Wie automatisierte Anlageprodukte die Vermögensverwaltungsbranche stören und verbessern


            
 Wichtige Startup-Robo-Berater JUNI "Breite =" 494 "Höhe =" 278 "Datenmce- </span> </span> </span> </span> </span> </span> </span> Dies ist eine Vorschau eines Forschungsberichts von BI Intelligence, dem Premium Research Service von Business Intelligence. </em> </span> </p>
<p> <span> Startups mit Robo-Advisor-Produkten werden ihrem ursprünglichen Versprechen nicht gerecht. </span> </p>
<p> <span> Mit der zunehmenden Verbreitung von Lösungen und der Akzeptanz von Verbrauchern, die langsamer als erwartet sind, überprüfen und aktualisieren viele Unternehmen ihre Strategien zum Überleben. </span> </p>
<p> <span/> <span> In einem neuen Bericht erfasst BI Intelligence den aktuellen Markt für Robo-Berater und bietet eine aktualisierte Prognose bis 2022. Außerdem erläutern wir die verschiedenen Arten von Robo-Beratern, die auftauchen, wie Start- und die etablierten Betreiber arbeiten daran, den Erfolg ihrer Produkte zu gewährleisten, und skizzieren, was in den nächsten 12 Monaten mit dem Markt passieren wird. </span> </p>
<p> <span/> <strong> <em> Hier sind einige der wichtigsten Fakten aus dem Bericht: </em> </strong> </p>
<ul>
<li> BI Intelligence prognostiziert, dass Robo-Berater – Investitionsprodukte, die jedes Element der Automatisierung beinhalten – bis 2020 etwa eine Billion US-Dollar und bis 2006 etwa 4,6 Billionen US-Dollar bewältigen werden. </li>
<li> Startups, die Robo-Berater anbieten, haben Schwierigkeiten, AUM aufgrund von Überbelegung auf dem globalen Robo-Advisory-Markt und unter der erwarteten Kundenakzeptanz zu erwerben. </li>
<li> Die Incumbents führen eigene Robo-Advisor-Produkte ein, ein Trend, den wir bis 2022 erwarten. </li>
<li> Nordamerika ist nach wie vor der führende Robo-Advisory-Markt, aber wir erwarten, dass Asien in der Zeit bis 2022 von den Robo-Beratern verwaltet wird. </li>
<li> Der Markt für Startup-Robo-Advisory wird abgewickelt, da nur wenige Unternehmen eigenständig bleiben, während etablierte Anbieter, die ihre eigenen Produkte auf den Markt bringen wollen, vom Erwerb der Technologie von Startups profitieren, die auf der Strecke bleiben Kosten. </li>
<p></strong> </strong> </em> </strong> </strong> </strong> </strong> </strong> </strong></p>
<ul>
<li> Bietet eine Prognose für das Volumen der Vermögenswerte, die robo-Berater bis 2022 verwalten werden. </li>
<li> Beschreibt die aktuelle robo-beratende Landschaft. </li>
<li> Erklärt, wie Startups mit Robo-Advisor-Produkten ihre Geschäftsstrategien entwickeln. </li>
<li> Bietet einen Ausblick für die Zukunft der robo-beratenden Industrie. </li>

<script src=