Wie dieses Unternehmen Nachhaltigkeit auf die nächste Ebene bringt – mit Toilettenpapier



<div _ngcontent-c17 = "" innerhtml = "

Mit zunehmender Nachhaltigkeit in den Agenden von Unternehmen und Regierungen nimmt die Bedeutung inspirierender, aufschlussreicher Beispiele zu – insbesondere im Licht dieser Woche UN-Klimakonferenz in Madrid (COP25). In nahezu jeder Branche gibt es sie: Unternehmen, die der Kurve weit voraus sind, wenn es darum geht, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen und sie in die kleinsten Bereiche ihres Geschäfts zu integrieren. Viele dieser Unternehmen bleiben von der Öffentlichkeit unbemerkt. Sie sind weder groß, noch haben sie große Branding-Abteilungen, die der Welt sagen, wie großartig sie sind. Aber bemerkenswert sind sie. Ein solches Unternehmen ist WEPA Netherlands, ein niederländischer Hersteller von Tissue- und Toilettenpapier.

Geschichte und Firmenprofil

Das 1935 von den Brüdern Van Houtum gegründete Unternehmen stellt bereits seit über 80 Jahren Hygienepapier für den Business-to-Business-Markt her. Bis 2017 trugen sie den Namen Van Houtum, aber seit ihrer Übernahme durch WEPA aus Deutschland firmieren sie unter WEPA Netherlands BV.

Mit einem Jahresumsatz von rund 72 Millionen US-Dollar und 200 Mitarbeitern produzieren sie jedes Jahr 42.000 Tonnen Toilettenpapier, Handtuchpapier und Wischrollen in verschiedenen Formen und Größen. Neben diesem Papier bieten sie auch Spender, Seifen, Toilettensitzreiniger, Lufterfrischer und Zubehör an, um als Komplettlösung für Toilettenbereiche zu dienen.

Am bemerkenswertesten – und nachhaltigsten – ist die Satino Black-Produktlinie von Waschraumlösungen. Es wird aus 100% recyceltem Kunststoff hergestellt, mit passendem Toilettenpapier und Papiertüchern, wie das Unternehmen auf seiner Website behauptet, dem umweltfreundlichsten Hygienepapier der Welt.

Wie nachhaltig sie sind

Wie aus dieser Behauptung hervorgeht, ist dieses Unternehmen kein gewöhnlicher Toilettenpapierhersteller. Und es ist auch nicht nur "gewöhnlich" nachhaltig. Ohne Übertreibung könnte man sagen, dass sie äußerst nachhaltig sind und zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt gehören. Nicht nur, weil sie es sagen, sondern weil es andere tun. Ein klarer Indikator sind die vielen Zertifizierungen und Preise, die dieses Unternehmen gewonnen hat. Diese schließen ein:

  • ISO: Qualitätsmanagementsystem ISO 9001, Umweltmanagementsystem ISO 14001, Arbeitsbedingungenmanagementsystem OHSAS 18001, CSR-Richtlinien ISO 26000 und Energiemanagementsystem ISO 50001.
  • FSC-Recycling (Verwendung von 100% Recyclingpapier) und europäisches Umweltzeichen (nachhaltiger Produktionsprozess) für Satino Black. Damit ist es das weltweit erste und einzige Hygienepapier, das diese Etiketten tragen darf.
  • Wiege an Wiege Zertifizierung durch MBDC für das biologische und technische System, das für die Satino Black-Produktlinie verwendet wird.
  • Cradle to Cradle Organization-Zertifizierung. Wie sie erklären, verfügen weltweit nur etwa zehn Unternehmen über diese Zertifizierung – vor allem, weil die Cradle-to-Cradle-Zertifizierung Produkt für Produkt erfolgt.
  • WWF Environmental Paper Award der World Wildlife Foundation. Mit dieser Auszeichnung werden die Bemühungen von Unternehmen gewürdigt, ihren ökologischen Fußabdruck transparent zu machen und aktiv an der Reduzierung ihres Wald-, Wasser- und Klima-Fußabdrucks zu arbeiten.
  • Best Managed Company Award. In fünf aufeinanderfolgenden Jahren wurden sie von Deloitte als eines der am besten verwalteten Unternehmen in den Niederlanden nominiert und erhielten den Status eines „Gold-Mitglieds“.
  • Red Dot Award und Pentaward. Neben Anerkennungen für ihre Nachhaltigkeit wurden sie auch mit Designpreisen für die Verpackung von Satino Black ausgezeichnet.

Die schiere Anzahl der Anerkennungen, der strenge Charakter einiger von ihnen und ihre Vielfalt zeigen den integrativen Charakter der Nachhaltigkeitsbestrebungen von WEPA Niederlande. Dies macht sie zu einem klaren Spitzenreiter in ihrer Branche. Darüber hinaus zeigen die letzten beiden Kategorien, dass sie sich nicht nur auf klimarelevante Themen konzentrieren, sondern auch auf das Personal- und Produktdesign.

Wie sie es machen

Ein so nachhaltiges Unternehmen zu werden, geschieht nicht über Nacht. Es ist das Ergebnis jahrelanger kontinuierlicher Bemühungen, die auf einem starken Antrieb beruhen und an die Bedeutung der Nachhaltigkeit glauben. Wir können die folgenden wichtigen Lektionen daraus lernen, wie sie es tun.

  1. Glaube und bestehe. Es beginnt mit einem starken Glauben an die Bedeutung der Schaffung eines nachhaltigen Unternehmens und der Beharrlichkeit, diesem Glauben gerecht zu werden. Dies erfordert konsequente Führung mit einer stabilen, langfristigen Mission, Geduld und Entschlossenheit. In ihrer Mission heißt es: „Unsere hoch differenzierten Marken bieten nachhaltige, innovative und trendige Lösungen für Toilettenbereiche. Unser Pionierunternehmen entwickelt einzigartige Regelungskonzepte aus nachwachsenden Rohstoffen. So können wir mit Leidenschaft und Freude einen positiven Beitrag zu allem und jedem leisten, der sich für uns einsetzt. “
  2. Machen Sie Nachhaltigkeit zum Kern Ihrer Strategie. In einer Rohstoffindustrie wie der Hygienepapierindustrie ist es schwierig, sich von Wettbewerbern abzuheben. Indem sie sich auf Nachhaltigkeit konzentrieren und das unterscheidende Wertversprechen des Unternehmens hervorheben, haben sie einen Weg gefunden, sich abzuheben und anders zu sein. Ihre Vision drückt dies klar aus: "Satino Black wird allgemein als der absolute Marktführer für Toilettenerlebniskonzepte mit geschlossenem Regelkreis anerkannt."
  3. Den ganzen Weg gehen. Da jeder kleine Aspekt einer Organisation Energie oder Material verbraucht, gibt es immer Raum für Verbesserungen. Das Unternehmen ist ständig auf der Suche nach einer weiteren Reduzierung seiner Stellfläche. Ein Beispiel ist die Verwendung der Farbe Schwarz in der Satino Black-Produktlinie, die verwendet wird, weil die Umweltbelastung durch schwarze Tinte und Produkte geringer ist als bei farbigen Produkten.
  4. Bauen Sie ein starkes Ökosystem von Partnern auf. Jedes Unternehmen braucht Partner. Gerade für die Schaffung von geschlossenen Kreisläufen, in denen Materialien wiederkehren und vom Unternehmen wiederverwendet werden, sind stabile Partnerschaften unerlässlich. Neben solchen operativen Partnern unterhält das Unternehmen auch zahlreiche Partnerschaften mit nachhaltigkeitsorientierten Partnern, wie sie auf ihrer Liste aufgeführt sind Webseite.
  5. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf Nachhaltigkeit. Das konsequente und kontinuierliche Bemühen des Unternehmens, die Nachhaltigkeit zu verbessern, ist zwar wichtig für den Erfolg, reicht aber nicht aus. Darüber hinaus konzentrieren sie sich auch auf das Design – daher die beiden prestigeträchtigen Designpreise für ihre Satino Black-Produktlinie. Wie wir auch mit sahen Tony ChocolonelyUm ein nachhaltiges Unternehmen mit Wirkung zu sein, brauchen Sie auch ein großartiges Produkt, das die Kunden wollen, auch wenn es nicht nachhaltig wäre.

Was kommt als nächstes?

Van Houtum ist seit vielen Jahrzehnten ein unabhängiges Familienunternehmen mit Nachhaltigkeit im Blut. Dieser starke Fokus auf Nachhaltigkeit hat es für WEPA zu einer attraktiven Partei gemacht, sie im Jahr 2017 zu erwerben. Dies wirft sofort die Frage auf, ob sie ihren Nachhaltigkeitsfokus als Teil des größeren Unternehmens beibehalten oder ihre Wirkung auf WEPA insgesamt ausweiten können.

Wenn wir uns das anschauen CSR-Datenblätter Das Unternehmen produziert jedes Jahr, die Ergebnisse sind gemischt. Bei einigen Indikatoren ist seit 2017 eine positive Entwicklung zu verzeichnen (geringere Kohlenstoffemissionen, geringere Stickstoffemissionen, vermehrter Einsatz alternativer Fasern), bei anderen eine negative Entwicklung (Wasserverbrauch, chemischer Sauerstoffbedarf, Stromverbrauch). Im Durchschnitt zeigen die Entwicklungen jedoch, dass WEPA Netherlands immer noch ein sehr stabiles, nachhaltiges Unternehmen ist.

Die Nachhaltigkeitsambitionen des Unternehmens machen nicht an den organisatorischen Grenzen halt. Da sie kurz erwähnenSie helfen auch ihren Partnern, ihre Nachhaltigkeit zu verbessern. Nach so vielen Jahren der Verbesserung ihrer Nachhaltigkeit verfügen sie über eine reiche und einzigartige Wissens- und Erfahrungsbasis, die sie jetzt auch nutzen, um anderen zu helfen.

">

Mit zunehmender Nachhaltigkeit in den Agenden von Unternehmen und Regierungen nimmt die Bedeutung inspirierender, aufschlussreicher Beispiele zu, insbesondere im Lichte der dieswöchigen UN-Klimakonferenz in Madrid (COP25). In nahezu jeder Branche gibt es sie: Unternehmen, die der Kurve weit voraus sind, wenn es darum geht, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen und sie in die kleinsten Bereiche ihres Geschäfts zu integrieren. Viele dieser Unternehmen bleiben von der Öffentlichkeit unbemerkt. Sie sind weder groß, noch haben sie große Branding-Abteilungen, die der Welt sagen, wie großartig sie sind. Aber bemerkenswert sind sie. Ein solches Unternehmen ist WEPA Netherlands, ein niederländischer Hersteller von Tissue- und Toilettenpapier.

Geschichte und Firmenprofil

Das 1935 von den Brüdern Van Houtum gegründete Unternehmen stellt bereits seit über 80 Jahren Hygienepapier für den Business-to-Business-Markt her. Bis 2017 trugen sie den Namen Van Houtum, aber seit ihrer Übernahme durch WEPA aus Deutschland firmieren sie unter WEPA Netherlands BV.

Mit einem Jahresumsatz von rund 72 Millionen US-Dollar und 200 Mitarbeitern produzieren sie jedes Jahr 42.000 Tonnen Toilettenpapier, Handtuchpapier und Wischrollen in verschiedenen Formen und Größen. Neben diesem Papier bieten sie auch Spender, Seifen, Toilettensitzreiniger, Lufterfrischer und Zubehör an, um als Komplettlösung für Toilettenbereiche zu dienen.

Am bemerkenswertesten – und nachhaltigsten – ist die Satino Black-Produktlinie von Waschraumlösungen. Es wird aus 100% recyceltem Kunststoff hergestellt, mit passendem Toilettenpapier und Papiertüchern, wie das Unternehmen auf seiner Website behauptet, dem umweltfreundlichsten Hygienepapier der Welt.

Wie nachhaltig sie sind

Wie aus dieser Behauptung hervorgeht, ist dieses Unternehmen kein gewöhnlicher Toilettenpapierhersteller. Und es ist auch nicht nur "gewöhnlich" nachhaltig. Ohne Übertreibung könnte man sagen, dass sie äußerst nachhaltig sind und zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt gehören. Nicht nur, weil sie es sagen, sondern weil es andere tun. Ein klarer Indikator sind die vielen Zertifizierungen und Preise, die dieses Unternehmen gewonnen hat. Diese schließen ein:

  • ISO: Qualitätsmanagementsystem ISO 9001, Umweltmanagementsystem ISO 14001, Arbeitsbedingungenmanagementsystem OHSAS 18001, CSR-Richtlinien ISO 26000 und Energiemanagementsystem ISO 50001.
  • FSC-Recycling (Verwendung von 100% Recyclingpapier) und europäisches Umweltzeichen (nachhaltiger Produktionsprozess) für Satino Black. Damit ist es das weltweit erste und einzige Hygienepapier, das diese Etiketten tragen darf.
  • Cradle to Cradle-Zertifizierung von MBDC für das biologische und technische Closed-Loop-System, das für die Satino Black-Produktlinie verwendet wird.
  • Cradle to Cradle Organization-Zertifizierung. Wie sie erklären, verfügen weltweit nur etwa zehn Unternehmen über diese Zertifizierung – vor allem, weil die Cradle-to-Cradle-Zertifizierung Produkt für Produkt erfolgt.
  • WWF Environmental Paper Award der World Wildlife Foundation. Mit dieser Auszeichnung werden die Bemühungen von Unternehmen gewürdigt, ihren ökologischen Fußabdruck transparent zu machen und aktiv an der Reduzierung ihres Wald-, Wasser- und Klima-Fußabdrucks zu arbeiten.
  • Best Managed Company Award. In fünf aufeinanderfolgenden Jahren wurden sie von Deloitte als eines der am besten verwalteten Unternehmen in den Niederlanden nominiert und erhielten den Status eines „Gold-Mitglieds“.
  • Red Dot Award und Pentaward. Neben Anerkennungen für ihre Nachhaltigkeit wurden sie auch mit Designpreisen für die Verpackung von Satino Black ausgezeichnet.

Die schiere Anzahl der Anerkennungen, der strenge Charakter einiger von ihnen und ihre Vielfalt zeigen den integrativen Charakter der Nachhaltigkeitsbestrebungen von WEPA Niederlande. Dies macht sie zu einem klaren Spitzenreiter in ihrer Branche. Darüber hinaus zeigen die letzten beiden Kategorien, dass sie sich nicht nur auf klimarelevante Themen konzentrieren, sondern auch auf das Personal- und Produktdesign.

Wie sie es machen

Ein so nachhaltiges Unternehmen zu werden, geschieht nicht über Nacht. Es ist das Ergebnis jahrelanger kontinuierlicher Bemühungen, die auf einem starken Antrieb beruhen und an die Bedeutung der Nachhaltigkeit glauben. Wir können die folgenden wichtigen Lektionen daraus lernen, wie sie es tun.

  1. Glaube und bestehe. Es beginnt mit einem starken Glauben an die Bedeutung der Schaffung eines nachhaltigen Unternehmens und der Beharrlichkeit, diesem Glauben gerecht zu werden. Dies erfordert konsequente Führung mit einer stabilen, langfristigen Mission, Geduld und Entschlossenheit. In ihrer Mission heißt es: „Unsere hoch differenzierten Marken bieten nachhaltige, innovative und trendige Lösungen für Toilettenbereiche. Unser Pionierunternehmen entwickelt einzigartige Regelungskonzepte aus nachwachsenden Rohstoffen. So können wir mit Leidenschaft und Freude einen positiven Beitrag zu allem und jedem leisten, der sich für uns einsetzt. “
  2. Machen Sie Nachhaltigkeit zum Kern Ihrer Strategie. In einer Rohstoffindustrie wie der Hygienepapierindustrie ist es schwierig, sich von Wettbewerbern abzuheben. Indem sie sich auf Nachhaltigkeit konzentrieren und das unterscheidende Wertversprechen des Unternehmens hervorheben, haben sie einen Weg gefunden, sich abzuheben und anders zu sein. Ihre Vision drückt dies klar aus: „Satino Black wird allgemein als der absolute Marktführer für Toilettenerlebniskonzepte mit geschlossenem Regelkreis anerkannt.“
  3. Den ganzen Weg gehen. Da jeder kleine Aspekt einer Organisation Energie oder Material verbraucht, gibt es immer Raum für Verbesserungen. Das Unternehmen ist ständig auf der Suche nach einer weiteren Reduzierung seiner Stellfläche. Ein Beispiel ist die Verwendung der Farbe Schwarz in der Satino Black-Produktlinie, die verwendet wird, weil die Umweltbelastung durch schwarze Tinte und Produkte geringer ist als bei farbigen Produkten.
  4. Bauen Sie ein starkes Ökosystem von Partnern auf. Jedes Unternehmen braucht Partner. Gerade für die Schaffung von geschlossenen Kreisläufen, in denen Materialien wiederkehren und vom Unternehmen wiederverwendet werden, sind stabile Partnerschaften unerlässlich. Neben solchen operativen Partnern unterhält das Unternehmen auch zahlreiche Partnerschaften mit nachhaltigkeitsorientierten Partnern, wie sie auf ihrer Website aufgeführt sind.
  5. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf Nachhaltigkeit. Das konsequente und kontinuierliche Bemühen des Unternehmens, die Nachhaltigkeit zu verbessern, ist zwar wichtig für den Erfolg, reicht aber nicht aus. Darüber hinaus konzentrieren sie sich auch auf das Design – daher die beiden prestigeträchtigen Designpreise für ihre Satino Black-Produktlinie. Wie wir auch mit Tony Chocolonely gesehen haben, brauchen Sie ein großartiges Produkt, das die Kunden wollen, auch wenn es nicht nachhaltig ist, um ein nachhaltiges Unternehmen mit Wirkung zu sein.

Was kommt als nächstes?

Van Houtum ist seit vielen Jahrzehnten ein unabhängiges Familienunternehmen mit Nachhaltigkeit im Blut. Dieser starke Fokus auf Nachhaltigkeit hat es für WEPA zu einer attraktiven Partei gemacht, sie im Jahr 2017 zu erwerben. Dies wirft sofort die Frage auf, ob sie ihren Nachhaltigkeitsfokus als Teil des größeren Unternehmens beibehalten oder ihre Wirkung auf WEPA insgesamt ausweiten können.

Wenn wir uns die CSR-Datenblätter ansehen, die das Unternehmen jedes Jahr erstellt, sind die Ergebnisse uneinheitlich. Bei einigen Indikatoren ist seit 2017 eine positive Entwicklung zu verzeichnen (geringere Kohlenstoffemissionen, geringere Stickstoffemissionen, vermehrter Einsatz alternativer Fasern), bei anderen eine negative Entwicklung (Wasserverbrauch, chemischer Sauerstoffbedarf, Stromverbrauch). Im Durchschnitt zeigen die Entwicklungen jedoch, dass WEPA Netherlands immer noch ein sehr stabiles, nachhaltiges Unternehmen ist.

Die Nachhaltigkeitsambitionen des Unternehmens machen nicht an den organisatorischen Grenzen halt. Wie sie kurz erwähnen, helfen sie auch ihren Partnern, ihre Nachhaltigkeit zu verbessern. Nach so vielen Jahren der Verbesserung ihrer Nachhaltigkeit verfügen sie über eine reiche und einzigartige Wissens- und Erfahrungsbasis, die sie jetzt auch nutzen, um anderen zu helfen.