Twitter testet eine Funktion, die zeigt, wie viele Tweets "reden"



Twitter experimentiert mit einer neuen Funktion, die zeigt, wie viele Leute über einzelne, beliebte Tweets sprechen. Die Metrik wird unter einigen eingebetteten Tweets angezeigt, wenn sie an anderer Stelle im Web erscheinen, und scheint sowohl die Retweet- als auch die Antwortsummen durch eine kumulative Summe zu ersetzen.

Das neue Aussehen für Einbettungen ist nur ein kleines Experiment gemäß Dan Jackson, ein Twitter-Sprecher, ist jedoch ein Teil von Twitter's fortlaufenden Versuchen, neue Wege der Bereitstellung von mehr sozialen Kontext rund um Tweets zu erkunden.

Es ist eine interessante Umschreibung sozialer Metriken, die nicht so vertraut oder intuitiv für Zuschauer sein könnten. trat in Twitter als alltägliche Benutzer ein – Retweets und Antworten beinhalten ein bisschen mehr mentale Gymnastik, als ein einfacher und direkter Ausdruck dafür, wie viele Leute sich mit dem Material beschäftigen.

Twitter's Vereinfachung dieser speziellen Information, besonders in Einbettungen, wo neue Benutzer oder Werbetreibende, die mit der Plattform nicht so vertraut sind, eher auf sie stoßen, ist ein kluger Weg, ihre interne Erfolgsmessung elabel. Wie bei all seinen Experimenten gibt es keine Garantie dafür, dass sich dies je breit ausbreiten wird, aber es ist ein interessanter Blick auf den Denkprozess rund um Engagement-Metriken insgesamt.