger ausdrückt als am Donnerstag … als er Jeff Glück wünschte und sagte, die Scheidung sei eine "Schönheit".

Langsamer Sonntag, oder?