Was tun, wenn Ihre Startup-Idee bereits vorhanden ist?



<div _ngcontent-c17 = "" innerhtml = "

Möglicherweise gibt es auf dem Markt eine Lösung für das, was Ihre Idee lösen möchte. Das Potenzial einer Idee sollte nicht daran gemessen werden, ob es auf dem Markt eine konkurrierende Lösung gibt. Egal wie wettbewerbsfähig oder unterversorgt ein Markt ist, es gibt immer Raum für Innovation und Differenzierung. Die kurze Antwort auf die Frage, was zu tun ist, wenn Sie Startup-Idee nicht entmutigen, Sie können trotzdem einen erfolgreichen Start erstellen.

Wettbewerb ist ein gutes Zeichen. Personen, die für konkurrierende Produkte bezahlen und diese verwenden, signalisieren die Marktvalidierung und die Budgetallokation der Kunden, um ein Problem zu lösen. Das Starten von disruptiven First-to-Market-Lösungen schützt Startups nicht vor Wettbewerb oder Misserfolg.

In den neunziger Jahren startete WebVan den ersten On-Demand-Service für Lebensmittel. Mit einem Finanzierungsvolumen von fast 400 Millionen US-Dollar stellte das Unternehmen den Betrieb nach dem Börsengang ein. Im Jahr 2012 startete Instacart mit der gleichen Idee, aber vielen Lehren aus WebVan. Instacart hat jetzt einen Wert von fast 8 Milliarden US-Dollar. Haustiere, SixDegrees, Ask Jeeves, WebTV, COLOR und IndexMedical sind nur einige davon andere Beispiele innovativer Startups, die trotz ihrer Marktführerschaft gescheitert sind.

Der Punkt ist, dass der Aufbau eines Startups immer mit einhergeht Herausforderungen mit oder ohne direkten Wettbewerb. Um ein erfolgreiches Startup in einem wettbewerbsorientierten Umfeld aufzubauen, definieren Sie Ihre einzigartigen Unterscheidungsmerkmale und führen Sie sie aus. Hier sind drei Möglichkeiten, um anders zu sein, ohne das Rad neu zu erfinden.

1. Segmentierung

Differenzierung durch Konzentration ist eine der effektivsten Möglichkeiten, sich in einem wettbewerbsintensiven Markt abzuheben. Es geht darum, ein vorhandenes Produkt für eine Nische anzupassen und Funktionen und Vorteile hinzuzufügen, die nur auf die ausgewählte Gruppe zugeschnitten sind.

In der einfachsten Form, wie im Beispiel von Dropbox und Box, können Sie sich auf Käufer von Privat- oder Geschäftskunden konzentrieren. Innerhalb der Verbraucher- und Geschäftsgruppen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine vorhandene Lösung oder ein Geschäftsmodell an eine bestimmte Käufergruppe anzupassen. Beispielsweise hat PatientPop ein Marketing-CRM speziell für Gesundheitsdienstleister erstellt. ConvertKit hat ein E-Mail-Marketing-Tool für Entwickler und Blogger entwickelt. Beachten Sie, dass auch innerhalb der Gesundheits- und Blogging-Gruppen noch Raum für eine tiefere Segmentierung besteht.

Der Erfolg eines Startups, der sich durch Segmentierung unterscheidet, hängt davon ab, wie wichtig die Personalisierung für die ausgewählte Gruppe ist. Nicht jedes Marktsegment benötigt eine maßgeschneiderte Lösung. Manchmal sind solche Lösungen gut zu haben, aber nicht wichtig genug, um die Umstellungskosten der Kunden zu rechtfertigen. Stellen Sie sicher, dass den Markt validieren bevor Sie das Produkt bauen.

2. Ertragsmodell

Können Sie ein kostenpflichtiges Produkt kostenlos herstellen und anbieten? Anstatt mit dem Verkauf der Software Geld zu verdienen, können Sie möglicherweise ergänzende oder ergänzende Produkte und Dienstleistungen zu einem Premiumpreis verkaufen.

ProfitWell ist beispielsweise eine leistungsstarke Analysesoftware für Abonnementunternehmen. Während Konkurrenzprodukte bezahlt werden, ist ProfitWell kostenlos. Dank dieses Tools zieht Price Intelligently, eine ProfitWell-Tochtergesellschaft, Qualitäts-Leads für ihre Premium-Angebote an. Neil Patel ist ein weiteres Beispiel für einen Unternehmer, der ein kostenpflichtiges Produkt kostenlos anbietet. Sein Tool, Ubersuggest, zieht Hunderttausende Besucher in Neils Blog und Agentur an.

Können Sie Ihre Rendite an der Leistung Ihrer Kunden ausrichten? Können Sie die Preise so ändern, dass nur das berechnet wird, was ein Kunde verwendet? Dies sind zwei weitere Möglichkeiten, wie Ihr Angebot auf einem wettbewerbsintensiven Markt attraktiv sein kann, auch wenn sich das Produkt nicht wesentlich von der Konkurrenz unterscheidet. Wenn Sie jedoch ein paar oder alle Unterscheidungsmerkmale in diesem Artikel kombinieren, werden Sie sich von der Konkurrenz abheben.

3. Kundenerfahrung

Automatisierung durch technologische Innovation ist Fluch und Segen zugleich. In vielerlei Hinsicht steigerte die Technologie die Effizienz, reduzierte die Kosten und erleichterte das Leben. Die Wahrheit ist, dass die Automatisierung auch viele Lücken für die Differenzierung durch Personalisierung geöffnet hat.

Egal wie intelligent oder künstlich intelligent Software sein kann, es wird immer ein Bedürfnis nach menschlicher Berührung geben. Für einige Gruppen könnte dies ein dringender Bedarf sein, der es zu einer guten Geschäftsmöglichkeit macht, wenn er mit der oben beschriebenen Differenzierung durch Segmentierung kombiniert wird.

Wenn Ihre Branche durch hohe technologische Standards gekennzeichnet ist, ist die Differenzierung durch Personalisierung und überlegenes Kundenerlebnis eine hervorragende Möglichkeit, sich abzuheben. Größere Unternehmen sind aufgrund ihrer hohen Betriebskosten und Preisstruktur möglicherweise nicht in der Lage, Abonnenten der unteren Preisklasse einen personalisierten Support anzubieten.

Wenn Ihre Startup-Idee bereits vorhanden ist, lassen Sie sie nicht fallen und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie einzigartig macht. Um einzigartig zu sein, müssen Sie nicht unbedingt ein überlegenes Produkt entwickeln. Sie können anders sein, indem Sie einen unterversorgten Markt ansprechen und Ihren umstrukturieren Erlösmodellund / oder Bereitstellung einer personalisierten Kundenerfahrung.

">

Möglicherweise gibt es auf dem Markt eine Lösung für das, was Ihre Idee lösen möchte. Das Potenzial einer Idee sollte nicht daran gemessen werden, ob es auf dem Markt eine konkurrierende Lösung gibt. Egal wie wettbewerbsfähig oder unterversorgt ein Markt ist, es gibt immer Raum für Innovation und Differenzierung. Die kurze Antwort auf die Frage, was zu tun ist, wenn Ihre Startup-Idee bereits vorhanden ist, lautet: Lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie können trotzdem einen erfolgreichen Startup erstellen.

Wettbewerb ist ein gutes Zeichen. Personen, die für konkurrierende Produkte bezahlen und diese verwenden, signalisieren die Marktvalidierung und die Budgetallokation der Kunden, um ein Problem zu lösen. Das Starten von disruptiven First-to-Market-Lösungen schützt Startups nicht vor Wettbewerb oder Misserfolg.

In den neunziger Jahren startete WebVan den ersten On-Demand-Service für Lebensmittel. Mit einem Finanzierungsvolumen von fast 400 Millionen US-Dollar stellte das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit nach dem Börsengang ein. Im Jahr 2012 startete Instacart mit der gleichen Idee, aber vielen Lehren aus WebVan. Instacart hat jetzt einen Wert von fast 8 Milliarden US-Dollar. Haustiere, SixDegrees, Ask Jeeves, WebTV, COLOR und IndexMedical sind einige weitere Beispiele für innovative Startups, die trotz ihrer Marktführerschaft gescheitert sind.

Der Punkt ist, dass der Aufbau eines Startups immer mit Herausforderungen mit oder ohne direkten Wettbewerb einhergeht. Um ein erfolgreiches Startup in einem wettbewerbsorientierten Umfeld aufzubauen, definieren Sie Ihre einzigartigen Unterscheidungsmerkmale und führen Sie sie aus. Hier sind drei Möglichkeiten, um anders zu sein, ohne das Rad neu zu erfinden.

1. Segmentierung

Differenzierung durch Konzentration ist eine der effektivsten Möglichkeiten, sich in einem wettbewerbsintensiven Markt abzuheben. Es geht darum, ein vorhandenes Produkt für eine Nische anzupassen und Funktionen und Vorteile hinzuzufügen, die nur auf die ausgewählte Gruppe zugeschnitten sind.

In der einfachsten Form, wie im Beispiel von Dropbox und Box, können Sie sich auf Käufer von Privat- oder Geschäftskunden konzentrieren. Innerhalb der Verbraucher- und Geschäftsgruppen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine vorhandene Lösung oder ein Geschäftsmodell an eine bestimmte Käufergruppe anzupassen. Beispielsweise hat PatientPop ein Marketing-CRM speziell für Gesundheitsdienstleister erstellt. ConvertKit hat ein E-Mail-Marketing-Tool für Entwickler und Blogger entwickelt. Beachten Sie, dass auch innerhalb der Gesundheits- und Blogging-Gruppen noch Raum für eine tiefere Segmentierung besteht.

Der Erfolg eines Startups, der sich durch Segmentierung unterscheidet, hängt davon ab, wie wichtig die Personalisierung für die ausgewählte Gruppe ist. Nicht jedes Marktsegment benötigt eine maßgeschneiderte Lösung. Manchmal sind solche Lösungen gut zu haben, aber nicht wichtig genug, um die Umstellungskosten der Kunden zu rechtfertigen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Markt validieren, bevor Sie das Produkt erstellen.

2. Ertragsmodell

Können Sie ein kostenpflichtiges Produkt kostenlos herstellen und anbieten? Anstatt mit dem Verkauf der Software Geld zu verdienen, können Sie möglicherweise ergänzende oder ergänzende Produkte und Dienstleistungen zu einem Premiumpreis verkaufen.

ProfitWell ist beispielsweise eine leistungsstarke Analysesoftware für Abonnementunternehmen. Während Konkurrenzprodukte bezahlt werden, ist ProfitWell kostenlos. Dank dieses Tools zieht Price Intelligently, eine ProfitWell-Tochtergesellschaft, Qualitäts-Leads für ihre Premium-Angebote an. Neil Patel ist ein weiteres Beispiel für einen Unternehmer, der ein kostenpflichtiges Produkt kostenlos anbietet. Sein Tool, Ubersuggest, zieht Hunderttausende Besucher in Neils Blog und Agentur an.

Können Sie Ihre Rendite an der Leistung Ihrer Kunden ausrichten? Können Sie die Preise so ändern, dass nur das berechnet wird, was ein Kunde verwendet? Dies sind zwei weitere Möglichkeiten, wie Ihr Angebot auf einem wettbewerbsintensiven Markt attraktiv sein kann, auch wenn sich das Produkt nicht wesentlich von der Konkurrenz unterscheidet. Wenn Sie jedoch ein paar oder alle Unterscheidungsmerkmale in diesem Artikel kombinieren, werden Sie sich von der Konkurrenz abheben.

3. Kundenerfahrung

Automatisierung durch technologische Innovation ist Fluch und Segen zugleich. In vielerlei Hinsicht steigerte die Technologie die Effizienz, reduzierte die Kosten und erleichterte das Leben. Die Wahrheit ist, dass die Automatisierung auch viele Lücken für die Differenzierung durch Personalisierung geöffnet hat.

Egal wie intelligent oder künstlich intelligent Software sein kann, es wird immer ein Bedürfnis nach menschlicher Berührung geben. Für einige Gruppen könnte dies ein dringender Bedarf sein, der es zu einer guten Geschäftsmöglichkeit macht, wenn er mit der oben beschriebenen Differenzierung durch Segmentierung kombiniert wird.

Wenn Ihre Branche durch hohe technologische Standards gekennzeichnet ist, ist die Differenzierung durch Personalisierung und überlegenes Kundenerlebnis eine hervorragende Möglichkeit, sich abzuheben. Größere Unternehmen sind aufgrund ihrer hohen Betriebskosten und Preisstruktur möglicherweise nicht in der Lage, Abonnenten der unteren Preisklasse einen personalisierten Support anzubieten.

Wenn Ihre Startup-Idee bereits vorhanden ist, lassen Sie sie nicht fallen und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie einzigartig macht. Um einzigartig zu sein, müssen Sie nicht unbedingt ein überlegenes Produkt entwickeln. Sie können anders sein, indem Sie einen unterversorgten Markt ansprechen, Ihr Ertragsmodell umstrukturieren und / oder ein personalisiertes Kundenerlebnis bieten.