Zyl sammelt 1,1 Millionen US-Dollar, um alte Erinnerungen aus Ihren Fotos wieder aufleben zu lassen – TechCrunch


Das französische Startup Zyl hat in einer von OneRagtime angeführten Runde 1 Million US-Dollar (1 Million Euro) gesammelt. Das Unternehmen hat eine App entwickelt, die mithilfe künstlicher Intelligenz die interessantesten Fotos und Videos in Ihrer Fotobibliothek findet.

Jetzt, da es Smartphones schon eine Weile gibt, haben viele Menschen Tausende von unsortierten Fotos auf ihrem iPhone oder Android-Gerät. Und es besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht oft zurückblättern, um einen Blick auf vergangene Ferien und wichtige Ereignisse im Leben zu werfen.

Zyl ist sich dessen bewusst. Deshalb erledigt das Unternehmen die Schwerarbeit für Sie. Die App durchsucht Ihre Fotobibliothek nach wichtigen Erinnerungen und Fotos, die Sie möglicherweise vergessen haben. Es hat sogar Patente für einige seiner Algorithmen angemeldet.

Das Identifizieren von Fotos und Videos ist jedoch nur eine Sache. Um diesen Prozess in ein unterhaltsames, nostalgisches Erlebnis zu verwandeln, sendet die App Ihnen jeden Tag eine Benachrichtigung, in der Ihnen mitgeteilt wird, dass Zyl eine neue Erinnerung identifiziert hat – sie nennen sie Zyl. Wenn Sie darauf tippen, zeigt die App diese Erinnerung an und Sie können sie mit Ihren Freunden und Ihrer Familie teilen.

Sie müssen dann weitere 24 Stunden warten, um einen weiteren Zyl freizuschalten. Dieser langsame Ansatz ist der Schlüssel, wenn Sie mehr Zeit damit verbringen, sich Zyls anzuschauen und sie mit Ihren Lieben zu teilen.

Beachten Sie auch, dass Zyl Ihre Fotobibliothek direkt auf Ihrem iPhone oder Android-Gerät verarbeitet. Fotos werden nicht an den Server des Unternehmens gesendet.

Als nächstes plant Zyl, Ihre Zyls-Sammlung mit mehr Fotos und Videos von Ihren Freunden und Ihrer Familie zu bereichern. Sie könnten sich eine Möglichkeit vorstellen, Fotos desselben Lebensereignisses nahtlos mit Ihren Lieben zu teilen, selbst wenn sie derzeit auf mehrere Smartphones verteilt sind.

Mit der heutigen Finanzierungsrunde möchte das Unternehmen die App verbessern und Millionen von Nutzern erreichen. Zyl hat bereits beeindruckende Aufbewahrungsraten: 38% der Nutzer öffnen die App regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens 5 Wochen.